Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EVALUATIONSERGEBNISSE Faustlos und Gewaltfrei lernen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EVALUATIONSERGEBNISSE Faustlos und Gewaltfrei lernen."—  Präsentation transkript:

1 EVALUATIONSERGEBNISSE Faustlos und Gewaltfrei lernen

2 Universität Bielefeld Fakultät für Erziehungswissenschaft Profil Organisation und Schulentwicklung Fallstudienseminar Sommersemester 2014 Fallstudiengruppe: Mona Ullrich Lena Schwager Emir Kujovic Denise Kluge Betreuerin: Prof. Dr. Barbara Koch-Priewe

3 Gliederung Vergleich der Konzepte Faustlos und Gewaltfrei lernen - Bewertung - Effektivität der Programme - Wirkung der Lektionen auf die SuS - Einhaltung der Konzeptvorgaben Einschätzung des Klassenrates Alternative Methoden Wünsche zur Weiterarbeit Fazit Methodische Kritik Empfehlung

4 Vergleich der Konzepte Faustlos und Gewaltfrei lernen

5 Welche Programme zur Gewaltprävention werden genutzt? 27/29

6 Wie werden die Erfahrungen mit den Programmen bewertet? 19/29 23/29

7 Wie effektiv sind die Programme? 17/29 19/29

8 Wie nehmen die Kinder die Lektionen auf? (->) 17/29 23/29 (->)

9 In welchem Maße werden die Vorgaben der Konzeptionen eingehalten? 17/29 18/29

10 Einschätzung des Klassenrates

11 Wie hilfreich ist der Klassenrat? 18/29

12 Alternative Methoden/Konzepte zur Gewaltprävention 16/29 Verschiedene Dialogstrategien Schutzengel an der Seite Gefühlsmonsterkarten Gefühlsuhren Warme Dusche Ampelsystem Schatz der Woche Kleingruppenarbeit Bestrafungen / Ausgrenzungen aus AG´s Streitschlichter Soziales Lernen Bußgeldkatalog Elternarbeit Psychomotorik Ich schaff´s

13 Wünsche zur Weiterarbeit 13/29 feste Zeiten zur Durchführung mehr Zeit zur Durchführung mehr Fortbildungen bei professionellen Trainern Teamunterricht / Teamarbeit bessere Organisation

14 Fazit Die Programme können nur teilweise genutzt werden Die Effektivität der Programme ist begrenzt häufig: Beschimpfungen, Respektlosigkeit, Disziplinlosigkeit (siehe Tabelle)(siehe Tabelle) Kinder wenden die Inhalte nur eingeschränkt an (siehe Tabelle)(siehe Tabelle) 2/3 des Kollegiums sagen, dass Konflikte immer noch ein großes Problem darstellt Gewaltfrei lernen wird deutlich häufiger genutzt als Faustlos (24 – 10)

15 Methodische Kritik 1. An uns als Fallstudiengruppe -> war es ein geeignetes Forschungsdesign? 2. An das Kollegium -> Was hätte besser gemacht werden müssen?

16 Empfehlung Bessere Koordination im Team Arbeitsgruppe/Projektgruppe, die dauerhafte Verantwortung für die Durchführung der Gewaltpräventionsprogramme übernimmt Weitere Fortbildungen zu den Konzepten der Gewaltprävention

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

18 Welche Schwierigkeiten begegnen Ihnen in Ihrem Schulalltag bezüglich Unterricht und Schüler/innen? (->)(->)


Herunterladen ppt "EVALUATIONSERGEBNISSE Faustlos und Gewaltfrei lernen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen