Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der 2-Takt Motor GFS 2005 Von Martin Böhmler. Geschichte Am 25. November 1844 wurde Carl Benz als Sohn des Lokomotivführers Georg Benz und dessen Frau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der 2-Takt Motor GFS 2005 Von Martin Böhmler. Geschichte Am 25. November 1844 wurde Carl Benz als Sohn des Lokomotivführers Georg Benz und dessen Frau."—  Präsentation transkript:

1 Der 2-Takt Motor GFS 2005 Von Martin Böhmler

2 Geschichte Am 25. November 1844 wurde Carl Benz als Sohn des Lokomotivführers Georg Benz und dessen Frau Josefine Benz in Karlsruhe geboren. Am 25. November 1844 wurde Carl Benz als Sohn des Lokomotivführers Georg Benz und dessen Frau Josefine Benz in Karlsruhe geboren. Er entwickelte in 3 Jahren Arbeit den 2-Takt Motor Er entwickelte in 3 Jahren Arbeit den 2-Takt Motor In der Silvesternacht 1879 machte er die erste Probefahrt und der Motor leistete ca. 1 PS In der Silvesternacht 1879 machte er die erste Probefahrt und der Motor leistete ca. 1 PS

3 Unterschiede zwischen 2 und 4 Takt Motor Zweitakter verbrennt auch Öl. Zweitakter verbrennt auch Öl. Zweitakter hat nur drei bewegliche Teile, Kolben, Pleuel und die Kurbelwelle. Zweitakter hat nur drei bewegliche Teile, Kolben, Pleuel und die Kurbelwelle. 2-Takter benötigt sehr viel Benzin und Öl. 2-Takter benötigt sehr viel Benzin und Öl.

4 Vorteile gegenüber 4-Takt Motor Zweitakter ist leichter. Zweitakter ist leichter. Er hat einen einfacheren Aufbau als der Viertakter. Er hat einen einfacheren Aufbau als der Viertakter. Hat geringere Reparaturkosten Hat geringere Reparaturkosten

5 Nachteile gegenüber 4-Takt Motor Zweitakter verbraucht mehr Kraftstoff und Schmierölverbrauch. Zweitakter verbraucht mehr Kraftstoff und Schmierölverbrauch. Er ist Lauter und hat keine sehr gute Kühlung Er ist Lauter und hat keine sehr gute Kühlung Zündkerzen müssen öfters gewechselt werden Zündkerzen müssen öfters gewechselt werden

6 Die Bauteile Zylinder, aus Guss oder Aluminium Zylinder, aus Guss oder Aluminium Zylinderkopf, aus Aluminium Zylinderkopf, aus Aluminium Kolben, Aluminium Kolben, Aluminium Kurbelwelle, aus Stahl oder Edelstahl Kurbelwelle, aus Stahl oder Edelstahl Vergaser Vergaser Auspuff aus Stahl, Edelstahl oder Verchromt Auspuff aus Stahl, Edelstahl oder Verchromt Ansaugstutzen und Membranblock Ansaugstutzen und Membranblock

7 Zylinder Extrem harte Chrom Nicasil Beschichtung, die als Laufbahn dient Extrem harte Chrom Nicasil Beschichtung, die als Laufbahn dient Durch Zylinderwände (Überstromkanäle) gelangt das Gemisch in den Brennraum Durch Zylinderwände (Überstromkanäle) gelangt das Gemisch in den Brennraum Aluzylinder leiten besser die Wärme ab, und haben mehr Leistung. Aluzylinder leiten besser die Wärme ab, und haben mehr Leistung. Der stärkste Zylinder aus Aluminium für Motorroller bringt satte 32PS auf die Straße und kann Geschwindigkeiten von mehr als 140 Km/h erreichen. Der stärkste Zylinder aus Aluminium für Motorroller bringt satte 32PS auf die Straße und kann Geschwindigkeiten von mehr als 140 Km/h erreichen.

8 Kolben Chrom beschichteter Aluminiumkolben. Chrom beschichteter Aluminiumkolben. Auf ihm sitzen Zwei Kolbenringe, die zur Verdichtung des Brennraums dienen Auf ihm sitzen Zwei Kolbenringe, die zur Verdichtung des Brennraums dienen An im sind Zwei Fenster ausgefräst, die zur Kühlung des Kolbens dienen An im sind Zwei Fenster ausgefräst, die zur Kühlung des Kolbens dienen

9 Vergaser vermischt Öl/Benzin in der Schwimmerkammer vermischt Öl/Benzin in der Schwimmerkammer Durch Luft, wird das Gemisch durch einen Ansaugstutzen in das Kurbelwellengehäuse transportiert. Durch Luft, wird das Gemisch durch einen Ansaugstutzen in das Kurbelwellengehäuse transportiert.

10 Luftfilter Ist aus hitzebeständigem Schaumstoff Ist aus hitzebeständigem Schaumstoff Säubert die Luft zum Verbrennen Säubert die Luft zum Verbrennen Hält Dreck und andere Verschmutzungen fern Hält Dreck und andere Verschmutzungen fern Dreckige Luftfilter führen zu einer schlechten Leistung Dreckige Luftfilter führen zu einer schlechten Leistung

11 Kurbelwelle Die Kurbelwelle dient als antrieb für die Ölpumpe und andere Getriebeteile. Sie wandelt Umdrehungen in Drehmoment und Kraft (PS) um. An ihr sind Kolben Variomatik, Ölpumpe, Lichtmaschine, Polrad und Lüfterräder angebracht, die zur Kühlung des Motors dienen. Die Kurbelwelle dient als antrieb für die Ölpumpe und andere Getriebeteile. Sie wandelt Umdrehungen in Drehmoment und Kraft (PS) um. An ihr sind Kolben Variomatik, Ölpumpe, Lichtmaschine, Polrad und Lüfterräder angebracht, die zur Kühlung des Motors dienen. Zur Lagerung der Kurbelwelle und des Pleuelfußes werden Kugellager verwendet, die bis zu Umdrehungen aushalten. Zur Lagerung der Kurbelwelle und des Pleuelfußes werden Kugellager verwendet, die bis zu Umdrehungen aushalten.

12 Zündkerze Die Zündkerze wird bei Zweitaktmotoren doppelt so oft beansprucht wie bei Viertaktmotoren. Dadurch wird sie heißer und muss deshalb einen entsprechend höheren Wärmewert haben. Die Zündkerze wird bei Zweitaktmotoren doppelt so oft beansprucht wie bei Viertaktmotoren. Dadurch wird sie heißer und muss deshalb einen entsprechend höheren Wärmewert haben. Ein fettes Gemisch, eine stark verschmutzte Auspuffanlage oder Ölkohleansatz sind Ursachen für Zündungsstörungen Ein fettes Gemisch, eine stark verschmutzte Auspuffanlage oder Ölkohleansatz sind Ursachen für Zündungsstörungen

13 Auspuff Er ist genau auf Motor und Vergaser abgestimmt. Er ist genau auf Motor und Vergaser abgestimmt. Veränderungen führen im Allgemeinen zu stärkerem Lärm, schlechterer Leistung und höherem Kraftstoffverbrauch Veränderungen führen im Allgemeinen zu stärkerem Lärm, schlechterer Leistung und höherem Kraftstoffverbrauch

14 1.Takt Das komprimierte Benzin-Luft- Gemisch wird gezündet und dadurch der Kolben nach unten gedrückt. Dabei verschließt der Kolben den Einlaßkanal. Das komprimierte Benzin-Luft- Gemisch wird gezündet und dadurch der Kolben nach unten gedrückt. Dabei verschließt der Kolben den Einlaßkanal. Jetzt wird das Gemisch im Kurbelgehäuse vorverdichtet. Kurz vor dem unteren Totpunkt werden Überströmkanal und der Auslaßkanal freigegeben. Da das Gemisch im Kurbelgehäuse unter Druck steht, werden die Verbrennungsgase aus dem Zylinder gedrückt und entweichen. Jetzt wird das Gemisch im Kurbelgehäuse vorverdichtet. Kurz vor dem unteren Totpunkt werden Überströmkanal und der Auslaßkanal freigegeben. Da das Gemisch im Kurbelgehäuse unter Druck steht, werden die Verbrennungsgase aus dem Zylinder gedrückt und entweichen. Der Zylinder wird mit dem Gemisch gefüllt. Der Zylinder wird mit dem Gemisch gefüllt.

15 2.Takt Der Kolben bewegt sich wieder nach oben. Der Überströmkanal und der Auslaßkanal werden wieder verschlossen, das Gemisch im Zylinder wird komprimiert. Der Kolben bewegt sich wieder nach oben. Der Überströmkanal und der Auslaßkanal werden wieder verschlossen, das Gemisch im Zylinder wird komprimiert. Gleichzeitig wird im Kurbelgehäuse frisches Benzin- Luft-Gemisch angesaugt. Gleichzeitig wird im Kurbelgehäuse frisches Benzin- Luft-Gemisch angesaugt.

16 Arbeitsweise

17 Quellenangabe Texte selber verfasst Texte selber verfasst /2Takt.html /2Takt.html /2Takt.html /2Takt.html

18 ENDE


Herunterladen ppt "Der 2-Takt Motor GFS 2005 Von Martin Böhmler. Geschichte Am 25. November 1844 wurde Carl Benz als Sohn des Lokomotivführers Georg Benz und dessen Frau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen