Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vortrag - VIDEOKONFERENZ - by Thomas Krämer & Stephan Albert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vortrag - VIDEOKONFERENZ - by Thomas Krämer & Stephan Albert."—  Präsentation transkript:

1 Vortrag - VIDEOKONFERENZ - by Thomas Krämer & Stephan Albert

2 Internetvideokonferenz 3. Verbindungstechniken 2. Arten von Videokonferenzsystemen 5. Bandbreite & Qualität 4. Internationale Standards 6. Einsatzgebiete 7. Live Vorführung 1. Einleitung

3 Internetvideokonferenz Einleitung  audio- visuelle Realtime Kommunikation  Teilnehmer … hörensehen werden gesehen werden gehört sprechen gleichzeitig Definition : Videokonferenz Körperbewegung / Mimik Interaktion (Application-Sharing)

4 Arten von Videokonferenzsystemen Internetvideokonferenz SystemVorteilNachteilBeispielbildHardware/Software Desktop System  günstig  voller Datenzugriff  leichte Installation  geringe Systemstabilität  MS Netmeeting  ElsaVision II  Intel ProShare 500 Kompakt System  Lösung für Arbeitsplatz oder kleineren Konferenzraum  mobil  hochwertige Kameras  Multipoint fähig  für kleine Personen- gruppen  teuer  Tandberg 800/2500  Intel TeamStation  Sony Contact 1600 Gruppen System  große Personengruppen  Unterstützung von mehreren Monitoren  mehrere Ein – und Ausgänge  fest installiert  sehr teuer  Tandberg 7000  Tandberg 6000  VCon Media Connect 9000

5 Internetvideokonferenz Verbindungstechniken ISDN – Netz garantierte Bandbreite n*64 kBit/s Point – to – Point Kommunikation Multipoint Kommunikation zusätzliche Verbindungskosten IP - Verbindungen schwankende Bandbreite Point – to – Point Kommunikation Multipoint Kommunikation Keine zusätzliche Verkabelung (bezogen auf LAN) MCU H.320 ISDN MCU H.323 LAN (IP) Person 1Person 4Person 2Person 3 Gateway / Gatekeeper Multi Control Unit

6 Internetvideokonferenz Internationale Standards internationale Einrichtungen für Standards : internationale Einrichtungen für Standards :  ITU (International Telecommunications Union) Beschließt weltweite Telekommunikations - Standards Beschließt weltweite Telekommunikations - Standards  IMTC (Internationale Multimedia Telefonconferencing Consortium) Zusammenschluss von Firmen für Entwicklung kompatibler Videokonferenzsysteme Zusammenschluss von Firmen für Entwicklung kompatibler Videokonferenzsysteme

7 Internetvideokonferenz Internationale Standards Videokonferenz - Standards : ISDN H.320 LAN H.323 Video: H.261 Audio: G.711 G.722 G.728 Daten: T.120 Video: H.261 H.263 Audio: G.711 G.722 G.728 Daten: T.120 H.261Videocodierung für Auflösungsformate  CIF (352 x 288 Bildpunkte)  QCIF (176 x 144 Bildpunkte) H.263Videocodierung für Auflösungsformate  H  SQCIF (128 x 96 Bildpunkte)  4CIF (704 x 576 Bildpunkte)  16CIF (1408 x 1152 Bildpunkte) G.711  3,4 KHz bei 64 KBit/s G.722  überträgt beste Tonqualität  benötigt hohe Bandbreite  7 KHz bei 64 KBit/s G.728  Anwendung bei niedriger Übertragungsrate  3,4 KHz bei 16 KBit/s  Rest der Bandbreite für Videoübertragung T.120  Datenaustausch / Datenübertragung

8 Internetvideokonferenz Bandbreite & Qualität Bandbreiten : Modem14,4 – 56 KBit/s ISDN64 – 128 KBit/s Ethernet10 MBit/s Fast Ethernet100 MBit/s VKminimumausreichendgutHIFI / DV Audio Daten8 Kbit/s-64 Kbit/s512 Kbit/s Video Daten64 Kbit/s384 Kbit/s2 Mbit/s30 MBit/s Application-Sharing9,6 Kbit/s115 Kbit/s1 Mbit/s BildformatxyFarbtiefe10 Bilder/s20 Bilder/s30 Bilder/s SQCIF128 px96 px8 bit19,2 kbps38,4 kbps57,6 kbps QCIF176 px144 px8 bit39,6 kbps79,2 kbps118,8 kbps CIF352 px288 px8 bit158,4 kbps316,8 kbps475,2 kbps CIF352 px288 px16 bit316,8 kbps633,6 kbps950,4 kbps CIF352 px288 px24 bit475,2 kbps950,4 kbps1425,6 kbps 4CIF704 px576 px8 bit633,6 kbps1267,2 kbps1900,8 kbps 4CIF704 px576 px24 bit1900,8 kbps3801,6 kbps5702,4 kbps 16CIF1408 px1152 px8 bit2534,4 kbps5068,8 kbps7603,2 kbps 16CIF1408 px1152 px24 bit7603,2 kbps15206,4 kbps22809,6 kbps

9 50% Verlust 10% Verlust5% Verlust 3% Verlust1% Verlust2% Verlust Internetvideokonferenz Bandbreite & Qualität Paketverluste :

10 Internetvideokonferenz Einsatzgebiete  A llgemeines Geschäftsleben : Meetings  M edizin : Ferndiagnosen  D istance Learning : Universitäten / Schulen  W WW : Video - CHAT  Ü berwachungssystem

11 Internetvideokonferenz LIVE - VORFÜHRUNG Point-to-Point IP Videokonferenz mit Microsoft Netmeeting


Herunterladen ppt "Vortrag - VIDEOKONFERENZ - by Thomas Krämer & Stephan Albert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen