Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dokumentation zur Studienorientierungstournee Studi- BOT „Zukunft Biotechnologie“ …Biotechnologie ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber oft nicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dokumentation zur Studienorientierungstournee Studi- BOT „Zukunft Biotechnologie“ …Biotechnologie ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber oft nicht."—  Präsentation transkript:

1 Dokumentation zur Studienorientierungstournee Studi- BOT „Zukunft Biotechnologie“ …Biotechnologie ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber oft nicht direkt zu sehen… Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) definierte die Biotechnologie als ´die Anwendung von Wissenschaft und Technik auf lebende Organismen´….“ Foto:Gärtner, NWZ

2 Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT „Zukunft Biotechnologie“ Veranstalter: Netzwerk Zukunft. Schule + Wirtschaft für Brandenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftspark Potsdam-Golm April 2011 – Oktober 2011 Idee und Basiskonzept: Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg Investition in Ihre Zukunft und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

3 „Zukunft Biotechnologie“ Ziele - Ergänzung des Vorwissens über Berufe und Studienrichtungen - Vermittlung von Einblicken in die betriebliche Praxis sowie in korrespondierende Ausbildungs- und Studienangebote in der Region - Informationen über aktuelle Anforderungen an verschiedene Berufe und Studienrichtungen - Unterstützung der Studierbereitschaft und Studierfähigkeit von Schülerinnen und Schülern - Darstellen der Wege Schule- Abitur- Studium- Beruf bzw. Schule- Ausbildung- Studium- Beruf - Verschaffen von Einblicken in die Studienlandschaft Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

4 Stationen der BOT o Station 1: 02. April 2011 Wissenschaftspark Potsdam-Golm o Station 2: 10. Mai 2011 OSZ Werder o Station 3: 08. Juni 2011 PAREXEL International GmbH o Station 4: 28.September 2011 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam o Station 5: 26. Oktober 2011 BIOTECH CAMPUS Potsdam GmbH Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT Flyer

5 Station 1 Wissenschaftspark Potsdam- Golm Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT Das Standort-Management - professionelles Standortmanagement seit 1. Oktober fördert die Entwicklung des Wissenschaftsparks durch gezielten Ausbau der Infrastruktur und Bündelung der Kräfte und Interessen aller Institute, Gesellschaften und Unternehmen des Wissenschaftsparks Potsdam-Golm.

6 - seit 2007 die zentrale Anlaufstelle für wissens- und technologieorientierte Start-Ups und Unternehmen am Wissenschaftsstandort Potsdam. Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT GO:INcubator GmbH

7 Peptides&elephants GmbH Geschichte / Produkte - entstand im Jahr 2001 als Ausgründung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) und der Berliner Charité - entwickelt Syntheseautomaten, stellt sie her und vertreibt sie an Kunden - breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen auf den Gebieten Peptid- und Antikörpertechnologie Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

8 Gilupi GmbH - entwickelt seit der Firmengründung 2006 auf Basis eigener patentierter Erfindungen in der Nanotechnologie neue diagnostische Produkte zur Detektion von Krankheiten - Konzentration auf seltene Zellen für den Pränatal- und - Krebsdiagnostik-Markt - patentierte in vivo Technologie, die auf einem diagnostischen Nanodetektor beruht, der so modifiziert ist, dass seltene im Blut von Patienten zirkulierende Zellen erkannt und angereichert werden Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

9 wurde das Max-Planck-Institut für molekulare Pflanzenphysiologie gegründet - Untersuchung von Lebensvorgängen in pflanzlichen Zellen, Geweben und Organen. - besonderes Interesse, wie pflanzliches Wachstum organisiert und reguliert wird und in welcher Form verschiedenste Umweltfaktoren das Wachstum beeinflussen motivierte und talentierte Jungen und Mädchen in bundesweiter Ausbildung (8 Berufe, in Potsdam 1 Gärtner/in) - Studienschwerpunkte: Biologie / Chemie / Biochemie / Bioinformatik / Mathematik / Informatik Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT www-de.mpimp-golm.mpg.de/

10 Ausbildungsberuf: - Ausbildung zur/zum staatlich geprüfte Biologisch-technische Assistenten (BTA) an der Berufsfachschule - arbeiten in der Grundlagenforschung in Instituten der Universitäten, der Max-Planck-Gesellschaft, der pharmazeutischen Industrie und anderen Forschungseinrichtungen - übernehmen Analysen und behördliche Tätigkeiten in staatlichen Prüf- und Untersuchungsämtern und in gewerblichen Labors oder Lebensmittelbetrieben oder erstellen Ökologische Studien und Untersuchungen im Rahmen der Umweltüberwachung Arbeitsgebiete: Mikrobiologie, Botanik, Zoologie, Biotechnologie, Biochemie, Ökologie, Medizin Oberstufenzentrum Werder Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT Station 2

11 Station 3 PAREXEL International GmbH Die PAREXEL International GmbH - eines der weltweit führenden unabhängigen Auftragsforschungsinstitute mit mehr als 57 Standorten auf allen Kontinenten und über Beschäftigten in Deutschland - langjährige Erfahrung in der Planung und Durchführung von klinischen Prüfungen von Arzneimitteln - im Mittelpunkt der Arbeit unserer hochmotivierten Teams stehen Wissenschaftliche Beratung und an Kundenwünschen orientierte Dienstleistung Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

12 Station 3 PAREXEL- Akademie Fragen & Antworten für das Studium - Ich habe Fachabitur. Reicht das auch? - Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein? Was brauche ich für einen Notendurchschnitt? - Wann ist die Bewerbungsfrist? - Wann finden die Assessment Center (Aufnahmeverfahren) statt? - Kann man vor dem Studienbeginn ein Praktikum bei PAREXEL absolvieren? - Ist die PAREXEL-Akademie wie eine Berufsakademie? - Gibt es im Anschluss einen garantierten Arbeitsplatz? - Ist das Studium BAföG förderungsfähig? Diese Fragen werden ausführlich beantwortet unter: Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

13 Die Universität wurde 20 Jahre alt. - seit ihrer Gründung 1991 Entwicklung zu einer Einrichtung mit moderner Infrastruktur und zukunftsweisender wissenschaftlicher Ausrichtung - mehr als Studierende in über einhundert Studiengängen eingeschrieben Die Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät Mitarbeiter, davon über 70 Professoren und fast 300 drittmittelfinanzierte Mitarbeiter betreuen fast Studierende und Promovenden. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT Station 4

14 Ausbildungsberufe an der Universität Potsdam - Biologielaborant/in - Chemielaborant/in - Physiklaborant/in - Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste / Bibliothek - Gärtner/in für Zierpflanzen - Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/in - Informatikkauffrau/mann - Kauffrau/mann für Bürokommunikation - Mediengestalter/in für Bild und Ton - Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien - Sport- und Fitnesskauffrau/mann Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT Station 4

15 Station 5 BIOTECH CAMPUS POTSDAM GmbH - befindet sich auf der Halbinsel Hermannswerder in einem Areal, welches ursprünglich als Waisen- und Seminargebäude und später als Militärlazarett genutzt wurde - September Übergabe des Campus an seine Nutzer – Firmen aus der Innovationsbranche Biotechnologie - im Jahr 2002 Erweiterung des Technologiezentrums durch den Neubau eines Labor- und Bürogebäudes mit integriertem Gewächshaus - über Quadratmeter hochwertige Labor-, Büro-, Gewächshaus- und sonstige Flächen verteilt auf 5 Gebäude Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

16 - preclinics - ein kommerzieller Kooperationspartner für die präklinische Forschung und Entwicklung - insbesondere für in vivo Studien der frühen präklinischen Phase bietet preclinics besondere Erfahrungen und Kompetenz - für pharmakodynamische Prüfungen: eine Vielzahl von Modellen aus verschiedenen Indikationsgebieten - Durchführung von Pharmakokinetiken und Medizinprodukteprüfungen in verschiedenen Spezies preclinics GmbH Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

17 - seit nunmehr 10 Jahren: BIOTECON Diagnostics - ein kompetenter Partner für molekularbiologische und mikrobiologische Fragestellungen - im Fokus: die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von PCR-basierten Schnellverfahren - Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie für Arzneimittel- und Kosmetikhersteller Biotecon Diagnostics GmbH Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

18 MoBiCluP GbR MolekularBiologie Clusternetzwerk Potsdam (MoBiCluP) - Bündelung der Kernkompetenzen seiner Mitglieder in der Biotechnologie (bzw. angewandten Biowissenschaften und Naturwissenschaften) mit den Hauptdisziplinen Mikrobiologie, Proteinchemie, Genetik, Mikrosensorik, Umwelt, Veterinärmedizin, Diagnostik und Nahrungsmittelwissenschaft auf regionaler, überregionaler und internationaler Ebene - das Netzwerk - eine Quelle für Technologietransfer und damit für Innovation und Wachstum in Wissenschaft und Wirtschaft in der Region Potsdam/ Brandenburg Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

19 ILBC GmbH - Internationales Laboratorium für Biotechnologie und Consulting - Forschung, Entwicklung, Consulting, Vermarktung und Dienstleistungen auf dem Gebiet Biologie, Molekularbiologie und Proteinchemie - Expression und Herstellung von antimikrobieller Peptide. Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

20 Wir danken den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen für ihre Mitwirkung: Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät der Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

21 Netzwerk Zukunft. Schule + Wirtschaft für Brandenburg e.V. Geschäftsstelle: Breite Straße 2d, Potsdam Vorstandsvorsitz: Wolfgang Spieß, IHK Potsdam Geschäftsführung: Beate Günther Tel.: , Fax: / Vereinsregister Potsdam Nr Region /Außenstellen Netzwerk Zukunft / Ansprechpartner/-in Kontakt Schulamt Eberswalde Elke Otto WünsdorfStefanie Schmid Christine Carstensen CottbusAngela Unger BrandenburgSabine Pape Frankfurt/OderTorsten Weyer Bärbel Skock PerlebergHarald Schmidt Gerhard Dorn Geschäftsstelle & Außenstellen Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT

22 Ein besonderer Dank gilt den beteiligten Einrichtungen und Unternehmen sowie Herrn Kleinert vom Wissenschaftspark Potsdam- Golm Studienorientierungstournee 2011 Studi -BOT „Zukunft Biotechnologie“


Herunterladen ppt "Dokumentation zur Studienorientierungstournee Studi- BOT „Zukunft Biotechnologie“ …Biotechnologie ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber oft nicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen