Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Fördermöglichkeiten für internationale Projekte - nicht nur durch die EU.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Fördermöglichkeiten für internationale Projekte - nicht nur durch die EU."—  Präsentation transkript:

1 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Fördermöglichkeiten für internationale Projekte - nicht nur durch die EU Anna Noddeland, M.A., M.E.S. Europa- und Förderreferentin

2 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Das Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (IPZ) Das IPZ berät Kommunen, Partnerschafts- komitees, Schulen, Jugendorganisationen und Bildungseinrichtungen in Praxisfragen der internationalen Zusammenarbeit, Partnerschaftsangelegenheiten und Europaarbeit. Das IPZ berät Kommunen, Partnerschafts- komitees, Schulen, Jugendorganisationen und Bildungseinrichtungen in Praxisfragen der internationalen Zusammenarbeit, Partnerschaftsangelegenheiten und Europaarbeit. Mitglieder im IPZ sind rd. 450 Kommunen, Partnerschaftskomitees, Bildungseinrichtungen sowie Einzelpersonen Mitglieder im IPZ sind rd. 450 Kommunen, Partnerschaftskomitees, Bildungseinrichtungen sowie Einzelpersonen

3 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 1. Planung einer internationalen Begegnung -Ideen sammeln -Erstellen eines ersten Ablaufplanes (Ideen = Programm-Bausteine) - Zusammenstellen der möglichen Förderprogramme 1) LOKAL Sponsoren 2) LAND 3) BUND MdB 4) EU MdEP 5) STIFTUNGEN - Festlegung des Gesamtthemas - Auflisten der Förderkriterien - Erstellung eines förderfähigen Programms (Teilnehmerkreis, Termin, Dauer)

4 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 1.2. Thema Doppelförderung Kombinationsmöglichkeiten: Region - Land - Bund - EU ; sowie Mittel aus Stiftungen. Aber nie: 2 Förderungen durch die gleiche Ebene (z.B. 2 x EU-Mittel) Aber nie: 2 Förderungen durch die gleiche Ebene (z.B. 2 x EU-Mittel)

5 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 2. Internationaler Jugendaustausch im Rahmen von Partnerschaften Jugendbegegnungen (14-25 J.) ab 1 Woche, weltweit (im Inland oder Ausland) Jugendbegegnungen (14-25 J.) ab 1 Woche, weltweit (im Inland oder Ausland) nicht Frankreich und Polennicht Frankreich und Polen Themenwahl: frei ( Schwerpunkt: Interkulturelles Lernen) Themenwahl: frei ( Schwerpunkt: Interkulturelles Lernen) Voraussetzungen: Voraussetzungen: bestehende oder geplante kommunale Partnerschaftbestehende oder geplante kommunale Partnerschaft Die Kommune muss in gleicher Höhe fördernDie Kommune muss in gleicher Höhe fördern Hin- und Rückbesuch planenHin- und Rückbesuch planen Antragsteller: nur deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise Antragsteller: nur deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise Antragstermin: vor der Begegnung, spätestens 30.6. Antragstermin: vor der Begegnung, spätestens 30.6. Antragsunterlagen: www.rgre.de (Aktuelle Förderinfos) Antragsunterlagen: www.rgre.de (Aktuelle Förderinfos) Förderstelle: AA, Tel. 01188- 17 24 39 (Peter Borscheit) Förderstelle: AA, Tel. 01188- 17 24 39 (Peter Borscheit) Anträge und Vergabe: RGRE, Tel. 0221- 3771 316 (Hubert Becker) Anträge und Vergabe: RGRE, Tel. 0221- 3771 316 (Hubert Becker)

6 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 3. Internationale Jugendbegegnungen – Jugendfonds des AA Informationen: www.auswaertiges-amt.de, www.diplo.de Informationen: www.auswaertiges-amt.de, www.diplo.de Fördert Jugendbegegnung (12-26 J.) oder Fachkräftemaßnahmen, ab 5 Tage Fördert Jugendbegegnung (12-26 J.) oder Fachkräftemaßnahmen, ab 5 Tage Förderung nur wenn eine Förderung durch ein Förderprogramm eines anderen Bundesministeriums ausgeschlossen ist.Förderung nur wenn eine Förderung durch ein Förderprogramm eines anderen Bundesministeriums ausgeschlossen ist. Förderschwerpunkte: aktuelle politische Interessen und Ereignisse im In- und Ausland Förderschwerpunkte: aktuelle politische Interessen und Ereignisse im In- und Ausland Antragsteller: natürliche oder juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts Antragsteller: natürliche oder juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts Anträge formlos: Ausführliche Maßnahmebeschreibung mit Angabe der Ziele der Begegnung, Programm, Kosten- und Finanzierungsplan an das AA (Ref. 612-Auslandsschulen, Jugend, Sport, 10117 Berlin) oder Bundesverwaltungsamt (Ref. IIA4, 50728 Köln, T. 01888-358-4112). Anträge formlos: Ausführliche Maßnahmebeschreibung mit Angabe der Ziele der Begegnung, Programm, Kosten- und Finanzierungsplan an das AA (Ref. 612-Auslandsschulen, Jugend, Sport, 10117 Berlin) oder Bundesverwaltungsamt (Ref. IIA4, 50728 Köln, T. 01888-358-4112). *Anträge von Kommunen (z.B. Jugendämter) sind grundsätzlich immer beim RGRE zu stellen.

7 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 4. Gute Informationsseite für den internationalen Jugendaustausch: www.dija.de/ikl/

8 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 5. Europa für Bürgerinnen und Bürger 2007-2013 Länder: EU-Staaten, Kroatien + bald EFTA- und südosteuropäische Länder Bürgerbegegnungen Bürgerbegegnungen Konferenzen und Workshops Konferenzen und Workshops Aktive Europäische Erinnerung: Förderung von Projekten, bei denen europäische Vergangenheit bewältigt wird (z.B. 2. Weltkrieg, Stalinismus etc.) Aktive Europäische Erinnerung: Förderung von Projekten, bei denen europäische Vergangenheit bewältigt wird (z.B. 2. Weltkrieg, Stalinismus etc.) Neu 2008: Aktion „Netzwerke“: Mehrere Kommunen schließen sich (für Begegnungen wie Konferenzen) zu einer informellen „Zweckgemeinschaft“ zusammen. Antragsfrist: 1.6.2008 Neu 2008: Aktion „Netzwerke“: Mehrere Kommunen schließen sich (für Begegnungen wie Konferenzen) zu einer informellen „Zweckgemeinschaft“ zusammen. Antragsfrist: 1.6.2008

9 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 6. Deutsch-Französisches Jugendwerk www.dfjw.org www.dfjw.org Begegnungen ab 5 Tage von Jugendlichen/Schülern mit Franzosen + 3. in Frankreich, BRD oder einem Drittland. Begegnungen ab 5 Tage von Jugendlichen/Schülern mit Franzosen + 3. in Frankreich, BRD oder einem Drittland. Vorbereitungstreffen der Verantwortlichen Vorbereitungstreffen der Verantwortlichen Stipendien "In Frankreich unterwegs": 16-27 Jahren, 2-4 Wochen, Stipendium: 150 € (2-3 Wo.), 300 € (4 Wo.) + Reisekostenpauschale Stipendien "In Frankreich unterwegs": 16-27 Jahren, 2-4 Wochen, Stipendium: 150 € (2-3 Wo.), 300 € (4 Wo.) + Reisekostenpauschale Themen: Sprachen in Europa, Jugend (Kultur und Lifestyle), Geschichte und Politik, Wissenschaft/Technik, Wirtschaft und BerufThemen: Sprachen in Europa, Jugend (Kultur und Lifestyle), Geschichte und Politik, Wissenschaft/Technik, Wirtschaft und Beruf Ferienjob in der Partnerstadt: 4 Wochen, 300 € plus 80 % der Bahnfahrtkarte, Alter: 16-27 Jahre, Bewerbungsschluss: 2 Monate vor Praktikumsantritt Ferienjob in der Partnerstadt: 4 Wochen, 300 € plus 80 % der Bahnfahrtkarte, Alter: 16-27 Jahre, Bewerbungsschluss: 2 Monate vor Praktikumsantritt Schulaufenthalt/Klassenaufenthalt: Schulaufenthalt/Klassenaufenthalt: 6.-9. Schuljahr: Ganze Klassen, gegenseitiger 2wöchiger Austausch6.-9. Schuljahr: Ganze Klassen, gegenseitiger 2wöchiger Austausch 8.-11. Schuljahr: Brigitte Sauzay (Individueller Schüleraustausch), 12 Wochen, Fahrtkostenzuschuss8.-11. Schuljahr: Brigitte Sauzay (Individueller Schüleraustausch), 12 Wochen, Fahrtkostenzuschuss 9.-10. Schuljahr: Voltaire, 6 Monate, Fahrtkostenzuschuss +100 € pro Monat, Bewerbungsschluss: Ende Oktober9.-10. Schuljahr: Voltaire, 6 Monate, Fahrtkostenzuschuss +100 € pro Monat, Bewerbungsschluss: Ende Oktober Kontakt: voltaire@stiftung-genshagen.de Kontakt: voltaire@stiftung-genshagen.de Praktikum: 16-30 J., 300 € + 80% Bahnfahrkarte Praktikum: 16-30 J., 300 € + 80% Bahnfahrkarte

10 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 7. Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit www.stiftung-dfkultur.org www.stiftung-dfkultur.org fördert deutsch-französische Projekte in allen Altersstufen bei denen beide Seiten im kulturellen Bereich gemeinsam aktiv sind + internationale Tagungen und Projekte, Sprachenförderung, grenzüberschreitende Gemeinschaftsprojekte u.a. fördert deutsch-französische Projekte in allen Altersstufen bei denen beide Seiten im kulturellen Bereich gemeinsam aktiv sind + internationale Tagungen und Projekte, Sprachenförderung, grenzüberschreitende Gemeinschaftsprojekte u.a. Formloser Antrag (Projektbeschreibung + Kosten- und Finanzierungsplan) Formloser Antrag (Projektbeschreibung + Kosten- und Finanzierungsplan) NEU: keine Förderung für kulturelle Projekte im Rahmen von Städtepartnerschaften! NEU: keine Förderung für kulturelle Projekte im Rahmen von Städtepartnerschaften! Antragsteller: die ausrichtende Gastgebergruppe (Schulen, Vereine, Musikgruppen..) Antragsteller: die ausrichtende Gastgebergruppe (Schulen, Vereine, Musikgruppen..)

11 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 7.1. Deutsch-Französische Kulturstiftung PF 1701, 55007 Mainz PF 1701, 55007 Mainz Tel. 06131-218921 Tel. 06131-218921 Kontakt: Kontakt: hartmann.mainz@t- online.de Mit: Partnerschaftspreis!

12 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 8. Die Robert Bosch Stiftung www.bosch-stiftung.de www.bosch-stiftung.de 1) Völkerverständigung Mitteleuropa, Osteuropa: dt.-pl. Beziehungen, CZ, SL, HU, RUM, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, Weißrussland, Ukraine und RUS. Sprache, Literatur, Jugend und Freiwilligkeit und soziale Bürgerinitiativen. Kontakt: Programmbereich 4Sprache, Literatur, Jugend und Freiwilligkeit und soziale Bürgerinitiativen. Kontakt: Programmbereich 4 2) Völkerverständigung Westeuropa, Amerika: „Völker- versöhnung“, dt.-fr. und dt.-am. Beziehungen und Nachwuchsförderung. Kontakt: Programmbereich 3 3) Gesundheit und Humanitäre Hilfe: Gesundheits- und Krankenpflege, Leben im Alter, Gesundheitspflege in den MOE-Ländern. Kontakt: Programmbereich 2 4) Jugendbegegnungen / Projekte mit Frankreich (und Polen)

13 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 8.1. HINWEISE für ANFRAGESTELLER Die Robert Bosch Stiftung nimmt keine Anträge, sondern nur Voranfragen entgegen. Eine Anfrage muss zu den nachfolgend aufgeführten Geschichtspunkten Auskunft geben: 1. Um wen handelt es sich bei dem Anfragenden (Person/Institution)? 2. Was ist der Gegenstand der Anfrage? (Bezeichnung und Beschreibung des Vorhabens) 3. Welche Ziele verfolgt das Vorhaben? Wie soll das Ziel erreicht werden? 4. Was ist das innovative an dem Vorhaben? 5. Welche möglichen oder bereits feststehenden Partner und Förderer können genannt werden? 6. Von welchen Gesamtkosten geht die Vorkalkulation aus? 7. Welche anteilige Förderung durch die Stiftung stellen Sie sich vor? 8. Ist das geplante Vorhaben gemeinnützig? 9. In welchem Zeitraum soll das Vorhaben durchgeführt werden? 10. Auf welchen Förderungsschwerpunkt / welches Förderungsprogramm der Stiftung bezieht sich das Vorhaben? Eine Anfrage sollte 2 Seiten nicht überschreiten!

14 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 8.2. Integration junger Migranten Projektideen zur Integration junger Menschen im Kindergarten, in der Schule und in der Freizeit Projektideen zur Integration junger Menschen im Kindergarten, in der Schule und in der Freizeit Kontakt: www.mitarbeit.de Kontakt: www.mitarbeit.de Einsendeschluss: 31.07.2008 Einsendeschluss: 31.07.2008 Kontakt: Stiftung MITARBEIT, Telefon 02 28 6 04 24-12 Kontakt: Stiftung MITARBEIT, Telefon 02 28 6 04 24-12

15 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 8.3. Jugend und Freiwilligkeit Die RBS unterstützt freiwillige Dienste junger Menschen in Deutschland und im Austausch mit Mittel- und Osteuropa in sozialen oder Umweltprojekten, in der Jugendarbeit oder im Bildungsbereich unterstützt. Die RBS unterstützt freiwillige Dienste junger Menschen in Deutschland und im Austausch mit Mittel- und Osteuropa in sozialen oder Umweltprojekten, in der Jugendarbeit oder im Bildungsbereich unterstützt. Quifd - Agentur für Qualität in Freiwilligdiensten, Quifd - Agentur für Qualität in Freiwilligdiensten, Tel: 030-290 492 16, Email: kontakt@quifd.de kontakt@quifd.de www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/4575.asp www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/4575.asp www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/4575.asp

16 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 9. Deutsch-Polnisches Jugendwerk Kontakt: www.dpjw.org Kontakt: www.dpjw.org Gefördert werden (jeweils gemeinsame) Jugendbegegnungen und Seminare Jugendbegegnungen und Seminare Fachprogramme Fachprogramme Maßnahmen im grenznahen Raum ; Gedenkstätten- fahrten ; Trilaterale Programme ; bei multilateralen Veranstaltungen: Zuschuss für die polnischen Teilnehmer ; Wettbewerbe ; Informationsmaterialien Maßnahmen im grenznahen Raum ; Gedenkstätten- fahrten ; Trilaterale Programme ; bei multilateralen Veranstaltungen: Zuschuss für die polnischen Teilnehmer ; Wettbewerbe ; Informationsmaterialien 4 x 1 ist einfacher! kleinere Projekte, z.B. Publikationen, Ausstellungen, Konzerte und andere offene Veranstaltungen, die nicht mit einer Teilnahmeliste abgerechnet werden können. Kontakt: groeneveld@dpjw.org 4 x 1 ist einfacher! kleinere Projekte, z.B. Publikationen, Ausstellungen, Konzerte und andere offene Veranstaltungen, die nicht mit einer Teilnahmeliste abgerechnet werden können. Kontakt: groeneveld@dpjw.org

17 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 10. Stiftung für Deutsch- Polnische Zusammenarbeit Förderung von Programmen und Projekten in PL und BRD (z.B. Jugendleiterseminare, Jugend-, Schüler und Städtepartnerschaftsbegegnungen, kulturelle Zusammenarbeit ++). Förderung von Programmen und Projekten in PL und BRD (z.B. Jugendleiterseminare, Jugend-, Schüler und Städtepartnerschaftsbegegnungen, kulturelle Zusammenarbeit ++). Voraussetzung: 1 Partner in Polen Voraussetzung: 1 Partner in Polen Zuschusshöhe: bis 5.000 € Zuschusshöhe: bis 5.000 € Antragstermin: mindestens 2-6 Monate (je nach Höhe) vor Beginn der Maßnahmen Antragstermin: mindestens 2-6 Monate (je nach Höhe) vor Beginn der Maßnahmen Kontakt: Tel.: 0048-223386200, www.fwpn.org.pl Kontakt: Tel.: 0048-223386200, www.fwpn.org.pl

18 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 11. EU - JUGEND IN AKTION (2007-2013) Jugend für Europa, Deutsches Büro, Tel. 0228- 9506220 Jugend für Europa, Deutsches Büro, Tel. 0228- 9506220 www.jugendfuereuropa.de, www.webforum- jugend.de www.jugendfuereuropa.de, www.webforum- jugend.de Themen: Europäisches Bewusstsein / Europäische Bürgerschaft / Entwicklung der Solidarität junger Menschen / Stärkung des sozialen Zusammenhalts / Förderung des gegenseitigen Verständnisses (der Völker, interkulturell). Themen: Europäisches Bewusstsein / Europäische Bürgerschaft / Entwicklung der Solidarität junger Menschen / Stärkung des sozialen Zusammenhalts / Förderung des gegenseitigen Verständnisses (der Völker, interkulturell). Teilnehmende Länder: EU-Staaten, EFTA-Staaten (Norwegen, Island, Lichtenstein), die Türkei, Kroatien (immer mind. 1 EU-Staat!) Teilnehmende Länder: EU-Staaten, EFTA-Staaten (Norwegen, Island, Lichtenstein), die Türkei, Kroatien (immer mind. 1 EU-Staat!)

19 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. „Jugendbegegnungen“ (13 bis 30 Jahre, 16-60 Teilnehmer, 6- 21 Tage (inkl. An- und Abreise) „Jugendbegegnungen“ (13 bis 30 Jahre, 16-60 Teilnehmer, 6- 21 Tage (inkl. An- und Abreise) „Lokale Jugendinitiativen“ „Lokale Jugendinitiativen“ Zuschusshöhe: 5.000 bis 10.000 EuroZuschusshöhe: 5.000 bis 10.000 Euro von Jugendlichen initiierte und durchgeführte Jugendprojektenvon Jugendlichen initiierte und durchgeführte Jugendprojekten Antragsberechtigt: Informelle Gruppen (mind. 4 zw. 18-30, Ausnahme: 15-17), gemeinnützige Organisationen/VereineAntragsberechtigt: Informelle Gruppen (mind. 4 zw. 18-30, Ausnahme: 15-17), gemeinnützige Organisationen/Vereine Dauer: 3 bis 18 MonateDauer: 3 bis 18 Monate Förderprioritäten: Partizipation, kulturelle Vielfalt, Europäische Bürgerschaft, soziale Integration; Projekte von, mit und für Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf; Projekte zur Förderung des Unternehmergeists und der innovativen Kreativität; Projekte, die aktuelle Schwerpunkte der europäische Zusammenarbeit im Jugendbereich aufgreifen,Förderprioritäten: Partizipation, kulturelle Vielfalt, Europäische Bürgerschaft, soziale Integration; Projekte von, mit und für Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf; Projekte zur Förderung des Unternehmergeists und der innovativen Kreativität; Projekte, die aktuelle Schwerpunkte der europäische Zusammenarbeit im Jugendbereich aufgreifen, Ziel: Junge Leute mit Ideen!!Ziel: Junge Leute mit Ideen!! „Europäischer Freiwilligendienst" „Europäischer Freiwilligendienst" „Jugend in der Welt" „Jugend in der Welt"

20 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 12. Junge Wege in Europa: Förderung von Begegnungen mit Projektarbeit Ausschreibung als Wettbewerb, auch Partnerbörse Ausschreibung als Wettbewerb, auch Partnerbörse Voraussetzungen: 2-3 Partner bewerben sich gemeinsam, Reise und Begegnung mindestens 10 Tage (inkl. 4 Tage gemeinsame Projektarbeit). Voraussetzungen: 2-3 Partner bewerben sich gemeinsam, Reise und Begegnung mindestens 10 Tage (inkl. 4 Tage gemeinsame Projektarbeit). Teilnehmer: Schulklassen (+ AG, Clubs), Jugendgruppen (Alter der TN:13-21) Teilnehmer: Schulklassen (+ AG, Clubs), Jugendgruppen (Alter der TN:13-21) Termin:15. Mai 2008, 15. Dezember 2008 Termin:15. Mai 2008, 15. Dezember 2008 Themen: Mitmachen und Einmischen, Eigenes, Fremdes, Gemeinsames, Jugend und Arbeitswelt, Medien und Information, Gemeinsames Europa, Innovation und Experiment Themen: Mitmachen und Einmischen, Eigenes, Fremdes, Gemeinsames, Jugend und Arbeitswelt, Medien und Information, Gemeinsames Europa, Innovation und Experiment Partnerländer: BL, EE, LT, LV, PL, RUM, RUS, SK, SL, CZ, AL, UA, HU, WR, BH, HR, MZ, MD. Partnerländer: BL, EE, LT, LV, PL, RUM, RUS, SK, SL, CZ, AL, UA, HU, WR, BH, HR, MZ, MD. Kontakt: Junge Wege in Europa, www.jungewege.de Kontakt: Junge Wege in Europa, www.jungewege.de

21 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 13. TANDEM - Deutsch-Tschechische Jugendbegegnungen Jugendbegegnungen Jugendbegegnungen Schülerbegegnungen (nur Beratung) Schülerbegegnungen (nur Beratung) Freiwillige berufliche Praktika (Teilnehmer: 16-26), 3-12 Wochen Freiwillige berufliche Praktika (Teilnehmer: 16-26), 3-12 Wochen Hospitationen Hospitationen > nur bilaterale Projekte Info: www.tandem-org.de (mit Kontaktbörse!) Info: www.tandem-org.de (mit Kontaktbörse!)

22 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 14. Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds fördert Partnerschaftsbegegnungen (als Projekte) aller Altersstufen, Seminare, Ausstellungen, kulturelle Vorhaben, Jugendbegegnungen, Projekte zugunsten von Opfern von nationalsozialistischer Gewalt, Denkmalpflege. fördert Partnerschaftsbegegnungen (als Projekte) aller Altersstufen, Seminare, Ausstellungen, kulturelle Vorhaben, Jugendbegegnungen, Projekte zugunsten von Opfern von nationalsozialistischer Gewalt, Denkmalpflege. Der Antrag muss von je einem Partner in CZ u. D mitgetragen werden und ist in beiden Sprachen einzureichen! Der Antrag muss von je einem Partner in CZ u. D mitgetragen werden und ist in beiden Sprachen einzureichen! Antragsberechtigt: Kommunen, Partnerschaftsvereine, Organisationen Antragsberechtigt: Kommunen, Partnerschaftsvereine, Organisationen Zuschusshöhe: bis zu 50 % Zuschusshöhe: bis zu 50 % Antragsfristen: 4 Termine im Jahr Antragsfristen: 4 Termine im Jahr Kontakt: www.zukunftsfonds.cz (Förderung: Link „Stiftungsarbeit“) Kontakt: www.zukunftsfonds.cz (Förderung: Link „Stiftungsarbeit“)

23 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 15. Partnerschule gesucht? www.projekt-europa.at/2005/eas- teilnehmer.html www.projekt-europa.at/2005/eas- teilnehmer.html Weltweit: www.globalgateway.org.uk Weltweit: www.globalgateway.org.uk www.globalgateway.org.uk/Default.a spx?page=2396 www.globalgateway.org.uk/Default.a spx?page=2396 www.etwinning.net/ww/de/pub/etwi nning/index2006.htm www.etwinning.net/ww/de/pub/etwi nning/index2006.htm

24 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 16. Goethe-Institut „Musik II“ www.goethe.de/uun/ang/mus/mua/deindex.htm (Tel.0228-4228 313) www.goethe.de/uun/ang/mus/mua/deindex.htm (Tel.0228-4228 313) Verfahren: Die deutsche Musikgruppe reicht einen formlosen Antrag ein mit der Beschreibung des Projektes + Zielsetzung sowie Informationen über das Ensemble und einem ersten Kosten- und Finanzierungsplan. Verfahren: Die deutsche Musikgruppe reicht einen formlosen Antrag ein mit der Beschreibung des Projektes + Zielsetzung sowie Informationen über das Ensemble und einem ersten Kosten- und Finanzierungsplan. KEINE Voranfragen von Kommunen/ Partnerschaftsvereinen!KEINE Voranfragen von Kommunen/ Partnerschaftsvereinen! Internationaler Jugendaustausch im Bereich der Musik Reisen (5-30 Tagen plus An- und Abreise) deutscher Jugendmusikgruppen (12-26 Jahre) ins Ausland und ausländischer Jugendmusikgruppen nach Deutschland (vergleichbare Partnergruppen). Reisen (5-30 Tagen plus An- und Abreise) deutscher Jugendmusikgruppen (12-26 Jahre) ins Ausland und ausländischer Jugendmusikgruppen nach Deutschland (vergleichbare Partnergruppen). Zuschuss: In D: Zuschüsse zu den Aufenthalts- und Programmkosten, ins Ausland: Fahrtkostenzuschüsse bis 75 % (und ggf. Visa-Gebühren) Zuschuss: In D: Zuschüsse zu den Aufenthalts- und Programmkosten, ins Ausland: Fahrtkostenzuschüsse bis 75 % (und ggf. Visa-Gebühren) Antragsfrist: 6 Monate Antragsfrist: 6 Monate Antragsteller: NUR Musikgruppen, Chöre, Orchester, Bands und Schulen (in D). Der jeweilige Partner muss genannt werden. Antragsteller: NUR Musikgruppen, Chöre, Orchester, Bands und Schulen (in D). Der jeweilige Partner muss genannt werden. Hinweise: Frankreich = über DFJW beantragen, Polen = hier! (Nicht "Partnerschule"/"Partnerstadt")! Hinweise: Frankreich = über DFJW beantragen, Polen = hier! (Nicht "Partnerschule"/"Partnerstadt")!

25 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 16.1. Gastspielreisen deutscher Musikensembles ins Ausland Gastspiele deutscher Musikgruppen im Ausland (ab 3 Tage) Gastspiele deutscher Musikgruppen im Ausland (ab 3 Tage) Chören, Orchester, Sinfonieorchestern, Kammerensembles, Jazzgruppen, Akkordeon- Blas- und Zupforchestern, Volksmusik- und Volkstanzgruppen zur Präsentation deutscher Musik und Musikpflege im Amateurbereich.Chören, Orchester, Sinfonieorchestern, Kammerensembles, Jazzgruppen, Akkordeon- Blas- und Zupforchestern, Volksmusik- und Volkstanzgruppen zur Präsentation deutscher Musik und Musikpflege im Amateurbereich. Keine Altersbegrenzungen.Keine Altersbegrenzungen. Zuschuss zu den Fahrtkosten bis zu 75 % Zuschuss zu den Fahrtkosten bis zu 75 % Ansprechpartner: Herr Mettig Ansprechpartner: Herr Mettig

26 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 17. START-Stipendium für Schüler „mit Migrationshintergrund“ Schulen können dazu Schüler/Innen der Jahrgangsstufen 8-13 vorschlagen. Schulen können dazu Schüler/Innen der Jahrgangsstufen 8-13 vorschlagen. Die Stipendiaten erhalten ein monatl. Taschengeld von 100 € + einen neuen PC. Die Stipendiaten erhalten ein monatl. Taschengeld von 100 € + einen neuen PC. Kontakt: Hertie-Stiftung, START- Bewerberservice, www.start.ghst.de/ Kontakt: Hertie-Stiftung, START- Bewerberservice, www.start.ghst.de/

27 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 18. EU-Programm 2007-2013 Lebenslanges Lernen http://ec.europa.eu/education/index _de.html http://ec.europa.eu/education/index _de.html Schulpartnerschaften: www.etwinning.net/ww/de/pub/etwi nning/index2006.htm Schulpartnerschaften: www.etwinning.net/ww/de/pub/etwi nning/index2006.htm

28 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 18.1. Comenius http://ec.europa.eu/education/programmes/llp/comenius/in dex_de.html http://ec.europa.eu/education/programmes/llp/comenius/in dex_de.html Gefördert werden Mobilitätsaktivitäten, Schul- partnerschaften, Projekte für die multilaterale Zusammenarbeit und Netze sowie flankierende Maßnahmen. Gefördert werden Mobilitätsaktivitäten, Schul- partnerschaften, Projekte für die multilaterale Zusammenarbeit und Netze sowie flankierende Maßnahmen. Gesamtbereich schulische Bildung; Förderung von Spracherwerb, Schülermobilität, Schülerwettbewerben, multilateralen Partnerschaften (mindestens 3 Länder, der 3. Partner sollte wenigstens "brieflich" eingebunden sein) Gesamtbereich schulische Bildung; Förderung von Spracherwerb, Schülermobilität, Schülerwettbewerben, multilateralen Partnerschaften (mindestens 3 Länder, der 3. Partner sollte wenigstens "brieflich" eingebunden sein) Antragsfrist: 15.2.2008 Antragsfrist: 15.2.2008 Nationale Agentur für EU-Bildungsprogramme im Schulbereich, PAD der KMK, www.kmk.org/pad/home.htm Nationale Agentur für EU-Bildungsprogramme im Schulbereich, PAD der KMK, www.kmk.org/pad/home.htmwww.kmk.org/pad/home.htm

29 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 18.2. Leonardo da Vinci http://eacea.cec.eu.int/static/en/overview/Leonardo_overview.htm http://eacea.cec.eu.int/static/en/overview/Leonardo_overview.htm Vorgehen: Projektantrag einreichen (von einer juristischen Person) Vorgehen: Projektantrag einreichen (von einer juristischen Person) Gefördert wird: Gesamtbereich Berufliche Bildung; Arbeitsplatzvermittlung, Zusammenarbeit von Betrieben; Treffen der Verantwortlichen, gemeinsame Ausbildungsprojekte, europäische Projekte mit möglichst zwei Partnern, integrierte Sprachkurse, Praktika. Gefördert wird: Gesamtbereich Berufliche Bildung; Arbeitsplatzvermittlung, Zusammenarbeit von Betrieben; Treffen der Verantwortlichen, gemeinsame Ausbildungsprojekte, europäische Projekte mit möglichst zwei Partnern, integrierte Sprachkurse, Praktika. Antragsteller: Einzelne, Berufsschulen, Betriebe. Antragsteller: Einzelne, Berufsschulen, Betriebe. Anträge: Bundesinstitut für Berufsbildung, Tel. 0228- 1070 Anträge: Bundesinstitut für Berufsbildung, Tel. 0228- 1070 Antragsfrist: Anfang des Jahres (meistens Februar) Antragsfrist: Anfang des Jahres (meistens Februar)

30 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 19. Sonderprogramme des PAD für Schulen Kurse zur deutschen Sprache und Landeskunde für ausländische Schüler 3-4wöchige Aufenthalte in D mit Familien- unterbringung, Schulbesuch und gesondertem Unterricht im Fach Deutsch, landeskundliche Exkursionen 3-4wöchige Aufenthalte in D mit Familien- unterbringung, Schulbesuch und gesondertem Unterricht im Fach Deutsch, landeskundliche Exkursionen Kurskosten, Unterbringung + VerpflegungKurskosten, Unterbringung + Verpflegung Voraussetzung: 2 Jahre Deutschunterricht, 16-18 Jahre Voraussetzung: 2 Jahre Deutschunterricht, 16-18 Jahre Ausschreibung:15.3.-15.4. Ausschreibung:15.3.-15.4. Info: Pädagogischer Austauschdienst (PAD), Tel. 0228 - 501 108 Info: Pädagogischer Austauschdienst (PAD), Tel. 0228 - 501 108

31 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 19.1. Sonderprogramme des PAD für Schulen Schulpartnerschaften mit Nordamerika (GAPP) Schulpartnerschaften: Vermittlung, Förderung, Begegnung, 3-4 Wochen Schulpartnerschaften: Vermittlung, Förderung, Begegnung, 3-4 Wochen Förderung durch den PAD n u r für die ausländischen Gäste, Begleitlehrer. Förderung durch den PAD n u r für die ausländischen Gäste, Begleitlehrer. Anträge: 31.1.08 (neue PS: evt. auch später) Anträge: 31.1.08 (neue PS: evt. auch später) Info: PAD, T. 0228 - 501 213 Info: PAD, T. 0228 - 501 213

32 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 19.2. Sonderprogramme des PAD für Schulen Schulpartnerschaften mit MOE- und SOE-Ländern Austausche ganzjährig möglich, gegenseitige Besuche, (mind. 8 Tage) Austausche ganzjährig möglich, gegenseitige Besuche, (mind. 8 Tage) Zuschuss: Reisekosten der ausländischen Gruppe, Taschengeld, Sondermitteln, Versicherungszuschuss. Zuschuss: Reisekosten der ausländischen Gruppe, Taschengeld, Sondermitteln, Versicherungszuschuss. Antragstermin: 31.1.2008 Antragstermin: 31.1.2008 Info: PAD, T. 0228 - 501 213 Info: PAD, T. 0228 - 501 213

33 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 19.3. Sonderprogramme des PAD für Schulen Schulpartnerschaften mit MOE- und SOE-Ländern Austausche ganzjährig möglich, gegenseitige Besuche (mind. 8 Tage) Austausche ganzjährig möglich, gegenseitige Besuche (mind. 8 Tage) Zuschuss: Reisekosten der ausländischen Gruppe, Taschengeld, Sondermitteln, Versicherungszuschuss. Zuschuss: Reisekosten der ausländischen Gruppe, Taschengeld, Sondermitteln, Versicherungszuschuss. Antragstermin: 31.1.2008 Antragstermin: 31.1.2008 Info: PAD, T. 0228 - 501 213 Info: PAD, T. 0228 - 501 213

34 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 20. Stiftung West-Östliche Begegnungen Antragsteller: freie Träger (eingetragene gemeinnützige Vereine), öffentliche Institutionen wie Schulen, Städte und Gemeinden. Antragsteller: freie Träger (eingetragene gemeinnützige Vereine), öffentliche Institutionen wie Schulen, Städte und Gemeinden. Antragstermin: bis 31.10.07 für Vorhaben Januar-April ´08, bis 30.11. für Mai-Dezember ´08 (Anfragen auch später möglich...) Antragstermin: bis 31.10.07 für Vorhaben Januar-April ´08, bis 30.11. für Mai-Dezember ´08 (Anfragen auch später möglich...) Kontakt: www.stiftung-woeb.de Kontakt: www.stiftung-woeb.de Begegnungen, Informationsaustausch, Sprachkurse mit Begegnungen, Informationsaustausch, Sprachkurse mit Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Estland, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Lettland, Litauen, die Republik Moldau, RUS, Tadschikistan, Turkmenistan, die Ukraine und Usbekistan.Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Estland, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Lettland, Litauen, die Republik Moldau, RUS, Tadschikistan, Turkmenistan, die Ukraine und Usbekistan.

35 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 21. THE VOYAGE Sprachkurse, Job-Infos, Tipps für Praktika, Vermittlung, Spiele und Hinweise auf "Events" Sprachkurse, Job-Infos, Tipps für Praktika, Vermittlung, Spiele und Hinweise auf "Events" Internet: www.the-voyage.com Internet: www.the-voyage.comwww.the-voyage.com Zuschüsse für Schnupperfahrten Deutsche Schulklassen (Primär- bis Sekundärstufe II ) und Jugendgruppen (bis 25 Jahren) Deutsche Schulklassen (Primär- bis Sekundärstufe II ) und Jugendgruppen (bis 25 Jahren) Fördersumme: bis max. 750 £ Fördersumme: bis max. 750 £ Antragsfrist: 4 Wochen vor Beginn der Reise Antragsfrist: 4 Wochen vor Beginn der Reise Celebratory Fund Jubiläumsfeiern von Schul- und Jugendpartnerschaften Jubiläumsfeiern von Schul- und Jugendpartnerschaften Grundsätzlich 50% der Gesamtkosten (max. 5000 Pfund). Grundsätzlich 50% der Gesamtkosten (max. 5000 Pfund). Projektkoordinatoren, Lehrer, Gruppenleiter bewerben sich für die Institution Projektkoordinatoren, Lehrer, Gruppenleiter bewerben sich für die Institution Bewerbungsfrist: 4 Wochen vor Beginn der Aktivitäten Bewerbungsfrist: 4 Wochen vor Beginn der Aktivitäten

36 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Zuschüsse für regionale Partnerschaften Gelder für die Gründung, Wiederbelebung oder Entwicklung von Regionalpartnerschaften Gelder für die Gründung, Wiederbelebung oder Entwicklung von Regionalpartnerschaften Teilnehmer: lokale oder regionale Behörden aus der BRD, die in einem regionalen Netzwerk gemeinsame Aktivitäten mit GB auf den Gebieten Bildung, Schule und Jugendarbeit entwickeln. Teilnehmer: lokale oder regionale Behörden aus der BRD, die in einem regionalen Netzwerk gemeinsame Aktivitäten mit GB auf den Gebieten Bildung, Schule und Jugendarbeit entwickeln. Fördersumme: max. 2000 £ Fördersumme: max. 2000 £ Antragsfrist: 4 Wochen vor Beginn der Reise Antragsfrist: 4 Wochen vor Beginn der Reise Challenge Fund: Kreative Projekte für Schüler und Jugendliche Projektausgaben, gemeinsame Aktivitäten, Partnerbesuche Projektausgaben, gemeinsame Aktivitäten, Partnerbesuche Teilnahmeberechtigt: Deutsche Schulklassen (Primarstufe bis Sekundarstufe II) und Jugendgruppen (bis 25 Jahre) Teilnahmeberechtigt: Deutsche Schulklassen (Primarstufe bis Sekundarstufe II) und Jugendgruppen (bis 25 Jahre) Grundsätzlich 50% der Gesamtkosten (max. 5 000 Pfund) Grundsätzlich 50% der Gesamtkosten (max. 5 000 Pfund) Bewerber: Lehrer / Gruppenleiter / Projektkoordinatoren bewerben sich im Namen ihrer Institution. Bewerber: Lehrer / Gruppenleiter / Projektkoordinatoren bewerben sich im Namen ihrer Institution. Fristen: 31. Januar 2008, 31. Mai 2008 (spätestens 4 Wochen vor Projektbeginn) Fristen: 31. Januar 2008, 31. Mai 2008 (spätestens 4 Wochen vor Projektbeginn)

37 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 22. NEtd@ys Schulen, Bildungseinrichtungen und Jugendgruppen können Projekte einreichen, um die neuen Technologien mit Jugendlichen (15- 25 J.) zu erproben/einzusetzen… Schulen, Bildungseinrichtungen und Jugendgruppen können Projekte einreichen, um die neuen Technologien mit Jugendlichen (15- 25 J.) zu erproben/einzusetzen… Homepage: www.netdays-berlin.de Homepage: www.netdays-berlin.de

38 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 23. Deutsch-Russisches Forum e.V. Fördermöglichkeit für Austausch, Begegnungen, Konferenzen (mit Russland) Fördermöglichkeit für Austausch, Begegnungen, Konferenzen (mit Russland) www.russlandpartner.de www.russlandpartner.de Mit Kultur- und Partnerbörse! Mit Kultur- und Partnerbörse!

39 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 24. Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch Begegnungsangebote für Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende Begegnungsangebote für Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende Schwerpunkt: Förderung schulischer Begegnungsprogramme und Aktivitäten zur Sprachförderung, Kontaktvermittlung, Qualifizierung von Jugendgruppenleitern und Lehrern für den Austausch Schwerpunkt: Förderung schulischer Begegnungsprogramme und Aktivitäten zur Sprachförderung, Kontaktvermittlung, Qualifizierung von Jugendgruppenleitern und Lehrern für den Austausch Zielgruppen: Schulen, Jugendgruppen, Einzelne (z.B. im Rahmen von Freiwilligendiensten oder Berufspraktika) Zielgruppen: Schulen, Jugendgruppen, Einzelne (z.B. im Rahmen von Freiwilligendiensten oder Berufspraktika) Kontakt: www.stiftung-drja.de Kontakt: www.stiftung-drja.dewww.stiftung-drja.de

40 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 25. Förderverein für das Deutsch- Niederländische Jugendwerk Fördert Begegnungen und Projekte Fördert Begegnungen und Projekte Förderfähige Projekte: Schüleraustausch, Schulpartnerschaften, Förderung der deutschen bzw. niederländischen Sprache, Austausch von Auszubildenden, Praktika u.a. Förderfähige Projekte: Schüleraustausch, Schulpartnerschaften, Förderung der deutschen bzw. niederländischen Sprache, Austausch von Auszubildenden, Praktika u.a. Internet: www.cci-aachen-maastricht.com Internet: www.cci-aachen-maastricht.com

41 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 26. Donauschwäbische Kulturstiftung c/o Haus der Heimat, Herr Christ, Schloßstr. 92, 70174 Stuttgart, T. 0711-669 5126 c/o Haus der Heimat, Herr Christ, Schloßstr. 92, 70174 Stuttgart, T. 0711-669 5126 www.gemeindetag-bw.de/dsks/vorstellung.htm www.gemeindetag-bw.de/dsks/vorstellung.htm Fördert kulturelle und Jugendbegegnungen mit Ungarn, Rumänien und dem ehemaligen Jugoslawien (mit Festbetragsfinanzierung). Fördert kulturelle und Jugendbegegnungen mit Ungarn, Rumänien und dem ehemaligen Jugoslawien (mit Festbetragsfinanzierung). Antragsteller: Maßnahmeträger (Verbände, Vereine, Organisationen, Institutionen und sonstige Einrichtungen) in D, HU, RUM und ehemaliges Jugoslawien. Antragsteller: Maßnahmeträger (Verbände, Vereine, Organisationen, Institutionen und sonstige Einrichtungen) in D, HU, RUM und ehemaliges Jugoslawien.

42 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 27. Renovabis fördert kirchliche und sonstige soziale Projekte, auch investive Maßnahmen, in den MOE- und SOE-Ländern sowie Baltikum fördert kirchliche und sonstige soziale Projekte, auch investive Maßnahmen, in den MOE- und SOE-Ländern sowie Baltikum Anträge können nur von den kirchl. Partnern in den o.a. Ländern gestellt werden. Anträge können nur von den kirchl. Partnern in den o.a. Ländern gestellt werden. Die deutsche Seite kann Die deutsche Seite kann a) darauf hinweisena) darauf hinweisen b) als Projektpartner (unterstützend) genannt werdenb) als Projektpartner (unterstützend) genannt werden Kontakt: www.renovabis.de Kontakt: www.renovabis.de

43 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 28. Körber-Stiftung Fördert im Rahmen eines Wettbewerbs Berichte von Jugend- und Schülerbegegnungen (500 €) und Jugendaustauschprojekte (4 x 2.500 €). Fördert im Rahmen eines Wettbewerbs Berichte von Jugend- und Schülerbegegnungen (500 €) und Jugendaustauschprojekte (4 x 2.500 €). Kontakt: www.koerber-stiftung.de (viele unterschiedliche Projekte) Kontakt: www.koerber-stiftung.de (viele unterschiedliche Projekte)

44 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 29. Allianz-Umweltstiftung Aktion Blauer Adler Antragsteller: Bürger, Vereine, Institutionen, z.B. Schulen, Jugendgruppen, Vereine, Verbände. Antragsteller: Bürger, Vereine, Institutionen, z.B. Schulen, Jugendgruppen, Vereine, Verbände. Wer eine Idee für ein Umweltprojekt hat oder Anregungen braucht, bekommt weitere Informationen in der nächsten Allianz Vertretung. Wer eine Idee für ein Umweltprojekt hat oder Anregungen braucht, bekommt weitere Informationen in der nächsten Allianz Vertretung. Wichtig: persönlicher Einsatz und Mitwirken von Kindern/Jugendlichen.Wichtig: persönlicher Einsatz und Mitwirken von Kindern/Jugendlichen. Förderung: bis 2.250 € für ein Projekt des Blauen Adlers. Förderung: bis 2.250 € für ein Projekt des Blauen Adlers. www.allianz-umweltstiftung.de/projekte/ uebersicht/ blauer_adler/index.html www.allianz-umweltstiftung.de/projekte/ uebersicht/ blauer_adler/index.html www.allianz-umweltstiftung.de/projekte/ uebersicht/ www.allianz-umweltstiftung.de/projekte/ uebersicht/

45 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 30. Allianz Kulturstiftung www.allianz-kulturstiftung.de/projekte/kulturallianzen/ www.allianz-kulturstiftung.de/projekte/kulturallianzen/ Fördert: Fördert: Projekte gemeinnütziger EinrichtungenProjekte gemeinnütziger Einrichtungen Projekte zur Bewahrung und Pflege der regionalen KulturProjekte zur Bewahrung und Pflege der regionalen Kultur Projekte, die dem Gemeinschaftsinteresse dienen und öffentlich zugänglich sindProjekte, die dem Gemeinschaftsinteresse dienen und öffentlich zugänglich sind Projekte, die dem Integrationsprozess Europas dienenProjekte, die dem Integrationsprozess Europas dienen Schüleraustauschprojekte, kreative Nutzung neuer Medien an Schulen (Computer), Schüler- und Jugendzeitungen, kreative Workshops an Schulen, interkulturelle Jugendprojekte, Einrichtungen für multikulturelle Begegnungen u.a.).Schüleraustauschprojekte, kreative Nutzung neuer Medien an Schulen (Computer), Schüler- und Jugendzeitungen, kreative Workshops an Schulen, interkulturelle Jugendprojekte, Einrichtungen für multikulturelle Begegnungen u.a.). Förderung: max. 2250 € Förderung: max. 2250 €

46 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 31. Reisestipendien (Einzelne) Heinz-Schwarzkopf-Stiftung vergibt Reisestipendien „Junges Europa“ an junge Leute (18-25 J.), die in einem Land in Europa einen Bericht über ein aktuelles politisches/gesellschaftliches Thema schreiben (auch: Befragungen) und für junge Leute, die nach Deutschland reisen vergibt Reisestipendien „Junges Europa“ an junge Leute (18-25 J.), die in einem Land in Europa einen Bericht über ein aktuelles politisches/gesellschaftliches Thema schreiben (auch: Befragungen) und für junge Leute, die nach Deutschland reisen Förderhöhe: 550 €. Förderhöhe: 550 €. www.heinz-schwarzkopf-stiftung.de www.heinz-schwarzkopf-stiftung.deZis-Reisestipendium Stipendien an Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige (16-20 Jahren, keine Studenten) aller Nationalitäten für eine eigenständige, mindestens 4- Wöchige Reise in ein fremdes Land. Dort bearbeiten sie ein selbst gewähltes Thema und müssen mit dem Stipendienbetrag (500 €) die komplette Reise finanzieren Stipendien an Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige (16-20 Jahren, keine Studenten) aller Nationalitäten für eine eigenständige, mindestens 4- Wöchige Reise in ein fremdes Land. Dort bearbeiten sie ein selbst gewähltes Thema und müssen mit dem Stipendienbetrag (500 €) die komplette Reise finanzieren Bewerbungsschluss: jährlich der 15. Februar. Bewerbungsschluss: jährlich der 15. Februar. Kontakt: www.zis-reisen.de Kontakt: www.zis-reisen.de

47 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 32. Zeitzeugen vermittelt Zeitzeugen aus den KZ der NS-Zeit als Gesprächspartner für junge Leute (z.B. Schulklassen). vermittelt Zeitzeugen aus den KZ der NS-Zeit als Gesprächspartner für junge Leute (z.B. Schulklassen). übernimmt dabei alle Kosten für die Gastreferenten. übernimmt dabei alle Kosten für die Gastreferenten. www.maximilian-kolbe-Werk.de www.maximilian-kolbe-Werk.de

48 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 33. Schul- und Jugendwettbewerb - Europa für den Frieden II Partnerschaften von Schulen und Jugendgruppen aus D, MOE-, SOE-Länder und Israel sind eingeladen, sich mit einem gemeinsamen Projekt zu Bewerben (2-4 Gruppen) Partnerschaften von Schulen und Jugendgruppen aus D, MOE-, SOE-Länder und Israel sind eingeladen, sich mit einem gemeinsamen Projekt zu Bewerben (2-4 Gruppen) Zuschuss: Reise-, Unterbringungs-, Durchführungskosten Zuschuss: Reise-, Unterbringungs-, Durchführungskosten Thema: Herkunft und Vielfalt - Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Thema: Herkunft und Vielfalt - Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Bewerbungsfrist: 31.3.2008 Bewerbungsfrist: 31.3.2008 Kontakt: MitOst e.V., www.frieden-fuer-europa.de Kontakt: MitOst e.V., www.frieden-fuer-europa.de Förderung internationaler Projektpartnerschaften: mehrtägige Begegnungen zwischen jungen Menschen aus D, MOE- und SOE-Ländern oder Israel, die sich mit einem festgelegten Thema befassen Förderung internationaler Projektpartnerschaften: mehrtägige Begegnungen zwischen jungen Menschen aus D, MOE- und SOE-Ländern oder Israel, die sich mit einem festgelegten Thema befassen Zunächst: eine Projektskizze einreichenZunächst: eine Projektskizze einreichen

49 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. 34. Europäische Akademie Nordrhein-Westfahlen e.V. Tel. 0228-949301-0 Tel. 0228-949301-0 www.europaeische-akademie-nrw.de/ www.europaeische-akademie-nrw.de/ Fördert Schüler- und Jugendfahrten nach Brüssel (ab 10. Schuljahr) Fördert Schüler- und Jugendfahrten nach Brüssel (ab 10. Schuljahr) vorwiegend Schüler verschiedener Klassenvorwiegend Schüler verschiedener Klassen am besten von verschiedenen Schulenam besten von verschiedenen Schulen

50 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Wichtige Informationsseite: www.rausvonzuhaus.de - Länderinfo

51 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Kontakt IPZ IPZ Adenauerallee 176 53113 Bonn Tel. 0228-48 61 80 Tel. 0228-48 61 80 Email: ipz-bonn@t-online.de Email: ipz-bonn@t-online.de Internet: www.ipz-bonn.de Internet: www.ipz-bonn.de

52 Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!!!


Herunterladen ppt "Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. Fördermöglichkeiten für internationale Projekte - nicht nur durch die EU."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen