Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Abschlussprüfung Klassen 10R Schuljahr 2007/ 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Abschlussprüfung Klassen 10R Schuljahr 2007/ 2008."—  Präsentation transkript:

1 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Abschlussprüfung Klassen 10R Schuljahr 2007/ 2008

2 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Prüfungsbestandteile - schriftliche Zentralarbeiten in Deutsch, Englisch und Mathematik - Hausarbeit / Präsentation oder mündliche Prüfung in einem 4. Prüfungsfach (also nicht in Deutsch, Englisch und Mathematik)

3 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Hausarbeit / Präsentation oder mündliche Prüfung Die Schülerinnen und Schüler müssen sich für eine der beiden Prüfungsformen entscheiden. Diese Entscheidung muss schriftlich bei der Klasselehrerin/dem Klassenlehrer vorliegen. ( Formblatt )

4 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Hausarbeit/Präsentation – Mündliche Prüfung wo liegt der Unterschied ? Bei der Hausarbeit liegt der Schwerpunkt auf der Präsentation. Die Hausarbeit selber ist nicht Grundlage der Bewertung. Die mündliche Prüfung besteht aus einer Prüfung, die sich hauptsächlich auf das gewählte Schwerpunktthema beschränkt. Beide Prüfungsformen werden von einer dreiköpfigen Prüfungskommission abgenommen

5 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Termine der Prüfungsteile Entscheidung Hausarbeit - Mündliche Prüfung Abgabe Thema mit Gliederung / Genehmigung der Fachlehrer/Fachlehrerinnen muss vorliegen !! Themengenehmigung durch Schulleiter Bearbeitungszeit für Hausarbeit, Vorbereitung auf die mündliche Prüfung Abgabetermin für die Hausarbeit !!!!! beim Schulleiter 13../ Prüfungstermine nach Prüfungsplan – Schriftliche Prüfungen (Hauptfächer) Nachschreibtermine schriftl. Prüfung

6 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Anforderungen an die Hausarbeit Thema muss den Ansprüchen der Jahrgangsstufe 10R entsprechen Inhaltlicher Schwerpunkt Sprachlicher Schwerpunkt Formaler Schwerpunkt

7 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Genehmigung des Themas durch den Fachlehrer und Schulleiter - Thema muss mit dem Fachlehrer abgestimmt sein. (Unterschrift Fachlehrer/in) - Zur Genehmigung muss das Thema mit einer Gliederung dem Schulleiter vorgelegt werden.

8 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Inhaltlicher Schwerpunkt Klares Gliederungskonzept Herausarbeiten des Themas Überlegter Umgang mit Zitaten und Materialien Gewichtung von Informationen nach ihrer Bedeutung ( sinnvolle Reihenfolge )

9 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Sprachlicher Schwerpunkt Klarer, verständlicher Ausdruck Sicherer Umgang mit Materialien und benutzten Texten ( z.B.: korrektes Zitieren ) Sprachliche Korrektheit ( Grammatik, Orthographie, Zeichensetzung) Verwendung eines dem Thema angemessenen Sprachstils

10 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Formaler Schwerpunkt Fristgerechte Abgabe Vollständigkeit der Arbeit Umfang der Arbeit ohne Dokumentationen 5 bis max. 6 Seiten Einsatz von Materialien ( z.B. Tabellen, Bilder, Grafiken Gestaltung der Arbeit ( z.B. saubere Schrift, übersichtliches Deckblatt, weißes DIN A4 – Papier ) Korrektes Literaturverzeichnis

11 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Tipps für eine gelungene Präsentation Beginne deinen Vortrag mit einer freundlichen Begrüßung Überlege dir einen interessanten Einstieg Nenne dein Thema und zeige es Stelle die Struktur deines Vortrages vor Nenne das Ziel Konzentriere dich auf das Wesentliche Schau deine Zuhörer an Probe das freie Sprechen Sprich laut, deutlich und nicht zu schnell Präsentiere deine Folien und deine Plakate gut lesbar Beende deinen Vortrag mit einem Schlusswort

12 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Mündliche Prüfung in einem 4. Prüfungsfach

13 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Themenfindung Schüler/Schülerinnen wählen Schwerpunktthema Fachlehrer/innen beraten bei der Wahl des Themas (Unterschrift Fachlehrer/in) Genehmigung erfolgt durch den Schulleiter

14 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Durchführung Die Durchführung der Prüfungen obliegt demKlassenlehrer/der Klassenlehrerin. Er/Sie werden die Schüler rechtzeitig mit den nötigen Formularen versorgen und sie auf die anstehenden Termine frühzeitig hinweisen.

15 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Bewertung Die Leistungen der Hausarbeit / Präsentation oder der mündlichen Prüfung fließen in die Benotung des gewählten Faches mit ein. Formel : Fachnote des 2.Halbjahres doppelt gewichtet + Note der Prüfung ( Summe geteilt durch 3) Bsp.: Fach Musik / 2.Halbj. Note 3 / Prüfungsnote Präsentation : Note 1 Note im Abschlusszeugnis : 2x3 + 1x1 = 7 7 : 3 = 2,33 ergibt die Note 2 im Zeugnis (Für die Gesamtnote wird aber mit der Dezimalzahl 2,3 gerechnet !)

16 W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Gesamtnote Die Gesamtnote des Abschlusszeugnisses errechnet sich folgendermaßen : Noten aller Fächer, einschließlich der Wahlpflichtfächer. Die Noten der Prüfungsfächer werden zweifach gewichtet. Wählt man als Prüfungsfach eines der Fächer, die schon in Klasse 9 abgeschlossen wurden (Bio,AL,Kunst), so wird die Note dieses Faches in die Gesamtnote mit eingerechnet !


Herunterladen ppt "W. Glänzel - Merianschule Seligenstadt Abschlussprüfung Klassen 10R Schuljahr 2007/ 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen