Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Räumliche Anfragen mit ArcMap 8.0 Carsten Tannhäuser 11.11.2002.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Räumliche Anfragen mit ArcMap 8.0 Carsten Tannhäuser 11.11.2002."—  Präsentation transkript:

1 Räumliche Anfragen mit ArcMap 8.0 Carsten Tannhäuser

2 Gliederung Definitionen Themenbezogene Anfragen 1.Übungsaufgabe Raumbezogene Anfragen  räumliche Beziehungen  Vergleich Egenhofer – ArcMap Weiterverarbeitung der Daten 2.Übungsaufgabe

3 Unterteilung der verschiedenen Anfragemethoden Räumliche Anfragen werden durch folgende Arten der Abfrage bestimmt: Themenbezogene Anfragen Raumbezogene Anfragen

4 Definitionen (1) - Themenbezogene Anfragen - Themenbezogene Abfragen beziehen sich auf „nicht räumliche Attribute“. Mit Hilfe von kombinierten Abfragen an die Datenbank werden die gesuchten Objekte durch ein Ausschluss- verfahren („Filterung“) selektiert. Je mehr detaillierte Daten vorliegen, desto besser wird das Ergebnis der Abfrage. Ziel bei dieser Methode ist es also, räumliche Objekte, die zuvor festgelegten Bedingungen erfüllen, zu identifi- zieren und graphisch anzuzeigen.

5 Beispiel: Suche in Mexiko die Stadt Acapulco?

6 Antwort:

7 Definitionen (2) - Raumbezogene Anfragen - Raumbezogene Anfragen beziehen sich auf „räumliche Attribute“. Die Abfrage setzt somit in der Kartenebene an, durch Verknüpfungen können aber auch Sachdaten der Objekte angezeigt werden. Das Ziel einer solchen Anfrage besteht darin, dass un- mittelbar die Eigenschaften („Geometriedaten“) für den selektierten Bereich einzusehen sind.

8 Beispiel: Welche Straßen innerhalb Kanadas kreuzen Flüsse?

9 Antwort: Die Straßen, auf die diese Abfrage zutrifft, werden rot markiert!

10 Features finden mit ArcMap Themenbezogene Anfragen erfolgen durch: logische Abfragen bzw. Selektion durch Aufstellen von Bedingungen (Anfrage in der Datenebene) Raumbezogene Anfragen erfolgen durch: Auswahl und Verknüpfung der räum- lichen Beziehungen (Anfrage in der Kartenebene)

11 Themenbezogene Anfragen - Methodik - Selektion durch eine logische Abfrage Werkzeug bei ArcMap 8: Select By Attributes

12 Auswahlmenü: Layer, der die zu suchenden Features enthält Art der Auswahl Attributtyp Logische Verknüpfung In Betracht kommende Attribute Bedingungen Prüfung auf Richtigkeit der Syntax Start der Abfrage

13 Aufgabe 1: Öffnet den Ordner: D:\GIS\Data\ESRI\ArcTutor\Data_and_Maps\usa Erstellt eine neue Karte mit: cities.shp und states.shp Wählt die Städte aus, die: 1. keine Hauptstädte („capital“) sind und 2. deren EWZ zwischen und liegt und 3. mehr männliche als weibliche EW haben!

14 Antwort:

15 Selektion durch raumbezogene Relationen Werkzeug bei ArcMap 8: Select By Locations Raumbezogene Anfragen - Methodik - Ähnlich den topologischen Rela- tionen von Egenhofer (GIS I)!

16 Rückblick: Topologische Bezie- hungen bei Egenhofer XYXY X disjunkt Y X trifft Y

17 XYXY X innerhalb Y X gleicht Y Y innerhalb X

18 XYXY X überdeckt Y Y überdeckt X X überlappt Y

19 Zusammenfassung:  X   YX°  Y°  X  Y°X°   Y Operation  X disjunkt Y not   X trifft Y not   X gleicht Y  not   X innerhalb Y not   Y überdeckt X  not   Y innerhalb X not   X überdeckt Y not  X überlappt Y  : Rand  : Durchschnitt ° : Inneres

20 Räumliche Beziehungen bei ArcMap

21 Aber was bedeuten diese 11 räumlichen Beziehungen überhaupt? Bei welchen Geometrietypen existieren sie?

22 (1)intersect -schneiden/kreuzen- B schneidet A, falls B sich teilweise in A befindet! A B Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon Wichtig: Bei der Kombinierung ist in einigen Fällen darauf zu achten, in welcher Reihenfolge die Layer verknüpft werden!

23 (2) are within a distance of -in der Nähe von- A B B befindet sich in der Nähe von A, falls B innerhalb der Bufferzone von A liegt! Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon

24 (3) completely contain -beinhaltet vollständig- A beinhaltet B vollständig, falls B komplett in A liegt! Keine Grenzberührung zu- lässig! A B Geometrietyp: - Polygon

25 (4) are completely within -befindet sich vollständig in- B befindet sich vollständig in A, falls gilt: A B Grenzberührung möglich! Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon

26 (5) have their center in -haben ihren Mittelpunkt in- A Der Mittelpunkt von B liegt in A, wenn gilt: B MBMB Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon

27 (6) share a line segment with -teilt ein Liniensegment mit- A teilt sich ein Linienseg- ment mit B, wenn A und B dieselbe Kante / denselben Punkt besitzen. (Bsp.:Grenze zwischen zwei benachbarten Flurstücken) AB Geometrietyp: - Linie - Polygon

28 (7) touch the boundary of -berührt die Grenze von- B berührt die Grenze von A, falls gilt: A B Geometrietyp: - Linie - Polygon

29 A (8) are identical to -sind identisch- A und B sind identisch, falls gilt: Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon B

30 (9) are crossed by the outline of -überkreuzen sich- A und B überkreuzen sich, wenn gilt: Der Vorgänger des Schnitt- punktes liegt auf der anderen Seite von der Schnittkante als der Nachfolger (ähnlich der Scan-Line) Geometrietyp: - Linie - Polygon A B

31 (10) contain -beinhaltet- A beinhaltet B, wenn gilt: A B Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon

32 B (11) are contained by -wird beinhaltet von- A A wird von B beinhaltet wenn gilt: Geometrietyp: - Punkt - Linie - Polygon

33 Vergleich zwischen Egenhofer und ArcMap disjunkt - trifft touch the boundary of gleicht are identical to

34 innerhalb completely contain überdeckt are completely within are crossed by the outline of contain are contained by überlappt intersect

35 Bei folgenden Beziehungen ist keine Vergleichs- möglichkeit mit Egenhofer gegeben, da sie nicht topologischer Art sind: share a line segment with have their center in are within a distance of

36 Auswahlmenü: Auswahltyp Layer, auf dem Features selek- tiert werden Räumliche Beziehungen Layer, der durch räumliche Beziehung verknüpft wird Benutzung nur von selektierten Features Evtl. Angabe einer Bufferzone Start der Abfrage Anzeige, ob Kombinierung logisch ist

37 Was kann man nun mit den selektierten Daten machen: Zoom zu den ausgewählten Features Statistik zu den ausgewählten Features Auswahl aufheben Selektierbare Layer Optionen

38 Fortsetzung: - Erzeugung eines neuen Layers - Folgendes Fenster wird durch Rechtsklick auf den Layer, der die selektierten Daten enthält, geöffnet: Aktiver Layer Erzeugung eines neuen Layers

39 Aufgabe 2: Öffnet den Ordner: D:\GIS\Data\ESRI\ArcTutor\Data_and_Maps\usa Erstellt neue Karte mit: airports.shp, cities.shp, states.shp u. urban.shp Die Farbe für die Markierung der Selektion auf ROT umstellen Findet Städte, die folgende Merkmale haben: 1. weniger als Einwohner 2. die sich komplett in einem Ballungszentrum („urban“) befinden, 3. nicht mehr als 5km vom nächsten Flughafen entfernt sind! Legt danach mit diesen Städten einen neuen Layer an! NICHT VERGESSEN: Für die erste Abfrage eine neue Auswahl bestimmen (voreingestellt), bei den folgenden Abfragen die Ein- stellung so vornehmen, dass sie die erste Selektion als Grundlage haben!

40 Antwort:


Herunterladen ppt "Räumliche Anfragen mit ArcMap 8.0 Carsten Tannhäuser 11.11.2002."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen