Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Älter werden - Abhängig sein? Modul 1. Themen Begriffe und Veränderungen im Alter Altersbilder Welche Rolle können Medikamente spielen? Kann Sucht ein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Älter werden - Abhängig sein? Modul 1. Themen Begriffe und Veränderungen im Alter Altersbilder Welche Rolle können Medikamente spielen? Kann Sucht ein."—  Präsentation transkript:

1 Älter werden - Abhängig sein? Modul 1

2 Themen Begriffe und Veränderungen im Alter Altersbilder Welche Rolle können Medikamente spielen? Kann Sucht ein Thema sein? Wie können sich die Dienste darauf einstellen?

3 Sucht im Alter – Das Alter Einteilung des Lebensalters WHO-Definition: ab 45 Jahre: Beginn des physiologischen Alterns ab 61 Jahre: ältere Menschen ab 76 Jahre: alte Menschen ab 91 Jahre: sehr alte Menschen Weitere mögliche Einteilung: 65 bis 75 Jahre ältere Menschen 75 bis 90 Jahre Hochbetagte 90 bis 100 Jahre Höchstbetagte Über 100 Jahre Langlebige Menschen

4 Sucht im Alter – Das Alter Einteilung des Lebensalters 3. Lebensalter: „Belle Epoque“ Mehrheit der Menschen verfügt über ausreichende Ressourcen, ihr Leben autonom und zielorientiert zu führen. 4. Lebensalter: Zeitalter mit „Trauerflor“ Zunehmende Verdichtung biologisch-organischer Risiken. Ab dem 80. bis 85. Lebensjahr deutlich erhöhte Wahrscheinlichkeit für Multimorbidität, Pflegebedürftigkeit und Demenz. (zitiert nach Dr. W. Wittgens, VKKD Düsseldorf)

5 Welche Aussagen treffen zu? 1.Die Mehrheit älterer Menschen ist senil 2.Alle fünf Sinne lassen mit dem Alter nach 3.Im Allgemeinen sind sich ältere Menschen ziemlich ähnlich 4.Das Gedächtnis wird mit zunehmenden Alter schlechter 5.Depressionen werden im hohen Alter häufiger 5

6 Welche Aussagen treffen zu? 1.Die Mehrheit älterer Menschen ist senil. Falsch 2.Alle fünf Sinne lassen mit dem Alter nach. Richtig 3.Im Allgemeinen sind sich ältere Menschen ziemlich ähnlich. Falsch 4.Das Gedächtnis wird mit zunehmenden Alter schlechter. Richtig 5.Depressionen werden im hohen Alter häufiger. Falsch 6

7 Sucht im Alter – Altersbilder Positiv Alter und Weisheit Lebenserfahrung Lebenszufriedenheit Frei von Pflichten sein, noch einmal neu starten …

8 Sucht im Alter – Altersbilder Negativ Immobilität Einsamkeit, Wertlosigkeit Intellektueller Abbau Pflegebedarf …

9 Übersicht: Wo und wie wird gepflegt? Auch die pflegenden Angehörigen bedürfen Bildung und Informationen zu allen Themen

10 Veränderte Pharmakokinetik im Alter eingeschränkte Leber- und Nierenfunktion verändertes Körperfett veränderte Wasserverteilung (bedeutsam für fettlösliche und wasserlösliche Medikamente) damit veränderter Arzneimitteltransport und Verteilung 10

11 Medikamente im Alter Alte Menschen nehmen überproportional mehr Medikamente als Menschen in anderen Altersgruppen. Ältere Menschen reagieren auch anders auf viele Medikamente, sodass sich Arzneimittelnebenwirkungen- und Wechselwirkungen häufen. 11

12 Mögliche Alterssymptome oder Folge von Medikamenten? Gangunsicherheiten Stürze Zittern Schwindel Ängste Depressionen Gewichtsverlust Schlafstörungen Verwirrtheit 12

13 Kann man ein Suchtproblem im Alter noch behandeln? Nicht jeder Suchttherapeut kann und will mit alten Menschen arbeiten. Nicht jeder Mitarbeitende in der Altenpflege wird sich intensiv mit suchtkranken Menschen auseinandersetzen wollen. JA, aber…

14 Sucht im Alter – mögliche Konsequenzen Fehlinterpretation von Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen als Alterssymptome – Sturzgefahr! Einschränkung der kognitiven Leistungsfähigkeit durch Alkohol/Medikamente kann als beginnende Demenz fehl interpretiert werden

15 Was brauchen Pflegeeinrichtungen, um Suchterkrankten adäquat helfen zu können? ausreichende Ressourcen Mitarbeitende, die sich auskennen Partnerschaften mit anderen Einrichtungen (Beratungsstellen, Fachkliniken etc.)

16 Was brauchen Pflegeeinrichtungen, um Suchterkrankten adäquat helfen zu können? Gemeinsame Haltung im Team gegenüber Suchtmittelkonsum, ein „Leitbild“ Verbindliche Richtlinien Klare Verteilung von Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! "In jedem alten Menschen steckt ein junger, der sich wundert, was mit ihm passiert ist" (Terry Prattchet, engl. Satireautor)


Herunterladen ppt "Älter werden - Abhängig sein? Modul 1. Themen Begriffe und Veränderungen im Alter Altersbilder Welche Rolle können Medikamente spielen? Kann Sucht ein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen