Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bedeutung einer „mittleren Führungsebene“ für die Schulleitung Dr. Klemens M. Brosig !kmb – Februar 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bedeutung einer „mittleren Führungsebene“ für die Schulleitung Dr. Klemens M. Brosig !kmb – Februar 2014."—  Präsentation transkript:

1 Die Bedeutung einer „mittleren Führungsebene“ für die Schulleitung Dr. Klemens M. Brosig !kmb – Februar 2014

2 Veränderungen von Gesellschaft und Arbeitswelt Individualität Globalisierung Veränderung von Verhaltensweisen Veränderung der Schulkultur Veränderung der Führungskultur

3 Führung einer Schule Schulentwicklung Schulmanagement Organisa- torische Entwick- lung Pädago- gische Entwick- lung Führungs- entwick- lung Allgemei- nes Leitbild der Schule Pädago- gisches Leitbild der Schule Führungs grund- sätze der Schule Adminis- trative Führung Pädago- gische Führung Organisa- torische Abläufe Führungs- aktivitäten in adminis- trativen Bereichen Führungs- aktivitäten in pädago- gischen Bereichen Führungs- aktivitäten im organi- satorischen Bereichen Schulleitung ist immer dann gut, wenn sie in ihrer Funktion vom Kollegium nicht wahrgenommen wird

4 Drei Modelle der Führungsorganisation einer Schule Basisdemokratisch Teamgeleitete Geleitete Schule geführte Schule Schule demokratisch durch Konsens oder Abstimmung im Kollegium gemeinsam (alle Lehrkräfte) Moderation Gefahr der Oligarchie, starke Belastung einzelner KollegInnen teils demokratisch durch Konsens oder Abstimmung im Kollegium, teils durch Entscheidungen des(der) Schulleiter(in) in der Schulleitung Schulleiter(in) Führung durch Kommunikation Zu starke oder autoritäre Schulleiter teils demokratisch durch Konsens oder Abstimmung im Kollegium, teils durch gemeinsamen Entscheid in der Schulleitung gemeinsam (Schulleitung) Teamführung Keine geteilte Verantwortung möglich Entscheidungs- findung Verantwortung Rolle der Schulleitung Problem Die in den Lehrplänen und Leitbildern vorgegebenen Ziele werden erreicht! Die langfristige Zufriedenheit der Lehrerschaft, der Schüler, Eltern und aller an Schule beteiligten Personen ist sichergestellt! nach Dubs 2 Prämissen

5 Der Wandel von der autokratischen zur partizipativen Führung Die neuen Qualitätskonzepte beruhen auf der Verlagerung von Entscheidungskompetenz und Verantwortung von oben nach unten! *Zielvereinbarungen *KVP *Beurteilungsverfahren *Qualitätszirkel z.B. *Mitarbeiterbefragung *Mitarbeitergespräche

6 Ausgewählte Merkmale einer kommunikativen Führungsstruktur (im Sinn von Leadership) Visionen der Schulleitungspersonen überzeugen Schulleitung schafft ideelle und finanzielle Voraussetzungen Schulleitung schafft organisatorische und administrative Struktur Schulleitung entscheidet bei Spannungen, Ermüdungen und Gleichgültigkeit Schulleitung bindet alle an Schule Beteiligten in die Entscheidungsprozesse ein

7 Voraussetzungen für Mitarbeit in der Schulleitung Verantwortungsbereitschaft Moderationskenntnisse Methodenkompetenz Führungs- und Entscheidungskompetenz Kenntnisse der Gesprächsführung

8 DÜRFEN KÖNNENWOLLEN Weiterbildung Delegation von Verantwortung Motivation Förderung der Handlungskompetenz

9 Führung in der Schule Fünf Kompetenzen erfolgreicher Schulleitung Administrative Kompetenz bürokratisch- professionelle Autorität Pädagogische Kompetenz pädagogisch- professionelle Autorität Politisch- moralische Kompetenz Moralische Autorität Human-soziale Kompetenz menschliche Autorität Symbolische Kompetenz Symbole und Riten nach Dubs

10 Eine Veränderung der Schulkultur durch Erweiterung der Schulleitung benötigt: Gutes Schulklima Kommunikation Vertrauen Kooperation Gute Schule

11 Merkmale für eine „Gute Schule“ - Hohes Schulethos - Gute Zusammenarbeit und Kommunikation - Eigene Schulkultur - Leistungs- und deutliche Zielorientierung ( in den curricularen Aktivitäten) - Ordnung und Disziplin - Fähigkeit zur Selbstorganisation und zur Selbstevaluation „Guter Unterricht“ im Klassenzimmer ist für eine „Gute Schule“ die grundlegende Voraussetzung!

12 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Die Bedeutung einer „mittleren Führungsebene“ für die Schulleitung Dr. Klemens M. Brosig !kmb – Februar 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen