Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die finnische Formel für Schulerfolg Finnland Info 1178 3.3.15 Die finnische Formel für Schulerfolg Aus: Video youtube: https://www.youtube.com/watch?v=HsdFi8zMrYI.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die finnische Formel für Schulerfolg Finnland Info 1178 3.3.15 Die finnische Formel für Schulerfolg Aus: Video youtube: https://www.youtube.com/watch?v=HsdFi8zMrYI."—  Präsentation transkript:

1 Die finnische Formel für Schulerfolg Finnland Info Die finnische Formel für Schulerfolg Aus: Video youtube: https://www.youtube.com/watch?v=HsdFi8zMrYI formula for school success

2 Die finnische Formel für Schulerfolg Interessante finnische Grundannahme, welche in der ‘Gemeinschaftsschule für alle’ umgesetzt wird. Eine Zielsetzung, mit den entsprechenden Ressourcen für die Lernenden. Besonderes Gewicht wird auf frühe Interventionen gelegt. In der Schweiz ist diese ‘Erfolgsformel’ so nicht vorhanden. Das selektive Bildungssystem muss fördern, auslesen und damit diskriminieren, positiv und negativ. Was zwingend zu Stigmatisierung von Lernenden führt.

3 Die finnische Formel für Schulerfolg ‘Special education’ ist nichts besonderes. Die meisten Lernenden besuchen einmal ‘Spezialunterricht während der obligatorischen Schulzeit. Speziell ist ein Kind, das keinen Spezialunterricht besucht hat. Die finnische Schule arbeitet stark vorbeugend, so dass mögliche Störungen früh erfasst und angegangen werden. So früh erkennen wie möglich, so rasch intervenieren wie möglich.

4 Die finnische Formel für Schulerfolg ‘Teacher for special education’: In jeder Schule anwesend. Diese Lehrperson untersucht die individuellen Bedürfnisse von Lernenden und bietet entsprechende Unterstützung. Besonderes Merkmal: Enge Zusammenarbeit zwischen Fachlehrpersonen und dem ‘teacher for special education’. Bei auftauchenden Lernschwierigkeiten wird sehr rasch interveniert. Praktisch von einem Tag auf den andern. Vor Ort, ohne administrativen Aufwand, ohne Wartezeiten. Vorschule – 9. Schuljahr.

5 Teacher for special education Unterschied zu uns CH: Aufwendiger, mit zeitlichen Verzögerungen. Abklärung durch Institution Erziehungsberatungsstellen, in der Regel ausserhalb der Schule. Mit administrativen Arbeiten für die Lehrpersonen verbunden. Viele unterschiedliche Angebote: Individuelle Lernförderung, Psychomotorik, Asperger Angebote, Legasthenie-Unterricht, Deutsch als Zweitsprache u.a. Schwierigkeit: Koordination, regelmässiger Austausch durch die Lehrpersonen bezüglich individuellen Lernfortschritten. Die grosszügigen Angebote sind auch bei uns vorhanden, bis zum 6. Schuljahr. Nach der selektiven Stufe (6.7. Schuljahr) nur mehr sehr eingeschränkt. Umstrittene Grundannahme: Die Bildung homogener Lerngruppen ist möglich. Die finnische Formel für Schulerfolg

6 6 Die finnische Schule versucht mit allen Mitteln, Stigmatisierung von Lernenden zu verhinden. ‘Es darf niemand auf der Strecke bleiben’, ‘Jedes Kind ist wichtig’, ‘Ein Kind darf nie beschämt werden’ Grundsätze, deren Umsetzung an jeder Schule beobachtet werden können. Lernende besuchen diesen individuellen Unterricht gerne, er gehört zur Schule. Ohne ‘Folgen’, weil kein selektiver Übertritt besteht.

7 Die finnische Formel für Schulerfolg Sie sind willkommen, niemand macht ihnen Vorwürfe, im Gegenteil: Sie erhalten Zuwendung und Beachtung, fühlen sich ernst genommen.

8 Die finnische Formel für Schulerfolg Unterschied zu uns: Der ‘Special Teacher’ übernimmt eine bestimmte Anzahl Lektionen. Das Angebot ist ziel-und lösungsorientiert. Bei uns haben Lernende bereits auf der Unterstufe 8-10 verschiedene Lehrpersonen. In Finnland sind es weniger, übersichtlicher für die Lernenden

9 Die finnische Formel für Schulerfolg Individuelle Lernpläne der ‘Speziallehrkraft’ entlasten die Fachlehrpersonen. Im Mittelpunkt stehen die Lernschritte der Lernenden, ohne Mehraufwand für die Fachlehrpersonen. Örtliche und zeitliche Nähe erlauben einen ruhigen Schulbetrieb.

10 Die finnische Formel für Schulerfolg Jede finnische Schule verfügt über ein ‘Wohlfahrtsteam’, das Klassen-und Fachlehrpersonen massiv entlastet und ergänzt. Zweimal im Monat werden die Lernfortschritte der Lernenden besprochen, die ‘special education’ erhalten. Zielsetzung: möglichst bald dem Regelunterricht folgen, ohne special education’.

11 Die finnische Formel für Schulerfolg Gesprächsausschnitt aus einem ‘Wohlfahrtsteam’. Unterschiedliche, unbelastete Sichtweisen, klare Rollenzuteilung. Ohne Dilemma: fördern und auslesen.

12 Die finnische Formel für Schulerfolg Austausch von Interventionen, gemeinsames Suchen von Lösungen. Ohne Konkurrenz und Leistungsdruck.


Herunterladen ppt "Die finnische Formel für Schulerfolg Finnland Info 1178 3.3.15 Die finnische Formel für Schulerfolg Aus: Video youtube: https://www.youtube.com/watch?v=HsdFi8zMrYI."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen