Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Themenorientiertes Projekt Soziales Engagement TOP SE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Themenorientiertes Projekt Soziales Engagement TOP SE."—  Präsentation transkript:

1 Themenorientiertes Projekt Soziales Engagement TOP SE

2 Warum TOP SE ?

3 Seit dem Schuljahr 2004/2005 gibt es in der Realschule drei verbindliche Unterrichtskategorien: die Fächer, zwei Fächerverbünde und vier „Themenorientierte Projekte“. Diese werden kurz TOPe genannt.

4 Warum TOP SE ? Seit dem Schuljahr 2004/2005 gibt es in der Realschule drei verbindliche Unterrichtskategorien: die Fächer, zwei Fächerverbünde und vier „Themenorientierte Projekte“. Diese werden kurz TOPe genannt. Eines davon ist das TOP Soziales Engagement.

5 Ziele von SE

6 Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen zu wecken und zu fördern.

7 Ziele von SE Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen zu wecken und zu fördern. Eigene Stärken und Schwächen kennen zu lernen.

8 Ziele von SE Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen zu wecken und zu fördern. Eigene Stärken und Schwächen kennen zu lernen. Die Kommunikations- und Teamfähigkeit zu erweitern und zu verbessern.

9 Ziele von SE Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen zu wecken und zu fördern. Eigene Stärken und Schwächen kennen zu lernen. Die Kommunikations- und Teamfähigkeit zu erweitern und zu verbessern. => Die eigene Sozialkompetenz wird gestärkt.

10 Durchführung von SE

11 Soziales Engagement über mehrere Klassen- stufen hinweg in verschiedenen Bereichen.

12 Durchführung von SE Soziales Engagement über mehrere Klassen- stufen hinweg in verschiedenen Bereichen. Je nach Zeitaufwand des Engagements erhalten die SchülerInnen eine unterschiedliche Anzahl von Punkten.

13 Durchführung von SE Soziales Engagement über mehrere Klassen- stufen hinweg in verschiedenen Bereichen. Je nach Zeitaufwand des Engagements erhalten die SchülerInnen eine unterschiedliche Anzahl von Punkten. Mit dem Zeugnis der 9. Klasse erhalten die SchülerInnen ein Zertifikat, das die Teilnahme am TOP SE bescheinigt.

14 Je nach erarbeiteten Punkten mit unterschiedlicher Formulierung weniger als 45P … ohne Erfolg teilgenommen ab 45P … mit Erfolg teilgenommen ab 60P … mit gutem Erfolg teilgenommen ab 75P … mit sehr gutem Erfolg teilgenommen ab 100P … mit Auszeichnung teilgenommen

15 Bereiche, in denen sich die SchülerInnen engagieren können:

16 innerhalb der Schulgemeinschaft (z.B. Bibliotheks-/ Technikerteam, Mitarbeit im Schulgottesdienst,...)

17 Bereiche, in denen sich die SchülerInnen engagieren können: innerhalb der Schulgemeinschaft (z.B. Bibliotheks-/ Technikerteam, Mitarbeit im Schulgottesdienst,...) in Kooperation mit Vereinen, sozialen Diensten, Kirchen ( z.B. Sportvereine, Jugendfeuerwehr, Sternsinger, Ministranten, DRK,...)

18 Bereiche, in denen sich die SchülerInnen engagieren können: innerhalb der Schulgemeinschaft (z.B. Bibliotheks-/ Technikerteam, Mitarbeit im Schulgottesdienst,...) in Kooperation mit Vereinen, sozialen Diensten, Kirchen ( z.B. Sportvereine, Jugendfeuerwehr, Sternsinger, Ministranten, DRK,...) innerhalb sozialer Einrichtungen ( z.B. Kindergarten, Sozialstation, Alten- und Pflegeheim,... )

19 Bereiche, in denen sich die SchülerInnen engagieren können: innerhalb der Schulgemeinschaft (z.B. Bibliotheks-/ Technikerteam, Mitarbeit im Schulgottesdienst,...) in Kooperation mit Vereinen, sozialen Diensten, Kirchen ( z.B. Sportvereine, Jugendfeuerwehr, Sternsinger, Ministranten, DRK,...) innerhalb sozialer Einrichtungen ( z.B. Kindergarten, Sozialstation, Alten- und Pflegeheim,... ) Eigeninitiative / fachinterne Projekte ( z.B. Flohmarkt / Kuchenverkauf für guten Zweck, Weihnachten im Schuhkarton, Adventskaffee,... )

20 Bereiche, in denen sich die SchülerInnen engagieren können: innerhalb der Schulgemeinschaft (z.B. Bibliotheks-/ Technikerteam, Mitarbeit im Schulgottesdienst,...) in Kooperation mit Vereinen, sozialen Diensten, Kirchen ( z.B. Sportvereine, Jugendfeuerwehr, Sternsinger, Ministranten, DRK,...) innerhalb sozialer Einrichtungen ( z.B. Kindergarten, Sozialstation, Alten- und Pflegeheim,... ) Eigeninitiative / fachinterne Projekte ( z.B. Flohmarkt / Kuchenverkauf für guten Zweck, Weihnachten im Schuhkarton, Adventskaffee,... ) …

21 Innerhalb der Schulgemeinschaft Schülersprecher 10 P pro Schuljahr Mitarbeit Gottesdienst 2 P pro Gottesdienst Mitarbeit beim Tag der offenen Tür 3 P Präsentation SE am Tag der offenen Tür / vor anderen Schülern 5 P nur einmal mögl. Technikerteam bis zu 10 P pro Schuljahr Bibliotheksteam bis zu 10 P pro Schuljahr Klassenbuchordner 5 P pro Halbjahr ( max. 5P ) Schulsanitätsdienst bis zu 10 P pro Schuljahr … Auszug aus der „Punkteliste“

22 Außerhalb der Schulgemeinschaft Jugendfeuer, THW, DRK bis zu 10 P pro Jahr Ministranten 5 P pro Jahr Engagement in sozialen Einrichtungen (Kindergarten, Alten- bzw. Pflegeheim, Sozialstation, Lebenshilfe, …) je 1P pro Stunde Gruppenleiter (KJG, Jungschar, Landjugend, Sportverein, Musikverein,...) je 1P pro Stunde Engagement bei Tagesveranstaltungen – ab 5 Stunden (z.B. Sportturniere, Sternsingen, 72 Stunden, … ) 5 P pro Tag … Auszug aus der „Punkteliste“

23 Was ist zu tun ?

24 1. Bewerbung um eine SE – Stelle mit Info-Brief

25 Diesen Brief gibt es im Sekretariat oder auf der Homepage.

26 Was ist zu tun ? 1. Bewerbung um eine SE – Stelle mit Info-Brief 2. Tätigkeit auf der Bescheinigung bestätigen lassen.

27 Diese Bestätigung gibt es auch im Sekretariat oder auf der Homepage.

28 Was ist zu tun ? 1. Bewerbung um eine SE – Stelle mit Info-Brief 2. Tätigkeit auf der Bescheinigung bestätigen lassen. 3. Bescheinigung in einem Heftstreifen sammeln. Als Titelblatt eine „Das bin ich Seite“ mit Name, Adresse, Klasse und Foto gestalten.

29 +

30 Was ist zu tun ? 1. Bewerbung um eine SE – Stelle mit Info-Brief 2. Tätigkeit auf der Bescheinigung bestätigen lassen. 3. Bescheinigung in einem Heftstreifen sammeln. Als Titelblatt eine „Das bin ich Seite“ mit Name, Adresse, Klasse und Foto gestalten. 4. Ca. nach den Osterferien das sogenannte „Reflexions- blatt“ bearbeiten.

31 Dieses Blatt wird in den Klassen aus- geteilt.

32 Was ist zu tun ? 1. Bewerbung um eine SE – Stelle mit Info-Brief 2. Tätigkeit auf der Bescheinigung bestätigen lassen. 3. Bescheinigung in einem Heftstreifen sammeln. Als Titelblatt eine „Das bin ich Seite“ mit Name, Adresse, Klasse und Foto gestalten. 4. ca. nach den Osterferien das sogenannte „Reflexions- blatt“ bearbeiten. 5. Termin zur Abgabe der SE- Heftstreifen nicht verpassen. Wichtig: Keine Klarsichthüllen und keine Ordner!

33 Was ist zu tun ? 1. Bewerbung um eine SE – Stelle mit Info-Brief 2. Tätigkeit auf der Bescheinigung bestätigen lassen. 3. Bescheinigung in einem Heftstreifen sammeln. Als Titelblatt eine „Das bin ich Seite“ mit Name, Adresse, Klasse und Foto gestalten. 4. ca. nach den Osterferien das sogenannte „Reflexions- blatt“ bearbeiten. 5. Termin zur Abgabe der SE- Heftstreifen nicht verpassen. Wichtig: Keine Klarsichthüllen und keine Ordner! 6. Regelmäßig das SE-Brett beachten.

34


Herunterladen ppt "Themenorientiertes Projekt Soziales Engagement TOP SE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen