Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BAV-Workshop 2003 Hamburg, 13.02.2003 WKS03_Prost.ppt//19.12.2002 CDL-Pr // Bild: 1 Johann Prost Condor Versicherungen Ungenutzte Potenziale - Erfahrungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BAV-Workshop 2003 Hamburg, 13.02.2003 WKS03_Prost.ppt//19.12.2002 CDL-Pr // Bild: 1 Johann Prost Condor Versicherungen Ungenutzte Potenziale - Erfahrungen."—  Präsentation transkript:

1 bAV-Workshop 2003 Hamburg, WKS03_Prost.ppt// CDL-Pr // Bild: 1 Johann Prost Condor Versicherungen Ungenutzte Potenziale - Erfahrungen aus der Geschäftspraxis

2 bAV-Workshop 2003 Hamburg, WKS03_Prost.ppt// CDL-Pr // Bild: 2 Condor / Optima: Condor Allgemeine Condor Leben Optima Versicherung Optima Pensionskasse Gegründet: 1954/55 Eigentümer: Oetker-Familie

3 Condor Dienstleistungs-GmbH Die Condor-Gruppe in Zahlen

4 Condor Dienstleistungs-GmbH Condor Leben Bestandszusammensetzung stat. Jahresbeitrag Bestandszusammensetzung stat. Jahresbeitrag (Markt ) Condor hat einen Kollektivanteil (bAV- Geschäft) von 22 %, der Markt nur 10 %.

5 Condor Dienstleistungs-GmbH Unsere Kunden Privatkunden & Selbständige Privatkunden & Selbständige Mittelständisches Gewerbe, Handel & Handwerker

6 Condor Dienstleistungs-GmbH Erfahrungen aus Riester-Rente: Nur relativ wenige Abschlüsse 2.Pensionsfonds: Nichts für den Mittelstand 3.Pensionskasse: Solidität mit Anlaufproblemen 4.Unterstützungskasse: Mit Rückdeckung erfolgreich 5.Pensionszusagen: Für Sonderfälle unverzichtbar 6.Direktversicherungen: Auf dem Rückzug

7 Condor Dienstleistungs-GmbH Pensionsfonds Ein Blick in die Presse:

8 Condor Dienstleistungs-GmbH Pensionsfonds Kein Interesse an Kapitalanlagenmanagement Ggf. Nachschuss-Risiko des Arbeitgebers Insolvenzsicherungspflicht (PSV-Beiträge) Beim Mittelstand nicht beliebt, weil...

9 Condor Dienstleistungs-GmbH Pensionsfonds eignen sich besonders für Groß- unternehmen mit eigenem Kapitalanlagenmanagement; Condor Kunden und Vertriebspartner sind mittel- ständische Unternehmen mit skeptischer Einstellung zum Pensionsfonds Deshalb: Condor hat keinen Pensionsfonds aufgelegt Fazit: Pensionsfonds

10 Condor Dienstleistungs-GmbH Merkmale: Rechtsfähige Versorgungseinrichtung (VVaG, AG) unterliegt der Versicherungsaufsicht (VAG) Keine PSV-Beiträge, keine zusätzlichen Verwaltungskosten Arbeitnehmer hat Rechtsanspruch Leistungen i.d.R. als Alters- und Hinterbliebenenrente Pensionskasse

11 Condor Dienstleistungs-GmbH Arbeit- geber Arbeit- nehmer Arbeitsverhältnis Versorgungs- leistungen Beiträge Versorgungs- vertrag Betriebsrat Mitwirkung Versorgungszusage Wichtig: Arbeitnehmer bzw. Hinterbliebene haben Rechtsanspruch gegen- über Pensionskasse Pensionskasse

12 Condor Dienstleistungs-GmbH Das Angebot: Pensionskasse

13 Condor Dienstleistungs-GmbH Erfolge seit : Pensionskasse Arbeitnehmer: ca davon etwa aus Oetker-Gruppe Arbeitgeber: 35 davon etwa 26 aus Oetker-Gruppe Beiträge: 1,7 Mio. EUR

14 Condor Dienstleistungs-GmbH Die Entwicklung: Rückgedeckte Unterstützungskassen UKeV

15 Condor Dienstleistungs-GmbH Potenziale für das Jahr Verbreiterung der Entgeltumwandlung Steigerung der Quote von z.Z. 6 % der Arbeitnehmer 2.Arbeitgeberfinanzierte Versorgungen bei tarifungebundenen Unternehmen auf mäßigem Niveau

16 Condor Dienstleistungs-GmbH Erwartungen für das Jahr 2003 Weiterhin überdurchschnittliches Wachstum im Bereich der bAV: 1.Pensionskasse – große Zuwächse, aber BaFin... 2.Unterstützungskasse – weiterhin erfolgreich 3.Pensionszusagen – nach wie vor unverzichtbar! 4.Direktversicherungen – Wachstum aus Bestand 5.Riester-Rente – weiterhin verhalten

17 bAV-Workshop 2003 Hamburg, WKS03_Prost.ppt// CDL-Pr // Bild: 17 Johann Prost Condor Versicherungen 13. Februar 2003


Herunterladen ppt "BAV-Workshop 2003 Hamburg, 13.02.2003 WKS03_Prost.ppt//19.12.2002 CDL-Pr // Bild: 1 Johann Prost Condor Versicherungen Ungenutzte Potenziale - Erfahrungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen