Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Willkommen Herzlich Willkommen zur Übertrittsveranstaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Willkommen Herzlich Willkommen zur Übertrittsveranstaltung."—  Präsentation transkript:

1 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Willkommen Herzlich Willkommen zur Übertrittsveranstaltung Primarschule  Sekundarschule/Gymnasium 24. November Uhr, Schulhaus Halden

2 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Andreas von Ballmoos, Schulleitung

3 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Begrüssung Herzlich Willkommen … Erich Jornot, Schulpräsident

4 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Andreas von Ballmoos, Schulleitung

5 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Ziele des Abends Sie kennen das Übertrittsverfahren. Der zeitliche Ablauf ist bekannt. Sie lernen die Sekundarschule kennen. Andreas von Ballmoos, Schulleitung

6 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Andreas von Ballmoos, Schulleitung

7 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Klassenlehrer/-innen Frau Rebekka Stucki (Sek A) Frau Susanne Steinmann (Sek A) Frau Andrea Schlegel (Sek A) Herr Stefan Weidmann (Sek A) Herr Ueli Renggli (Sek B) Herr Markus Trüb (Sek B) Andreas von Ballmoos, Schulleitung

8 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Fachlehrerinnen Frau Antonia Müller, Schulische Heilpädagogin Frau Regula Münch, Fachlehrerin Handarbeit & Zeichnen Andreas von Ballmoos, Schulleitung

9 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Fachpersonen Frau Sonja Bihr, Schulsozialarbeit Herr Heinz Wildberger, Präsident Elternrat Andreas von Ballmoos, Schulleitung

10 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrern 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Andreas von Ballmoos, Schulleitung

11 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Grundsätzliches Zeitlicher Ablauf des Übertritts 30. Januar 2015: Besuch der 6. Klässler/- innen provisorische Einstufung 9. März 2015:Gymi- Aufnahmeprüfungen 10. April 2015:Zuteilung der Primarschule Juni 2015: Standortgespräche & Klassenzuteilung Andreas von Ballmoos, Schulleitung

12 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Grundsätzliches Übertritt Einstufung durch Primarschulen Dreiteilige Sekundarschule Gemeinsam Unterwegs Informationen fliessen Weiterentwicklung und Qualität Vorbereitung Berufsleben Andreas von Ballmoos, Schulleitung

13 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Grundsätzliches Kompetenzen Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch allein reichen heute nicht mehr aus! Andreas von Ballmoos, Schulleitung

14 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Grundsätzliches Kompetenzen Deutsch in Wort und Schrift Verantwortungsbewusstsein Lernbereitschaft Zuverlässigkeit Selbständiges Arbeiten Teamfähigkeit Andreas von Ballmoos, Schulleitung

15 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Grundsätzliches Sozialtraining Sich und andere kennen lernen Konfliktfähig werden Wie Konflikte lösen? Mobbing vorbeugen Lerne Lernen Einführung Klassenrat Andreas von Ballmoos, Schulleitung

16 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Grundsätzliches Veränderungen für die Schülerinnen und Schüler Neuzusammensetzung der Klassen Mehrere Lehrkräfte Hausaufgaben Schulweg Andreas von Ballmoos, Schulleitung

17 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Andreas von Ballmoos, Schulleitung

18 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Die verschiedenen Stufen Die A-Stufe Die B-Stufe Die C-Stufe Stefan Weidmann, Sek-A-Lehrer

19 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die A-Stufe Ziele: Motivation / Wissensbegierde / Lernbereitschaft Arbeits- und Lernstrategien Tempo Abstraktions- und Auffassungsvermögen Selbstvertrauen Sozialkompetenz Stefan Weidmann, Sek-A-Lehrer

20 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die A-Stufe Lehrstellen und Anschlusslösungen Sommer 2014 (4 mit BMS) Mädchen: 12 Kauffrau 4 FMS/IMS/HMS/Gymi 5 Fachfrau Gesundheit 3 Medizinische Praxisassistentin 1 Pharmaassistentin 1 Floristin 1 Prakt. FaBe Kleinkind 2 Informatikerin 2 Zeichnerin 1 Detailhandelsangeste llte 3 Berufsvorbereitungsja hr

21 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die A-Stufe Lehrstellen und Anschlusslösungen 2014 (2 mit BMS) Knaben: 7 Kaufmann 6 FMS//IMS/HMS/Gymi 2 Automatiker 1 Automechatroniker 1 Konstrukteur 2 Zeichner 1 Geomatiker 2 Elektroinstallateur 1 Elektriker 1 Koch 1 Detailhandelsangestellter 1 Laborant 1 Maurer 1 Gebäudetechniker 1 Veranstaltungstechniker 2 Berufsvorbereitungsjahr

22 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Die verschiedenen Stufen Die A-Stufe Die B-Stufe Die C-Stufe Ueli Renggli, Sek-B-Lehrer

23 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die B-Stufe Ziele: Stärkung des Selbstvertrauens Solide Grundausbildung Arbeits- und Lernstrategien entwickeln Mittleres Tempo Vertiefte Berufsfindung Ueli Renggli, Sek-B-Lehrer

24 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die B-Stufe Lehrstellen und Anschlusslösungen 2014 Mädchen: 3 Detailhandelsangestellte 2 Kauffrau 1 Medizinische Praxisassistentin 1 Praktikum Fachfrau Betreuung 1 Fachschule 3 interne 10. SJ > Sek A 9 Berufsvorbereitungsjahr

25 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die B-Stufe Lehrstellen und Anschlusslösungen 2014 Knaben: 3 Anlage- und Apparatebauer 1 Kaufmann 1 Elektriker 1 Elektroinstallateur 1 Heizungsinstallateur 1 LKW-Mechaniker 1 Mechaniker 1 Maler 1 Schreiner 1 Forstwart 1 Landwirt 2 Berufsvorbereitungsjahr

26 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Die verschiedenen Stufen Die A-Stufe Die B-Stufe Die C-Stufe Ueli Renggli, Sek-B-Lehrer

27 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die C-Stufe Ziele: Stärkung des Selbstvertrauens Arbeits- und Lernstrategien entwickeln Angepasster, evtl. individueller Schulstoff mit Heilpädagogen Angepasstes Tempo Individuelle Berufsfindung In eine B-Klasse integriert Ueli Renggli, Sek-B-Lehrer

28 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Die C-Stufe Lehrstellen und Anschlusslösungen 2014 Knaben: 1 Heizungsmonteur

29 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Ursula Schönbächler, Schulleitung

30 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Umstufungen Termine 1. Klassen: 3 x jährlich: November April Juli Termine 2. und 3. Klassen: 2 x jährlich, mit Zeugnistermin Gesamtbeurteilung Förderlektionen bei Aufstufung Repetitionen Nur in Spezialfällen möglich Internes 10. Schuljahr Abschluss in höherem Niveau Ursula Schönbächler, Schulleitung

31 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Umstufungen Statistik Schuljahr 2013/14:3 % (ohne Gymi) Aufstufungen: 2+ 8 ins Gymi Abstufungen: 4+ 5 vom Gymi Internes 10. Schuljahr:3 Statistik Schuljahr 2012/13:5 % (ohne Gymi) Aufstufungen: ins Gymi Abstufungen: vom Gymi Internes 10. Schuljahr:3 Ursula Schönbächler, Schulleitung

32 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Ursula Schönbächler, Schulleitung

33 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Spezialfächer Sozialtraining 1 L Hauswirtschaft in Halbklassen Turnen 2 L geschlechtergetrennt / 1 L in der Klasse Freifächer+ 2 L. Handarbeit textil oder Handarbeit nichttextil Tastaturschreiben (2. Sem.) + 1 L. 7. Spezialfächer/Stunden Ursula Schönbächler, Schulleitung

34 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Hauswirtschaft: Handarbeit: 1. Sek obligatorisch (3 L.)Freifach (2 L.) 2. Sek Freifach(2 L.) obligatorisch (3 L.) 3. SekWahlfach Wahlfach 7. Spezialfächer/Stunden Ursula Schönbächler, Schulleitung

35 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Stundenzahlen im Vergleich: Primarschule: 29 L./W Sekundarschule: 34 L./W (Informatik ist integriert) Lektionentafel der 1. Sek- Klassen Mensch und Umwelt 10 L. (G, N, Gg, RK, HW) Sprachen 12 L. Deutsch 5 Französisch 4 Englisch 3 Mathematik 6 L. Gestaltung und Musik 3 L. Sport 3 L. 7. Spezialfächer/Stunden Ursula Schönbächler, Schulleitung

36 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Stundenplanbeispiel A-Klasse

37 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Stundenplanbeispiel B-Klasse

38 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Ursula Schönbächler, Schulleitung

39 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Jugendfachstelle Seuzach Stationsstrasse 1, 8472 Seuzach, Tel Angebote: Offene Jugendarbeit: Jugendtreff Seuzach: Angela Pepe, Claudia Scholz, Jugendtreff Hettlingen: Nino Costanzo, Claudia Scholz Schulsozialarbeit Primarschule Hettlingen: Irabella Waller Primarschule Seuzach: Susanne Sallefranque, Sonja Bihr Sekundarschule Seuzach: Marco Voney, Sonja Bihr Primarschule Dägerlen: Sonja Bihr Sonja Bihr, Schulsozialarbeit

40 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Jugendfachstelle Seuzach Angebote Schulsozialarbeit Freiwillig, niederschwellig, kostenlos, vertraulich Schulische und persönliche Beratung von Schülerinnen und Schülern Beratung der Eltern bei Erziehungsfragen Unterstützung im Übergang Schule-Beruf Gruppen- und Klasseninterventionen Präventive Angebote und Projekte Triage (Weitervermittlung an Fachstellen) Sonja Bihr, Schulsozialarbeit

41 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro

42 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Elternrat Halden §55 VSG Mitwirkung im Allgemeinen Das Reglement des Elternrates gewährleistet und regelt die Mitwirkung der Eltern. Bei Personalentscheidungen und methodisch- didaktischen Entscheidungen ist die Mitwirkung ausgeschlossen.

43 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Elternrat Halden Interesse am Elternrat Auswertung Fragebogen

44 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Elternrat Halden Lehrerschaft Auswertung Fragebogen

45 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Elternrat Halden Vorstand Bindeglied Schule – Eltern Koordination von Projekten Schülerball Weltkulturabend Mitarbeit Projektwoche Vorträge Ressourcenbörse …

46 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Elternrat Halden … aus dem Reglement Die Ernennung der Jahrgangsvertreter erfolgt mittels Aufruf an die Eltern der neueintretenden Sek-Schüler.

47 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Elternrat Halden Eine gute Schule braucht auch Sie!

48 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Was Sie heute erwartet … 1. Begrüssung des Schulpräsidenten 2. Ziele des Abends 3. Vorstellen der Lehrerinnen und Lehrer 4. Grundsätzliches 5. Die verschiedenen Stufen 6. Umstufungen 7. Spezialfächer/Stundenpläne 8. Jugendfachstelle 9. Elternrat 10. Austausch/Apéro Ursula Schönbächler, Schulleitung

49 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November Austausch Info-Büchli im September 2014 Ursula Schönbächler, Schulleitung

50 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Fragen? Wir haben Zeit für Sie! 10. Austausch Ursula Schönbächler, Schulleitung

51 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Danke, … dass Sie sich diesen Abend Zeit genommen haben, die Sekundarschule Seuzach näher kennen zu lernen. Ursula Schönbächler, Schulleitung

52 Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Persönliche Gespräche … beim Apéro. Und anschliessend gute Heimkehr.


Herunterladen ppt "Sekundarschule Seuzach DÄGERLEN · DINHARD · HETTLINGEN · SEUZACH Übertrittsveranstaltung 24. November 2014 Willkommen Herzlich Willkommen zur Übertrittsveranstaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen