Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 1 DAB bank Group Bilanzpressekonferenz 2001.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 1 DAB bank Group Bilanzpressekonferenz 2001."—  Präsentation transkript:

1 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 1 DAB bank Group Bilanzpressekonferenz 2001

2 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 2 Über 70% des Ergebnisses resultieren aus Einmaleffekten. Die deutschen Markttransaktionen sanken im Jahresvergleich um 25%. Die Erlöse der DAB sanken um 24% p.a.. Trotz der Self Trade-Integration reduzierten sich die Kosten von rund 300 Mio Euro auf 287 Mio Euro. Im Aufwand enthalten sind Abschreibungen auf Business Channel ebenso wie die Kosten für das vorzeitige Beenden von IT Projekten, Abbau von IT-Kapazitäten und Mitarbeitern. DAB bank 2001: Kosten und Erlöse 2001 war ein schwieriges Jahr, aus dem die DAB bank gestärkt hervorgeht. ** ohne Goodwill ** In `000 EUR

3 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit neue Depots entsprechen 30% Wachstum. Marktanteile in der Krise hinzugewonnen. Kundengesamtvermögen annähernd stabil. Anzahl der Transaktionen um rund 21% gesunken. Margenverfall durch neues Pricing verhindert. * Annualisiert ** pro forma DAB bank 2001: Erlös-Erfolgsfaktoren Anzahl der ausgeführten Transaktionen in (`000) Depots in (´000) Kundenvermögen in Mrd. EUR ** Netto-Zinsertrag pro Konto in Euro * ** Provisionsertrag pro Transaktion ** Bei den für die Einnahmeseite relevanten Stellgrößen haben wir angesichts des schwierigen Marktes wichtige Ergebnisse erzielt.

4 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 4 Personalkosten von Q2 auf Q4 um 22 % reduziert. Europaweit wurden % Mitarbeiter* abgebaut, in Deutschland 25%. Reduzierung der IT Ausgaben, stoppen von IT Projekten und Abbau von Kapazitäten. Reduktion des Marketingaufwands um 47% im Jahresvergleich. DAB bank 2001: “Kostentreiber” Mitarbeiteraufwand in Mio. EUR * IT Aufwand in Mio. EUR * * pro forma ** Ohne IPO Kosten von of 8,5 Mio. EUR. Marketing Aufwand in Mio. EUR * ** Mit zunehmender Klarheit über die Marktentwicklung wurden die Kostenprogramme im Verlauf des Jahres härter und weitreichender.

5 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 5 DAB bank 2001: Quartalsentwicklung Vom dritten auf das vierte Quartal verringerte sich der Verlust um 55%. Haupttreiber waren hierfür Deutschland und Frankreich. Q1 01Q2 01Q3 01Q4 01 Vorsteuerergebnis vor Goodwill in Mio. EUR Während der Vorsteuerverlust in den ersten drei Quartalen noch nahezu konstant war, konnte im 4. Quartal der Verlust erstmals mehr als halbiert werden.

6 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 6 DAB bank: “Hub & Spoke” Reporting 2001 Cash Cow Deutschland konnte das Gesamtergebnis nicht drehen. Starker Rückgang der Transaktionen pro Kunde in Frankreich Großbritannien: hohes Kundenwachstum, moderate Aktivität. Schweiz seit Q aktiv und auf B2B-Kunden spezialisiert. Italien ohne Chance auf finanzierbares Wachstum. Hub-Kosten zu hoch. Zentrale Aufgabe ist der Abbau der Hub-Kosten und die Effizienz-Steigerung in den Ländern.

7 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 7 DAB bank 2001: Eine gute Basis für die Zukunft Strategische Ausrichtung im Einklang mit Hauptaktionär Integration von Management, Organisation und Prozessen - Homogenisierung Marktauftritt in Europa “Solution Pakete” Bündelung einzelner Leistungen zu einem bedarfsgerechten Rundum- Angebot Allfinanzprodukte der DAB Partner Breites Versicherungsangebot Hypotheken und Finanzierung Ansparen und Investieren Riester Rente Sparplan-Angebot Fondsgebundene Rentenversicherung Starker Fonds-Fokus Traden und Investieren Depot- und Kontoführung In- und ausländische Aktien Index Zertifikate Optionsscheine IPO´s Options/Futures Breite Fondspalette Telephonie/ IVR Internet Investment Centers M- Commerce B2B Zielgruppe: -Vermögensverwalter -Anlageberater und -Fondsvermittler -aber auch Banken und andere Institutionen, die eine effiziente Abwicklung und Depotführung suchen. -Highlight: Sales-Support B2C Zielgruppe: Privatpersonen, die - selbst entscheiden - Rat im Internet suchen - direkte Medien bevorzugen und eine - hohen Wert auf Effizienz legen. B2E Zielgruppe: Unternehmen und deren Mitarbeiter Ausführung d. Beteiligungsprogramm Betriebliche Altersvorsorge Firmeninterne Finanzportale

8 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 8 DAB bank Gruppe: Entwicklung der letzten Jahre Nach dem einmaligen Sensations-Jahr 2000 drehte sich im Jahr 2001 der Markt um 180 Grad. * Kapazitätsaufbau Self Trade Übernahme MarkteinbruchMarktexplosion * pro forma

9 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 9 DAB bank Gruppe: Entwicklung der letzten Jahre Es ist die herausragende Aufgabe, sich aus der Umklammerung der Volatilität zu befreien. * Kapazitätsaufbau MarkteinbruchMarktexplosion Self Trade Übernahme * pro forma Modell Verstetigung der Erlöse Optimieren und Variabilisieren der Kosten Erlöse Kosten Variable Erlöse Variable Kosten

10 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 10 Zwei strategische Arbeitsfelder Klare Vertriebsorientierung, Verschlankung und Flexibilisierung der Organisation. Sales Force Umstellung von „Soft-Selling-Organisation“ auf Selling Nutzung des bestehenden Vertriebspotentials Europäischer Ansatz Zielsetzung: Verstetigung der Erlösquellen Operations Optimierung der Gesamtkostenstruktur Variabilisierung von Kosten Zielsetzung: Erreichen eines vertretbaren Kostenniveaus

11 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 11 Transaktions-Erlös-Matrix zeigt die Risiken und die Chancen im Jahr 2002 Transactions matrix (in ‘000) Während Kosten über Maßnahmen gut steuerbar sind, besteht auf der Erlösseite hohe Volatilität. Zwischen einem pessimistischen und dem optimistischen Szenario besteht eine Erlös-Varianz von 90 Mio. Euro. Das Ergebnis in 2001 wird in der Höhe seiner negativen Ausrichtung ein Ausnahmeergebnis bleiben. Kundenzuwachs nicht der Hauptreiber für den Erlös. Revenue matrix Das Jahr 2001 war sehr schwierig, aber 2002 wird nicht einfacher werden.

12 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 12 Zusammenfassung Die DAB bank Group kann sich klar differenzieren. Vision Die DAB bank hat aufgrund der eigenen Entwicklung und der des Marktes die Chance, ein pan-europäischer, integrierter Finanzdienstleister zu sein. Basis Die DAB verfügt über: - mehrere Zielgruppensegmente, - ein sehr hohes Vertriebspotential, - in derzeit 5 Ländern Europas. Innovation Auf Basis einer - homogenen Plattform mit - „state-of-the-art“ Technologie werden - innovative Finanz-Dienstleistungen effizient angeboten. Potenzial Nach dem Jahr 2002 wird die DAB bank über eine Effizienz verfügen, die bei einer Wiederbelebung der Märkte das Unternehmen hochrentabel macht.

13 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 13 Vielen Dank für Ihre Aufmersamkeit. Ich freue mich auf Ihre Fragen.


Herunterladen ppt "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 1 DAB bank Group Bilanzpressekonferenz 2001."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen