Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit. Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit. Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr."—  Präsentation transkript:

1 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit

2 Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 2 Begriffliche Grundlagen Teamarbeit = Gruppenarbeit Gruppe: „…Mehrzahl von Personen, die zeitlich überdauernd in direkter Interaktion stehen, durch Rollendifferenzierung und gemeinsame Normen gekennzeichnet sind und die ein Wir-Gefühl verbindet“

3 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 3 Begriffliche Grundlagen Gruppenarbeit: „gemeinsamer, artteilig ausführbarer Arbeitsauf- trag für mehr als 2 Arbeitende“ „verlangt zur Auftragserfüllung gemeinsame Handlungsorganisation gemeinsame Entscheidung auf Grundlage von zeitlichem und inhaltlichem Tätigkeitsspielraum“ Kommunikation Mindestmaß gemeinsamer Ziele und Kenntnisse

4 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 4 Gründe für die Nutzung von Gruppenarbeit Komplexität und Dynamik des Marktgeschehens Wunsch nach Selbstverwirklichung in der Arbeit Innovations und Koperationsanforderungen Prinzipelle Vorteile (Additive Effekte, Koordination, Fehlerausgleich)

5 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 5 Mögliche Vorteile Höhere Arbeitsmotivation Bessere Kommunikation und Planung Förderung der Lernbereitschaft und Flexibilität der Mitarbeiter

6 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 6 Mögliche Ursachen für Probleme Festlegung der Gruppengröße Richtige Zusammensetzung der Gruppe Gerechte Entlohnung von Gruppenleis- tungen

7 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 7 Formen von Gruppenarbeit In der Aufbauorganisation nicht integriert In der Aufbauorganisation integriert Projektgruppen Klassische Arbeitsgruppen Qualitätszirkel Fertigungsteams Teilautonome Arbeits- gruppen

8 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 8 Teilautonome Gruppenarbeit Gemeinsame Aufgabe mehrerer Arbeitender in einer räumlich u. organisatorisch abgegrenzten Produktionseinheit Herstellung eines gemeinsam erzeugten (Teil)-Produkts Dauerhaft in gemeinsamer Verantwortung Gemeinsame Selbstbestimmung über Koordination der Abläufe, Rollen-, Funktions- u. Ressourcenverteilung

9 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 9 Zusammensetzung von Arbeitsgruppen Heterogenität Mehrdimensionales Konstrukt (z.B. Alter, Nationalität, Fachwissen, Intelligenz) Variablen sind unterschiedlich leicht zu bestimmen/zu erkennen Auswirkung auf die Gruppenleistungen hängt von der Aufgabenanforderung ab

10 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 10 Zusammensetzung von Arbeitsgruppen Motive der Gruppenmitglieder Gruppen mit hoch anschluss- und leistungsmoti- vierten Personen erzielen durchschnittlich die besten Leistungen Leistungsmotiv: Erleben positiver Emotionen (Stolz) bei Erfolg bzw. Vermeiden negativer bei Misserfolg (Scham) Anschlussmotiv: Herstellung und Bewahrung sozialen Anschlusses; Erleben von Vertrauen u. Sympathie; Vermeidung von Zurückweisung

11 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 11 Motivationale Phänomene Gruppenkohäsion: „Summe aller Kräfte, die ein Mitglied an die Gruppe bindet“ Interpersonale Attraktivität Gruppenstolz Attraktivität der Gruppenaufgaben Positiver Zusammenhang zw. Leistung u. Kohäsion in kleinen Arbeitsgruppen Hauptsächlich Attraktivität der Aufgabe für Zusammenhang verantwortlich Positives Wir-Gefühl förderlich bei schwierigen Leistungszielen

12 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 12 Motivationale Phänomene Motivationsverluste „Social Loafing“-Effekt (Sozialer Müßiggang) Eher unbewusst, Teilung der Verantwortung führt zu Leistungsverlust „Free Rider“-Effekt (Trittbrettfahrer) Bewusst, wenn jemand annimmt oder erfährt, dass es auch ohne ihn läuft „Sucker“-Effekt (Nicht der Dumme sein wollen) Bewusste Reduktion der Anstrengungen, weil andere sich zu wenig einsetzen

13 Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr. Grunwald 13 Motivationale Phänomene Motivationsgewinne „Social Faciliation“-Effekt (soziale Förderung) Ansporn durch Rivalität; gesteigerte Aktivität durch Stimulation seitens der Koakteure „Köhler“-Effekt (Ansteckungs- oder Aufschaukel- effekt) Gruppenleistung übersteigt Summe der Einzelleistungen; in erster Linie bei motorischen Aufgaben „Social Compensation“-Effekt (Sich für eine schlechte Gruppe aufopfern) Aus Altruismus, um ineffiziente Partner zu schützen, oder um mit den eigenen Lestungsanteilen am Gruppenergebnis glänzen zu können


Herunterladen ppt "Möglichkeiten und Grenzen von Teamarbeit. Universität Lüneburg Management integrierter u. ambulanter med. Versorgung Führung u. Kooperation, Prof. Dr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen