Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

barrierefreies bauenExkursion Kunsthaus Graz 11. November 2004 by Markus Fischer Helmut Reiser Reinhard Rieser.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "barrierefreies bauenExkursion Kunsthaus Graz 11. November 2004 by Markus Fischer Helmut Reiser Reinhard Rieser."—  Präsentation transkript:

1

2 barrierefreies bauenExkursion Kunsthaus Graz 11. November 2004 by Markus Fischer Helmut Reiser Reinhard Rieser

3 barrierefreies bauen Architektur spacelab / Peter Cook, Colin Fournier Bauzeit Hauseröffnung 27. September 2003 Ausstellungsfläche m2 Nutzfläche m2 Bruttogeschoßfläche (inkl. Tiefgarage) m2 BIX- Medienfassade 900 m2

4 barrierefreies bauen BIX- Medienfassade

5 barrierefreies bauenLuftblase „Needle“ Altbestand Glaskörper

6 Spannweite bis zu 60 m Stützenfrei 2 großflächige Ausstellungsebenen Oberfläche der „Skin“, aus Acrylglas, daraus wachsen die „Nozzles“, nach Norden geneigt für eine optimale Beleuchtungssituation Luftblase „Needle“ Altbestand „Nozzles“

7 barrierefreies bauen Im Obergeschoss verbinden Brücken den ca. 23 Meter hohen Neubau mit dem sogenannten „Eisernen Haus“, dessen denkmalgeschützte Gusseisenkonstruktion - die älteste Mitteleuropas – im Zuge der Errichtung des Kunsthauses behutsam und mit viel Geschick renoviert wurde. Luftblase „Needle“ Altbestand „Eisernes Haus“

8 barrierefreies bauen

9

10 Nozzle

11 Nozzle

12 Nozzle

13 Perfekte Ausarbeitung

14 barrierefreies bauen Perfekte Ausarbeitung

15 Untersuchunghinsichtlich barrierefreies bauenBarrierefreiheit

16 Eingangsbereich Rampe Taktiles Leitsystem

17 Eingangsbereich barrierefreies bauen

18 Eingangsbereich

19 Eingangsbereich

20 Innen - Rollrampe barrierefreies bauen (offiziell nicht für Rollstuhlfahrer zugelassen) kann aber im Notfall als alternative zum Lift als Fluchtweg dienen. (offiziell nicht für Rollstuhlfahrer zugelassen) kann aber im Notfall als alternative zum Lift als Fluchtweg dienen. Auch für gebrechliche Personen, welche mit Treppensteigen Probleme haben. Auch für gebrechliche Personen, welche mit Treppensteigen Probleme haben. Oft gern genützt in mehrgeschoßigen Kaufhäusern, um mit dem Einkaufswagen Stockwerke zu überwinden Oft gern genützt in mehrgeschoßigen Kaufhäusern, um mit dem Einkaufswagen Stockwerke zu überwinden Nachteil: Komfort beim Stehen, Erforderliche LauflängeNachteil: Komfort beim Stehen, Erforderliche Lauflänge

21 Grundrissgestaltung barrierefreies bauen Großzügige Bemessung der Grundrissflächen Großzügige Bemessung der Grundrissflächen Kleine Höhenunterschiede werden als Rampen ausgeführt und sind als solche gar nicht mehr wahrzunehmen, Kleine Höhenunterschiede werden als Rampen ausgeführt und sind als solche gar nicht mehr wahrzunehmen,  vielmehr Mittel zur Gestaltung

22 Grundrissgestaltung barrierefreies bauen Installationsanschlüsse für Wechselausstellung bzw. Revisionsöffnungen Installationsanschlüsse für Wechselausstellung bzw. Revisionsöffnungen  mit dem Boden eben  überfahrbar

23 Orientierungssystem barrierefreies bauen  Kontrast  allgem. Verständlich

24 Orientierungssystem barrierefreies bauen  Beschriftung  Beleuchtung als Leitsystem

25 Orientierungssystem barrierefreies bauen  Aufmerksamkeitserregende Hinweisschilder  Kontrast Schwarz / Weiß, Gelb  Gelb – für Sehbeeinträchtigte gut wahrzunehmen

26 Orientierungssystem barrierefreies bauen  Gefahrenhinweise für Jedermann ersichtlich  sollten aber nicht missbraucht werden !!

27 Orientierungssystem barrierefreies bauen

28 Behinderten WC barrierefreies bauenTürbreite  Keine Schwelle  Drehbereich  Kontrast = Sicherheit  Leicht zu Finden

29 Behinderten WC barrierefreies bauen  Erreichbarkeit ??? + Platzangebot + WB- unterfahrbar - Spiegelhöhe

30 Aufzug barrierefreies bauen  Lesbarkeit  Bedienhöhe  Plan

31 Aufzug barrierefreies bauen  Beleuchtung  Große Knöpfe  Bedienhöhe  Haltegriffe

32 Aufzug barrierefreies bauen  Fluchtweg ???

33 Kunsthaus Graz barrierefreies bauen

34 Barrierefreiheit auf Russisch barrierefreies bauen  wenigstens wird darauf hingewiesen!

35 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Aufmerksamkeit barrierefreies bauen by Markus Fischer Helmut Reiser Reinhard Rieser


Herunterladen ppt "barrierefreies bauenExkursion Kunsthaus Graz 11. November 2004 by Markus Fischer Helmut Reiser Reinhard Rieser."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen