Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bereite folgende Geräte vor…  …und zeige/erkläre sie den Teilnehmern  B-Schlauch  C-Schlauch  A-Saugschlauch  Schlauchträger  Kupplungsschlüssel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bereite folgende Geräte vor…  …und zeige/erkläre sie den Teilnehmern  B-Schlauch  C-Schlauch  A-Saugschlauch  Schlauchträger  Kupplungsschlüssel."—  Präsentation transkript:

1 Bereite folgende Geräte vor…  …und zeige/erkläre sie den Teilnehmern  B-Schlauch  C-Schlauch  A-Saugschlauch  Schlauchträger  Kupplungsschlüssel  Übergangsstück B-C  Schlauchhalter  Schlauchbinde  Hydrantenschlüssel

2 3.5 – Schläuche und Kupplungen

3 Der Teilnehmer soll wissen  Welche Schläuche?  Welche Wasserentnahmestellen?  Welche Gefahren?  Umgang mit Schläuchen  Zeige alles praktisch vor

4 Schlaucharten – zeige praktisch  Saugschlauch  Druckschlauch Typen: -A -Teilweise B Typen: -A -B -C (52mm) -C (42mm) -D -HD

5 Schlauchträger

6 Kupplungen Blindkupplung Festkupplung Schlauchkupplung

7 Kupplungsschlüssel B-Kupplung A-Kupplung C-Kupplung

8 Übergangsstücke – wofür? z.B. für Verteiler: aus B wird C Typen: -A(125) auf A -A auf B -B auf C -C auf D

9 Schlauchhalter – als Entlastung beim Halten

10 Schlauchbinde – bei undichten Schläuchen

11 Schlauchbrücke So nicht! ;-) Schlauchbrücken immer durch einen FWM beaufsichtigen!

12 Saugleitung mit Leine sichern Sichern der Kupplung mit einem „Schlag“

13 Hydranten OberflurhydrantUnterflurhydrant Standrohr der Feuerwehr Zum Öffnen der Straßenkappe Unterflurhydranten- schlüssel (Salbachschlüssel)

14 Weiterer Hydrant Fallmantelhydrant Abdeckung (Fallmantel) fällt nach unten

15 Wandhydrant

16 Hydrantenschlüssel - Bedienung Zum Auf- und Zudrehen des Hydranten Zum Öffnen der Abdeckkappe

17 Weitere Wasserentnahmestellen Zisterne = Unterirdischer Wasserbehälter

18 Gefahren  Welche Gefahren können von Schläuchen ausgehen?  Sprich über Praxisbeispiele

19 Umgang mit Schläuchen  Worauf ist beim Umgang zu achten?  Entnahme der Schläuche aus dem Fzg.  Schütze vor Beschädigungen  Verwende Schlauchbrücken  Drall vermeiden  Kupplung fest schließen  Schläuche doppelt rollen – wie?  Pflege der Schläuche?

20 Erfolgskontrolle  Ausbilder zeigt die Geräte, Schläuche  Die Teilnehmer nennen den Gerätenamen und die Anwendung


Herunterladen ppt "Bereite folgende Geräte vor…  …und zeige/erkläre sie den Teilnehmern  B-Schlauch  C-Schlauch  A-Saugschlauch  Schlauchträger  Kupplungsschlüssel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen