Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________."—  Präsentation transkript:

1 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________ Informationsabend zu den Angeboten der Begabtenförderung Mittwoch, 25. April 2012 Herzlich willkommen!

2 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________ Ziele Kennenlernen der Angebote und Fachpersonen zur Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen, Niedersimmental, Kander- und Engstligental für das Schuljahr 2012/13 Das Anmelde- und Auswahlprozedere für die Pull- Out-Angebote 12/13 erfahren. Fragen können geklärt, Anliegen deponiert werden.

3 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________ Programm UhrBegrüssung, Programmübersicht, Vorstellen der Lehrpersonen und Schulleitungen IBEM UhrBegabtenförderung – was gehört dazu? Kurzreferat durch Frau Franziska Zurbrügg, dipl. Lehrperson für Begabtenförderung UhrPull-Out-Angebote des Schuljahres 2012/13 Eugen Jost (Spielen zwischen Sprache und Mathematik) Jürg Schmid (Robotik) Uhr Organisatorisches – wie erfolgt die Anmeldung? UhrFragen / Anregungen

4 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________ Zuständige Lehrpersonen für Begabtenförderung Schuljahr 2012/13 IBEM-Region Kander- und Engstligental Hansjürg Feuz (LP BF) Jacqueline Josi (SL IBEM) IBEM-Region Niedersimmental Heidi Forney (LP BF) Marianne Morgenthaler (SL IBEM) IBEM-Region Spiez – Aeschi - Krattigen Franziska Zurbrügg (LP BF) Benjamin Lüthi (SL IBEM) Pull-Out-Angebot Sprache – Mathematik Eugen Jost (Künstler, Primarlehrer) Pull-Out-Angebot Robotik Jürg Schmid (Sekundarlehrer) Koordination Pull-Out-Angebote Benjamin Lüthi Pull-Out-Angebot Robotik Jürg Schmid (Sekundarlehrer) Koordination Pull-Out-Angebote Benjamin Lüthi Pull-Out-Angebot Robotik Jürg Schmid (Sekundarlehrer) Koordination Pull-Out-Angebote Benjamin Lüthi IBEM-Region Spiez – Aeschi - Krattigen Franziska Zurbrügg (LP BF) Benjamin Lüthi (SL IBEM) Pull-Out-Angebot Robotik Jürg Schmid (Sekundarlehrer) Koordination Pull-Out-Angebote Benjamin Lüthi IBEM-Region Niedersimmental Heidi Forney (LP BF) Marianne Morgenthaler (SL IBEM) IBEM-Region Spiez – Aeschi - Krattigen Franziska Zurbrügg (LP BF) Benjamin Lüthi (SL IBEM) Pull-Out-Angebot Robotik Jürg Schmid (Sekundarlehrer) Koordination Pull-Out-Angebote Benjamin Lüthi IBEM-Region Kander- und Engstligental Hansjürg Feuz (LP BF) Jacqueline Josi (SL IBEM) IBEM-Region Niedersimmental Heidi Forney (LP BF) Marianne Morgenthaler (SL IBEM) IBEM-Region Spiez – Aeschi - Krattigen Franziska Zurbrügg (LP BF) Jürg Germann (SL IBEM, ab ) Pull-Out-Angebot Robotik Jürg Schmid (Sekundarlehrer) Koordination Pull-Out-Angebote Jürg Germann

5 Informationsanlass BF Pull-In Unterricht Ziele: Individuelle Förderung in einem Interessengebiet des Schülers/der Schülerin Training von Lernstrategien Projektbegleitung Sozialkompetenz 1-2 Wochenlektionen pro SchülerIn (oder Kleingruppe) Enge Zusammenarbeit zwischen SchülerIn, Klassenlehrperson, Eltern und Lehrperson BF

6 Informationsanlass BF Pull-In Unterricht Organisation: Selektion durch EB/Verfügung SL Kontaktaufnahme LP BF mit SchülerIn, Klassenlehrperson und Eltern Terminsuche / Stundenplan Planung Projekt und Förderschwerpunkte mit Absprache der KL Wöchentlicher Unterricht Rückmeldung an SchülerIn, KL und Eltern

7 Informationsanlass BF Pull-Out Unterricht Ziele: Begabungen, Interessen, Wissen und Können in einem Spezialgebiet fördern und unterstützen Unterricht durch eine Fachperson Lern- und Arbeitstechniken weiterentwickeln In einer grösseren Gruppe von a.o. begabten SchülerInnen lernen und Erfahrungen sammeln

8 Informationsanlass BF Pull-Out Unterricht Organisation: Angebote für SchülerInnen aus max. 3 Jahrgängen ab 4. Schuljahr Gruppengrösse: 3-6 SchülerInnen Unterricht durch Fachperson Begleitung durch LP BF Anmeldung (Eltern) und Bewerbungsschreiben SchülerIn Aufnahmeentscheid durch SL IBEM und LP BF Mitteilung an Eltern/SchülerIn und SL vor den Sommerferien Rückmeldung an LP BF

9 Informationsanlass BF BF- wie weiter? Evaluation der bestehenden Angebote Fragebogen Eltern und Lehrpersonen Ev. Anpassungen Engere Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und Eltern Evaluation des Kantons (Lektionenzahl?)

10 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________ Pull-Out-Angebote 2012/13 Eugen Jost

11 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________ Pull-Out-Angebote 2012/13 Robotik Jürg Schmid

12 Organisatorisches: Anmelde- und Auswahlverfahren 25. April 2012Informationsveranstaltung und Abgabe/ Versand der Anmeldeunterlagen 16. Mai 2012Anmeldefrist bis 15. Juni 2012Bewerbung schreiben durch Schülerin / Schüler zusammen mit Lehrperson BF anschliessendAuswahl der Teilnehmenden durch LP BF und SL IBEM bis Ende Juni Mitteilung an Eltern und Schulleitungen Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________

13 Organisatorisches: Anmelde- und Auswahlverfahren Beginn Pull-Out 1. Semester: 22. August 2012 Beginn Pull-Out 2. Semester:06. Februar 2013 Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________

14

15 Wir bedanken uns herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen Ihnen eine angenehme Heimfahrt!


Herunterladen ppt "Begabtenförderung Spiez-Aeschi-Krattigen I Niedersimmental I Kander- und Engstligental _____________________________________________________________________________________."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen