Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STATISTIK Erheben, berechnen und darstellen von Daten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STATISTIK Erheben, berechnen und darstellen von Daten."—  Präsentation transkript:

1 STATISTIK Erheben, berechnen und darstellen von Daten

2 Daten erheben Daten sammeln durch Tests, Untersuchungen, Stichproben,... (Gütekriterien) Daten sammeln durch Tests, Untersuchungen, Stichproben,... (Gütekriterien) Daten ordnen bzw. in Klassen einteilen (Kontingenztafeln) Daten ordnen bzw. in Klassen einteilen (Kontingenztafeln) Absolute, relative und prozentuelle Häufigkeit angeben Absolute, relative und prozentuelle Häufigkeit angeben

3 Statistische Berechnungen Minimum, Maximum und Spannweite Minimum, Maximum und Spannweite Mittelwert (Durchschnitt) Mittelwert (Durchschnitt) Median (Zentralwert) Median (Zentralwert) Modalwert Modalwert

4 Min, Max, Spannweite Minimum ist der kleinste Wert Minimum ist der kleinste Wert Maximum ist der größte Wert Maximum ist der größte Wert Spannweite ist die Differenz von Maximum und Minimum: Spannweite ist die Differenz von Maximum und Minimum: Spannweite = Max - Min Spannweite = Max - Min

5 Mittelwert Mittelwert ist die Summe aller Daten durch die Anzahl der Daten: Mittelwert ist die Summe aller Daten durch die Anzahl der Daten: x 1 + x 2 + x x n x 1 + x 2 + x x n n

6 Median oder Zentralwert Der Name Zentralwert (Zentrum) gibt bereits an, dass der Wert in der Mitte liegt. Der Name Zentralwert (Zentrum) gibt bereits an, dass der Wert in der Mitte liegt. Man ordnet daher alle Zahlen und streicht den kleinsten und größten Wert. Man ordnet daher alle Zahlen und streicht den kleinsten und größten Wert. Diesen Vorgang wiederholt man so lange, bis nur mehr eine Zahl (der Median) überbleibt. Diesen Vorgang wiederholt man so lange, bis nur mehr eine Zahl (der Median) überbleibt. 12, 13, 15, 19, , 13, 15, 19, Bleiben 2 Zahlen über, so ist der Mittelwert dieser Zahlen der Median Bleiben 2 Zahlen über, so ist der Mittelwert dieser Zahlen der Median 12, 13, 15, 18, 19, 21 ( ): 2 = 16,5 12, 13, 15, 18, 19, 21 ( ): 2 = 16,5

7 Modalwert Modalwert ist der Wert, der am häufigsten vorkommt Modalwert ist der Wert, der am häufigsten vorkommt Es gibt 3 Möglichkeiten: Es gibt 3 Möglichkeiten: Es gibt einen Modalwert Es gibt einen Modalwert (1, 3, 3, 4, 5) 3 (1, 3, 3, 4, 5) 3 Es gibt mehrere Modalwerte Es gibt mehrere Modalwerte (1, 3, 3, 4, 4) 3, 4 (1, 3, 3, 4, 4) 3, 4 Es gibt keinen Modalwert Es gibt keinen Modalwert (1, 3, 4, 5, ) kein Modalwert (1, 3, 4, 5, ) kein Modalwert

8 Darstellung von Daten Tabelle Tabelle Histogramm (Säulendiagramm) Histogramm (Säulendiagramm) Balkendiagramm Balkendiagramm Kreisdiagramm Kreisdiagramm Und noch viele mehr... Und noch viele mehr...

9 Säulendiagramm mit Tabelle Schularbeitennoten

10 Balkendiagramm

11 Kreisdiagramm

12 Nun bleibt nur noch eine Aufgabe übrig: Das erlernte Wissen richtig anzuwenden! Das erlernte Wissen richtig anzuwenden! Viel Spaß dabei!!!


Herunterladen ppt "STATISTIK Erheben, berechnen und darstellen von Daten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen