Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Ausbildungssystem in Deutschland. Kindergarten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Ausbildungssystem in Deutschland. Kindergarten."—  Präsentation transkript:

1 Das Ausbildungssystem in Deutschland

2 Kindergarten

3 Einrichtung zur fruehen Bildung Freiwillig, gehoert nicht zu staatlichem Schulsystem Kinder ab 3 Jahren, bis 6/7 Jahre Ergaenzung zu Erziehung in Familie In Kindergaerten arbeiten Fachkraefte: Erzieher, Erzieherinnen Kinder lernen spielerisch

4 Oeffnungszeiten Teilzeitbetreuung: Vor- oder Nachmittag Ganztagesbetreuung: morgens bis spaeter Nachmittag

5 Kosten Gebuehren fuer Kindergaerten sind sehr unterschiedlich Gebuehren haengen von Einkommen der Eltern ab In vielen Staedten bezahlt man fuer das zweite Kind weniger

6 Monatliche Kosten Stadt Einkommen Kosten Hamburg Berlin München Köln

7 Schulpflicht Sie besteht vom vollendeten sechsten bis zum 18. Lebensjahr, also für 12 Jahre. Der Besuch aller öffentlichen Schulen ist kostenlos. Die Lermittel, vor allem Schulbücher, werden den Schülern zum Teil ebenfalls kostenlos überlassen, teils ausgeliehen.

8 Grundschule

9 Klasse 1-4 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren Taeglich ca. 5 Stunden Morgens 8 Uhr bis mittags 13 Uhr Nachmittags Hausaufgaben machen und lernen fuer Klassenarbeiten Jede Klasse hat einen Klassenlehrer fuer 2 Jahre

10 1. Klasse Schueler bekommen von den Eltern Schultuete am 1. Schultag

11

12

13 Schulranzen

14

15 Lernziele Hauptfaecher: Mathe, Deutsch, Sachunterricht, Medien Andere Faecher: Musik, Sport, Kunst, Religion, Verkehrserziehung (Fahrradpruefung) Arbeiten am Computer

16 Nach der Grundschule 2 mal im Jahr Zeugnisse, Halbjahres- und Ganzjahreszeugnis Noten entscheiden ueber Weg Noten von = sehr gut 4 = ausreichend 2 = gut 5 = mangelhaft 3 = befriedigend 6 = ungenuegend

17 Nach der Grundschule Drei Moeglichkeiten: Die Hauptschule Die Realschule Das Gymnasium

18 Hauptschule

19 Klassen 5 – 9 Sehr praxisbezogen, Praktikum in einem Betrieb, Erfahrung sammeln. Vorbereitung auf erlernen von praktischem Beruf Abschluss: Hauptschulabschluss Danach: Berufsausbildung in Berufsschule

20 Berufsausbildung Dauert 3 Jahre Theorie in der Berufsschule und Praxis im Betrieb Man verdient schon eigenes Geld = Auszubildender / Azubi = Auszubildende / Azubine KFZ-Mechaniker, Schreiner, Elektriker,… Friseurin, Verkaeuferin, …

21 Realschule

22 Klassen 5 – 10 Abschluss: Mittlere Reife Ab 5. Klasse: Englisch Ab 7. Klasse: weitere Fremdsprache Danach: Fachschule, Berufsschule

23 Berufsausbildung Dauert auch 3 Jahre Arzthelferin, Sekretaerin,… Oder: Fachhochschule Dauert 2 Jahre Abschluss: Fachhochschulreife

24 Gymnasium

25 Klasse 5 – 12 Unterstufe: 5-7 Mittelstufe: 8-10 Oberstufe: Abschluss: nach 10. Klasse: Mittlere Reife, nach 12. Klasse: Abitur/ Hochschulreife Berechtigt zu Studium

26 Fremdsprachen Ab 5. Klasse: Englisch oder Franzoesisch Ab 7. Klasse: Latein oder Franzoesisch Ab 10. Klasse: Italienisch, Spanisch, …

27 Noten in der Oberstufe 13 – 15 Punkte = sehr gut 10 – 12 Punkte = gut 7 – 9 Punkte = befriedigend 4 – 6 Punkte = ausreichend 1 – 3 Punkte = mangelhaft 0 Punkte = ungenuegend Zulassung zum Studium: Numerus Clausus

28 Schulalltag Schuljahr: September – Juli Ferien: Oktober: 1 Woche Herbstferien Dez-Januar: 2 Wochen Weihnachtsferien Februar: 1 Woche Fastnachtsferien April: 2 Wochen Osterferien Juni: 2 Wochen Pfingstferien August-Sept: 6 Wochen Sommerferien

29 Sonderschule/ Foerderschule

30 Schule fuer Kinder mit Beeintraechtigung Lernbehinderung, geistige Behinderung oder koerperliche Behinderung Bessere Entwicklung fuer Kinder Z.B. fuer blinde oder taube Kinder

31

32


Herunterladen ppt "Das Ausbildungssystem in Deutschland. Kindergarten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen