Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.dhbw- mosbach.de/industrie www.dhbw- mosbach.de/industrie Professor Dr. Volkhard Wolf 8. Oktober 2014, Mosbach BWL-INDUSTRIE Profilfach: ELECTRONIC.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.dhbw- mosbach.de/industrie www.dhbw- mosbach.de/industrie Professor Dr. Volkhard Wolf 8. Oktober 2014, Mosbach BWL-INDUSTRIE Profilfach: ELECTRONIC."—  Präsentation transkript:

1 mosbach.de/industrie mosbach.de/industrie Professor Dr. Volkhard Wolf 8. Oktober 2014, Mosbach BWL-INDUSTRIE Profilfach: ELECTRONIC BUSINESS Wirtschaft

2 Electronic Business... bedeutet VERBINDEN von: Unternehmen und Kunden (B2C) Unternehmen, Zulieferern und Händlern (B2B) Mitarbeitern im Unternehmen (B2E) Menschen und Institutionen (A2C) Menschen untereinander (C2C) auf Basis der INFORMATIONSTECHNOLOGIE (Internet, Intranet, Extranet)

3 Electronic Business... Verbunden werden: GESCHÄFTSPROZESSE ANWENDUNGEN DATEN

4 Warum ist diese Verbindung für Unternehmen wichtig?

5 Kostensenkung durch (Re-)Integration Spezialisierungsgrad Kosten Produktionskosten Taylorismus Koordinationskosten ELECTRONIC BUSINESS Mit ELECTRONIC BUSINESS können trotz sehr weitgehender Verrichtungsspezialisierung noch KOSTEN EINGESPART werden.

6 WETTBEWERBSVORTEILE... … lassen sich unterscheiden in EFFIZIENZVORTEILE Leistungen wirtschaftlicher erstellen als Konkurrenz EFFEKTIVITÄTSVORTEILE erstelltes Leistungsbündel ist aus der Sicht des Nachfragers denen der Konkurrenz überlegen Leitlinie muss sein: EFFEKTIVITÄTSVORTEILE FÜR DEN KUNDEN

7 Market Based View Resource Based View INFORMATIONSPROZESS Effizienz Effektivität Ursachen und Art des Wettbewerbsvorteils Processing ScreeningSignalling213 Anbieterseitige Informationsaktivitäten Know- what Tell- what Know- how Wissenskategorien im Unternehmen Ergebnis Kunden- bedürfnisse Vermarktung Kommunikations- politik Prozess Erfahrungs- kurve Potenzial Kern- kompetenzen Beispiele:

8 WETTBEWERB UND INFORMATION Wettbewerbsvorteile lassen sich AUF INFORMATIONSVORSPRÜNGE zurückführen.

9 Wie ist das Profilfach Electronic Business aufgebaut? 3. SEMESTER Überblick und Anwendungsszenarien von Electronic Business Electronic Business in der Marktforschung Electronic Business in der Kundenbeziehung (ELECTRONIC CRM) 4. SEMESTER Electronic Business im Verkauf (ELECTRONIC SHOP) Electronic Business in der Lieferantenbeziehung (ELECTRONIC PROCUREMENT)

10 Vielen Dank. Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Arnold-Janssen-Str Mosbach


Herunterladen ppt "Www.dhbw- mosbach.de/industrie www.dhbw- mosbach.de/industrie Professor Dr. Volkhard Wolf 8. Oktober 2014, Mosbach BWL-INDUSTRIE Profilfach: ELECTRONIC."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen