Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Funktionen Overlay 03.12.2001Julian Drerup Die Funktion Overlay von Julian Drerup.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Funktionen Overlay 03.12.2001Julian Drerup Die Funktion Overlay von Julian Drerup."—  Präsentation transkript:

1 Funktionen Overlay Julian Drerup Die Funktion Overlay von Julian Drerup

2 Funktionen Overlay Julian Drerup Gliederung Wofür brauche ich die Funktion Overlay? Spezialfälle des Overlay Umsetzung in ArcToolbox Aufgabe 1 Aufgabe 2 Graphische Erläuterung

3 Funktionen Overlay Julian Drerup Kampf um Yorktown 1781 Georg Washington stellte den Kartographen Lois- Alexandre Berthier ein, welcher sich mit Karten Overlay beschäftigte, um ein Verhältnis zwischen seinen Truppen, und denen des englischen General Charles Cornwallis, zu bekommen.

4 Funktionen Overlay Julian Drerup Grenze Krisengebiet

5 Funktionen Overlay Julian Drerup Wofür brauche ich die Funktion Overlay? Bestimmung von Einzugsgebieten Analyse der zeitlichen Veränderung von Flächennutzungen Gebietsanalysen

6 Funktionen Overlay Julian Drerup Feature A Europa Beispiel

7 Funktionen Overlay Julian Drerup Feature B Europa

8 Funktionen Overlay Julian Drerup Europa ?

9 Funktionen Overlay Julian Drerup Verknüpfung von Straßen mit Ländern = OVERLAY Straßen bekommen z.B. die Attribute der Länder

10 Funktionen Overlay Julian Drerup Graphische Erläuterung Eingabeobjekt (Punkt, Linie, Polygon ) Überlagerndes Objekt (immer ein Polygon ) Ausgabeobjekt (Beinhaltet dieTopologie und Attribute beider Objekte ) Overlay CoverageOutput Coverage += + Input Coverage =

11 Funktionen Overlay Julian Drerup Definition Die Funktion Overlay verknüpft zwei räumliche Objekte, um ein neues Objekt mit den Attributen und der Topologie beider zu erstellen.

12 Funktionen Overlay Julian Drerup Spezialfälle von Overlay Intersect Identity Union Erase + = Input OverlayOutput

13 Funktionen Overlay Julian Drerup Intersect Das Input Coverage kann aus Punkten, Linien oder Polygonen bestehen Nur die Schnittmenge von Input und Overlay Coverage bleibt erhalten

14 Funktionen Overlay Julian Drerup Input Overlay Output Intersect +(x,y) +rot Punkt + rot Poly +(x,y) Punkt Schnittmenge L-Poly Werte R-Poly Werte Linie Polygon APolygon B Polygon Schnittmenge Liniesegmente ohne L-R Poly Werte werden nicht übernommen

15 Funktionen Overlay Julian Drerup Identity Das Input Coverage kann aus Punkten, Linien oder Polygonen bestehen Das Input Coverage wird vollständig übernommen, während vom Overlay Coverage nur die Schnittmenge der beiden erhalten bleibt

16 Funktionen Overlay Julian Drerup Identity Input Overlay Output +(x,y) +rot Punkt + rot Poly +(x,y) Punkt L-Poly Werte R-Poly Werte Linie Polygon APolygon B Polygon Punkt außerhalb des Polygons bleibt erhalten Linie außerhalb des Polygons bleibt erhalten

17 Funktionen Overlay Julian Drerup Union Das Input Coverage muss ein Polygon sein Sowohl Input als auch Overlay Coverages bleiben vollständig erhalten

18 Funktionen Overlay Julian Drerup Union Input Overlay Output + rot Poly +(x,y) Punkt 1 2 Linie Polygon APolygon B Polygon Es entstehen 3 neue Polygone Kein Overlay möglich, da nur Datensätze in Form von Polygonen zulässig sind

19 Funktionen Overlay Julian Drerup Erase Overlay Das Input Coverage können Punkte, Linien oder Polygone sein Nur Bereiche des Input Coverage, die außerhalb des Overlay Coverage liegen, werden übernommen

20 Funktionen Overlay Julian Drerup Erase Input Overlay Output +(x,y) Punkt + rot Poly +(x,y) Punkt Linie Polygon APolygon B Polygon Punkt außerhalb des Polygons bleibt erhalten Linie außerhalb des Polygons bleibt erhalten

21 Funktionen Overlay Julian Drerup Anwendung in ArcToolbox Öffnen von ArcToolbox Öffnen von ArcCatalog Doppelklick

22 Funktionen Overlay Julian Drerup 3 Auswahlmöglichkeiten

23 Funktionen Overlay Julian Drerup Roadbuffer

24 Funktionen Overlay Julian Drerup U:\proseminar\fishbuf Fischbestand Fischbuffer (dist:100m)

25 Funktionen Overlay Julian Drerup

26 Funktionen Overlay Julian Drerup U:\proseminar\overlaybufs Ergebnis Schnittpunkt

27 Funktionen Overlay Julian Drerup Aufgabe 1 Erstellt ein räumliches Objekt, welches die Schnittflächen von dem Fischbuffer mit dem Straßenbuffer enthält Benutzt dazu den OverlayWizard ! Kopiert euch aus dem Verzeichnis v:\proseminar2001\drerup_und_Schmidt\ die Coverages fishbuf und roadbuf

28 Funktionen Overlay Julian Drerup Schnittfläche von Fluss mit Straße Intersect

29 Funktionen Overlay Julian Drerup Schnittfläche Identity

30 Funktionen Overlay Julian Drerup Union Straßenbuffer und Fischbuffer bleiben komplett erhalten

31 Funktionen Overlay Julian Drerup Aufgabe 2 Erzeugt ein Coverage, das nur die Flüsse mit den Attributen der Staaten zeigt. Kopiert euch aus dem Verzeichnis v:\proseminar2001\drerup_und_Schmidt\Daten die Coverages river,states,lakes Erzeugt ein Coverage, das die Staaten und Seen Mexikos enthält


Herunterladen ppt "Funktionen Overlay 03.12.2001Julian Drerup Die Funktion Overlay von Julian Drerup."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen