Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

H.J. Strübig, Worblaufen, xx.xx.xx. Agenda. SBB IT-SCF-SIN-SCC 27.02.20142 1.Vorstellung SAP Landscape Virtualization Management. ▪ Komponenten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "H.J. Strübig, Worblaufen, xx.xx.xx. Agenda. SBB IT-SCF-SIN-SCC 27.02.20142 1.Vorstellung SAP Landscape Virtualization Management. ▪ Komponenten."—  Präsentation transkript:

1 H.J. Strübig, Worblaufen, xx.xx.xx

2 Agenda. SBB IT-SCF-SIN-SCC Vorstellung SAP Landscape Virtualization Management. ▪ Komponenten ▪ Verfahren ▪ Zielsetzung / PoC-Ziele 2.Aktueller Stand und Ergebnisse eines Proof of Concept mit SAP. ▪ Systemübersicht ▪ Spezialitäten ▪ Ergebnisse 3.Weiteres Vorgehen. ▪ Abgrenzung: In Scope / Out of Scope ▪ Projekt 5892 SAP Optimierung TP2

3 Vorstellung SAP-LVM - Komponenten 3SBB IT-SCF-SIN-SCC

4 4 NetApp – StorageServiceConnector (SSC)  SSC ermöglicht Storagebereitstellung für SAP-LVM  Stellt eine Webservice-Schnittstelle zur Verfügung  Kommuniziert direkt mit «Storage Controllers» SBB IT-SCF-SIN-SCC

5 Verfahren Systemklon/-kopie/-refresh 5 ClonePrepare Active Isolation Start System Clone ClonePrepare System- rename PostCopy Automation (PCA) Active Isolation Start Deactivate Isolation System Copy Export Configuration ClonePrepare System- rename PostCopy Automation (PCA) StopUnprepare Active Isolation Start Deactivate Isolation System Refresh SBB IT-SCF-SIN-SCC

6 Vorteile bei Anwendung Flexclone via LVM 6  Schnell: Cloning Prozess selbst geschieht innert Sekunden.  Speichereffizient: Es wird «nur» Speicherplatz für Metadaten sowie für geänderte und hinzugefügte Datensätze benötigt.  Verhält sich wie eine Blackbox. Traditioneller KopieransatzKopieren mit Flexclone SBB IT-SCF-SIN-SCC

7 Zielsetzung 7  Schnellere Bereitstellung eines Sandbox-/Projektsystems (ERP) ▪ Hohen Automatisierungsgrad in den jeweiligen Prozessen ▪ Verbesserten Ablauf bei den BDLS-Läufen  Weniger Speicher ▪ Storagefunktionalitäten ermöglichen Kloning (NetApp/Flexclone)  Visualisierung der Systemlandschaft ▪ Grafische Sichtweise ▪ Abbildung von Eingehenden/Ausgehenden Abhängigkeiten SBB IT-SCF-SIN-SCC

8 2. Aktueller Stand u. Ergebnisse - Systemübersicht 8SBB IT-SCF-SIN-SCC

9 Spezialitäten 9  SAP-Patch für LVM zwecks Storageanbindung  Hinweis – Zusätzliche HostAgentenoperationen  NetApp Storage Library als DLL auf SAPHostAgent  PCA muss korrekt installiert sein!  PCA immer aus Mandant 000 in Sprache EN ausführen SBB IT-SCF-SIN-SCC

10 Ergebnisse aus einem PoC 10  Tag1 – Installationsprüfung ▪ Prüfen der Umgebung, Patch auf VX1, SCC läuft jetzt ▪ Erster Versuch um 17:00 Uhr gestartet – Fehler 17:09  Tag2 – Systemkopie Offline ▪ System konnte erfolgreich kopiert werden ▪ PCA wurde ebenfalls ausgeführt ▪ Den ganzen Tag benötigt. Viele Hindernisse  Tag3 – Systemkopie Online ▪ Komplett versagt  Tag4 – Systemkopie Offline ▪ Erfolgreich! Dauer: 2.5 Stunden. SBB IT-SCF-SIN-SCC

11 Ziele und Erreichung 11  Ermittlung Zeitersparnis im Vergleich StageCopy/Flexclone Erhebliche Zeitersparnis durch den Aufbau via LVM u. Flexclone!  Ermittlung Postcopy Automation vs. Systemkopienacharbeiten Aktuell noch in Bearbeitung. Vorteile: Konsistenter Export/Import Gleichbleibende Qualität durch Automatisierung  Darstellung Abhängigkeiten von Systemen u. Alerting Abhängigkeiten abbildbar SBB IT-SCF-SIN-SCC

12 PoC-Ziele und Erreichung Kloningprozess in SAP-LVM 12SBB IT-SCF-SIN-SCC

13 Weiteres Vorgehen 13  Projekt 5892 SAP Optimierung TP2 ▪ Fokus ERP-Core ▪ Signifikant geringerer Speicherbedarf für Sandboxen und Projektsysteme ▪ Visualisierung der Systemlandschaft  Lieferobjekte ▪ Detail- und Testkonzept ▪ Landschaftsvisualisierung ▪ Einführungskonzept  Shared Service  Betrieb LVM  Wartung PCA SBB IT-SCF-SIN-SCC

14 Weiteres Vorgehen 14  In Scope ▪ Aufbau Projekt- und Sandboxsysteme ▪ Postcopyautomation für ERP-Systeme  Out of Scope ▪ Systemrefresh ERP-Core ▪ Operationen via LVM auf dedizierte Systemlandschaften SBB IT-SCF-SIN-SCC


Herunterladen ppt "H.J. Strübig, Worblaufen, xx.xx.xx. Agenda. SBB IT-SCF-SIN-SCC 27.02.20142 1.Vorstellung SAP Landscape Virtualization Management. ▪ Komponenten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen