Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Life Science Center Mitterweg 24 6020 Innsbruck I Flächeninformationen1 Life Science Center ZUKUNFT, DIE WISSEN SCHAFFT. Flächeninformationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Life Science Center Mitterweg 24 6020 Innsbruck I Flächeninformationen1 Life Science Center ZUKUNFT, DIE WISSEN SCHAFFT. Flächeninformationen."—  Präsentation transkript:

1 Life Science Center Mitterweg Innsbruck I Flächeninformationen1 Life Science Center ZUKUNFT, DIE WISSEN SCHAFFT. Flächeninformationen

2 Life Science Center Mitterweg Innsbruck I Flächeninformationen2 Mietfläche: EG Nord – rd. 45 m² Grundriss Life Science Center 1. OG Außenansicht Mieteinheit BESCHREIBUNG. großzügige, helle Mieteinheit barrierefrei erreichbar zzgl. Sanitäreinheit KONTAKT. PRISMA Zentrum für Standort-und Regionalentwicklung GmbH DI (FH) Manuela B. Endl T. +43/512/ Grundriss Mieteinheit Rund 45 m² zzgl. anteilige WC-Fläche von ca. 8,26 m²

3 Life Science Center Mitterweg Innsbruck I Flächeninformationen3 Mietfläche: 1. OG N – rund 82 m² Grundriss Life Science Center 1. OG Außenansicht Mieteinheit BESCHREIBUNG. großzügige, helle Mieteinheit zzgl. Sanitärausstattung flexibel unterteilbar barrierefrei erreichbar KONTAKT. PRISMA Zentrum für Standort-und Regionalentwicklung GmbH DI (FH) Manuela B. Endl T. +43/512/ Rund 82 m² zzgl. anteilige WC-Fläche von ca. 1,5 m² Grundriss Mieteinheit

4 Life Science Center Mitterweg Innsbruck I Flächeninformationen4 Bau- und Ausstattungsbeschreibung Allgemein flexibel nutzbare Büro- und Laboreinheiten Raumhöhen von bis zu 3,3 m möglich Vorhalten von Reserven in den Installationsschächten für mieterspezifische Zusatzausstattungen Anschlussmöglichkeit für Kleinküchen im Mietobjekt Steckdosen pro Arbeitsplatz: 1 Doppelsteckdose sowie 1 Doppelsteckdose getrennt schaltbar mit eigenem FI-Schutzschalter (1 EDV-Stromkreis) Anschlussmöglichkeit für Telefon, ISDN und Internet in der Mieteinheit Laborflächen abgehängte Decke Fußboden mit Doppelboden und antistatischem Kunststoffbelag zentrales mechanisches Lüftungssystem für alle Laborflächen mit Zuluft (0,5- facher Luftwechsel) und Sonderabluft nach Vereinbarung Grundlüftung für innen liegende Labornebenräume durchgehendes, individuell regulierbares Kühl-, Heizsystem mittels Umluftklimageräten (je ca. 25 m² Nutzfläche 1 Gerät) zentrale Wärmeversorgung über Gaskondensatheizung Kaltwasserversorgung mit separaten Absperrmöglichkeiten dezentrale Warmwasserversorgung der Nassgruppen über Untertischspeicher Elektroversorgung von den entsprechenden Niederspannungs- Hauptverteilungen mit eigenem Zähler entsprechende Platzreserven für zusätzliche Leitungen in den Unterverteilern die Laborflächen werden hinsichtlich der haustechnischen Grundversorgung für einen Laborausbau vorbereitet; als Schnittstelle wird die Raumgrenze definiert; die Laborausstattung und die Anschlüsse der Geräte sind vom Mieter auf dessen Kosten zu errichten. Sonderausstattungen Die Konzeption des Gebäudes lässt weitestgehend eine auf die individuellen Anforderungen der Mieter zugeschnittene Ausstattung der Mieteinheiten zu; die PRISMA steht unterstützend bei der Erarbeitung eines genauen Anforderungsprofils sowie dessen Umsetzung zur Verfügung.

5 Life Science Center Mitterweg Innsbruck I Flächeninformationen5 Bau- und Ausstattungsbeschreibung Büroflächen Fußboden Doppelboden und Teppichbelag zentrales Lüftungssystem für alle Büroflächen mit Filterung und Lufterwärmung durchgehendes, individuell regulierbares Kühl-, Heizsystem mittels Umluftklimageräten (je ca. 25 m² Nutzfläche 1 Gerät) zentrale Wärmeversorgung über Gaskondensatheizung Elektroversorgung von den entsprechenden Niederspannungshauptverteilungen mit eigenem Zähler Ausführung der Oberflächen Fenster in Holz/Aluminium mit Isolier- und Sonnenschutzverglasung Innenwände als Gipskartonständerwände mit verzinkter Metallunterkonstruktion und Mineralwolleeinlage, tlw. verglaste Innenwände Wände und Decken weiß gemalt Innentüren weiß beschichtet auf Stahlzargen montiert Sonstiges hochwertiges Fassadensystem Brandmeldeanlage in Vollschutzausführung samt Notstromversorgung inkl. akustischer Alarmierungseinrichtung Sicherheitsbeleuchtung mit Zentralbatterieausführung gemäß ÖVE EN 2 in den Fluchtwegen Tor-/Gegensprechanlage für die Sprechverbindung vom Haupteingang zu den Mieteinheiten Schließanlage mit automatisch gesteuerter Falle zentrale Briefkastenanlage im Eingangsbereich


Herunterladen ppt "Life Science Center Mitterweg 24 6020 Innsbruck I Flächeninformationen1 Life Science Center ZUKUNFT, DIE WISSEN SCHAFFT. Flächeninformationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen