Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014. Koordinierendes Mitglied Interne Koordination und Kommunikation 2 Anwesenheit AFaT-Sitzungen und Verankerung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014. Koordinierendes Mitglied Interne Koordination und Kommunikation 2 Anwesenheit AFaT-Sitzungen und Verankerung."—  Präsentation transkript:

1 Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014

2 Koordinierendes Mitglied Interne Koordination und Kommunikation 2 Anwesenheit AFaT-Sitzungen und Verankerung im KoMi Einrichtung AK-Ersti Überarbeitung bestehender Verträge (Versicherungen, Lieferanten etc.) Interne Gespräche mit Präsidium der Universität, anderen universitären Stellen und SWT Interne Absprachen zu Arbeitssituation der Angestellten, Durchführung Bewerbungsgespräche

3 Koordinierendes Mitglied Infrastruktur und Außenwirkung Einrichtung AK-Öffentlichkeit B15-Wände, B15a und Bürobereich B15 Anschaffung neue Studihausküche Anschaffungen „Sommeraktion“ Café Kunterbunt Überarbeitung AStA-Reader (Anfang AFaT-Reader) Überarbeitung Verträge mit Finanzreferat und Vorabinfos auf HP Neues Konzept für MdM und Einführungsveranstaltungen 3

4 Referat für Finanzangelegenheiten Erstellung des Haushaltes zur Abstimmungsvorlage im Studierendenparlament (Haushaltsführung) Kassen-/ und Kontoführung Rechnungsüberweisungen Lohnabrechnungen der Angestellten AnsprechpartnerIn für Fachschaften wg. Finanzen Prüfung der Fachschaftsfinanzen Rückforderungen von Darlehen Umstellung auf SEPA-Lastschrift 4

5 Referat für Hochschulpolitik Klage/Studiengang Klinische Pflege Protest gegen die Einführung Pressemitteilungen Senatssondersitzung zur studentischen Mitbestimmung LAK Beteiligung an den Treffen der LandesAstenKonferenz in Koblenz und Mainz Ausrichtung der LAK in Trier Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl bezüglich Hochschulpolitik 5

6 TrAK TriererAStenKonferenz ist in Planung, es wird noch auf eine Zusage des AStAs der FH Trier gewartet Veranstaltungen Teilhabe am „Mietenbündnis“ Mitorganisation der Vollversammlung aller Studierenden 6 Referat für Hochschulpolitik

7 Ausblick Themenreihe „Schule Meinung Bildung“ Veranstaltung zur Politikverdrossenheit Themenreihe zur Ausfinanzierung von Hochschulen Zivilklausel Themenwoche Veranstaltungsreihe zum Thema Inklusion (Zusammenarbeit mit BRUT) 7 Referat für Hochschulpolitik

8 Referat für Soziales Workshop zur Gestaltung sozialer Räume mit Dan-Felix Müller von Ideen³ Bücherflohmarkt Büchertauschregal in B15 Computerschreibkurs Couchbörse für das AStAtic Festival Umgestaltung des Büros 8

9 Referat für Soziales Teilnahme am Beratungsnachmittag Unterstützung des Flohzirkus (besonders finanziell) Re-Auditierung "Familiengerechte Hochschule Teilnahme an Sitzungen des Sozialfondsvergabeausschusses SEPA-Umstellung für Einzug von Sozialdarlehen 9

10 Referat für Soziales Ausblick Erstellen einer BabysitterInnen-Börse Bücherflohmarkt Couchbörse für die Erstis Rhetorikseminar Computerschreibkurs lange Nacht der Hausarbeiten Kindersachenflohmarkt Teilnahme City Campus 10

11 Kulturreferat 11 Förderung: Marabunta Festival, GraFiti Festival, Agenda191, Bühne 1, studentisches Fotoprojekt

12 Kulturreferat 12

13 Planung und Durchführung von Vorträgen,Podiumsdiskussionen, Workshops etc. Themenspektrum: aktuellen Geschehnissen allgemeinpolitische Sachverhalte historisch wichtige Ereignisse mit tragendem Charakter 13 Referat für pol. Bildung

14 Vergangene Veranstaltungen: Podiumsdiskussion: Europa als Konzept der Grenzenüberwindung (in Kooperation mit der JEF) European Live Debate (In Kooperation mit der JEF) Feindbild China Bevorstehende Veranstaltungen (Auswahl): Die Roten Khmer; ein vergessener Völkermord 1984 Filmvorführung + anschließende Diskussion Gewerkschaften in Deutschland Politik und Komik; Satire als Mittel der politischen Partizipation Landgrabbing Israel/Palästina-Konflikt 14 Referat für pol. Bildung

15 Ideen und Vorschläge werden gerne entgegengenommen (!) Kontakt: Telefon: 0651 – 201 – 3570 Fax: 0651 – 201 – Referat für pol. Bildung

16 Referat für Antirassismus und Antifaschismus Januar: Vortrag Die Toten vor Lampedusa sind unvermeidlich. Fragt sich nur – wofür? 22. Januar: Vortrag Rechte Burschenschaften 22. April: Vortrag Entstehung und Entwicklung der Alternative für Deutschland 26. April: Vortrag Von Problemhäusern und Klaukids. Antiziganismus in Duisburg 10. Mai: Soli-Party Refugees Welcome 02. Juni: Vortrag Einführung in die kritische Psychologie

17 Ausblick 30. Juni: Vortrag Die Rolle der Polizei im Alltag, bei Sondereinsätzen und Demonstrationen 25. Juli Juli: Filmfestival mit den Filmen: Mit erhobenen Hauptes, Deckname Denis, Die Mondverschwörung, Bethlehem, Das radikal Böse und der blinde Fleck (?) Politische Basic-Reihe zu den Themen: Antifaschismus, Antisemitismus, Antiamerikanismus, etc. Vortrag zu den Montagsdemonstrationen mit Martin Niewendick 17 Referat für Antirassismus und Antifaschismus

18 Referat für Ökologie Vergangene Veranstaltungen Abschluss des Kleingartenankaufs Regelmäßige Gartenarbeit Filmvorführung Planet Ocean Filmvorführung Samsara 18

19 Referat für Ökologie Kommende Veranstaltungen Exkursion zum ethnobotanischen Wochenende im Saarland Doppelvortrag zu den Themen Abfall und Landfill Mining Planung des veganen Essens-Angebots auf dem AStA- Sommerfest am Exkursion zu einem Trierer Bio-Winzer Diverse Vorträge (u.A. zu Kunststoffen, Allergien und Umwelteinflüssen, Umweltschutzinstitutionen, Palmöl) 19

20 Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT) Treffen mit verschiedenen ehemaligen Mitarbeiter*innen des BRUT und anderen im Bereich Behinderung aktiven Personen an der Universität Trier zur Einarbeitung in - und Sensibilisierung für die unter das Referat fallenden Themenbereiche Tagesgeschäft: Betreuung und Beratung von Betroffenen und Interessierten 20

21 Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT) Erstellung und Pflege eines Facebookaccounts als Multiplikatoreffekt und zur Informations- und Öffentlichkeitsarbeit Einrichtung regelmäßiger Sprechstundenzeiten als Anlaufstelle für Betroffene und Interessent*innen Montags: 16:00 – 17:00 Uhr Mittwochs: 15:00 – 16:00 Uhr 21

22 Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT) Neugestaltung (Auf- und Umräumung) unseres Büros A6a Informationssammlung über den genauen Ablauf der Umbaumaßnahmen der Forumsplatte und Anregungen zu diesen 22

23 Barrierefreies Feiern ermöglichen Informationen und Angebote über Möglichkeiten zur Schaffung von Barrierefreiheit bei verschiedenen Anbietern einholen Treffen mit Mitarbeiter*innen vom Exhaus Leihen einer Treppenraupe von der evangelischen Studierendengemeinde ESG Abschließen einer Zusatzversicherung für das Event Erstellen eines Helfer*innenteams zur Aufsicht und Bedienung der Treppenraupe auf den Partys 23 Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

24 Vernetzung und Zusammenarbeit mit der Zentralen Studienberatung: Planung eines gemeinsamen Auftritts auf dem Schüler*innnentag (September 2014) Planung eines gemeinsamen Auftritts auf dem Markt der Möglichkeiten 24 Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

25 Ausblick Erstellung einer neuen Informationsbroschüre für Student*innen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten der Universität Trier, somit Vorarbeit für die kommenden Erstsemester (Erstitüten) Veranstaltungsreihe zum Thema Inklusion in Zusammenarbeit mit dem Referat für Hochschulpolitik (Juli 2014 mit voraussichtlicher Wiederholung im kommenden Semester) Planung eines Gebärdensprachkurses im WS 2014/15 25 Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

26 Referat ausländischer Studierender (RaSt) RaSt-Party in der grünen Rakete am Workshop Bewerbungsprozesse RASt Website ins Englische übersetzt (wird die nächsten Tage hochgeladen) Griechisch-türkischer Länderabend im Studihaus am Workshop Career Management (an 4 Tagen) am 4., 5., 11. &

27 Automones queerfeministisches Frauenreferat Besetzung Hauptreferentin: Jacqueline Maron Co-Referentinnen: Mira Wagner Susanne Schwarz Fabienne Greis Miriam Ehlen Freie Mitarbeiterinnen: Fabienne Andre 27

28 Autonomes queerfeministisches Frauenreferat Arbeitsbereiche feministische Fragen mit der Ausrichtung für Gleichstellung und gegen Sexismus les-bi-transsexuelle Schwerpunkte 28

29 Autonomes queerfeministisches Frauenreferat Aufgaben Ansprechpartnerinnen und Beraterinnen für alle Studentinnen Inhaltlicher Input und Auseinandersetzung mit queer- feministischen Standpunkten und Aufbereitung für die Studierendenschaft Prävention und Beratung (Weiterleitung an bekannte Stellen, wie den Frauennotruf Trier) bei sexualisierter Gewalt Raum für les-bi-transsexuelle Studentinnen Aufstockung und Bereitstellung von queer-feministischer Literatur 29

30 Semesterplanung a) feministischer Schwerpunkt Bundeskonferenz aller Frauen*-Referate in Köln zu dem Themenschwerpunkt Sexismus Konzeptionelle Arbeit und Kooperationsarbeit mit dem Frauenbüro Vorträge: AlphaMänner und EvaEliten - zur Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen 30 Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

31 Semesterplanung b) Les-bi-transsexuelle Schwerpunkt L-Café, jeden 1 Mittwoch im Monat von Uhr QueerCafe in Kooperation mit dem Schwulenreferat, jeden 3. Mittwoch im Monat 17. Mai IDAHO (international day against homophobia) mit anschließender Party in Kooperation mit dem autonomen Schwulenreferat Cineasta: Blau ist eine Warme Farbe CSD Trier 31 Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

32 Semesterplanung c) queer-feministischer Schwerpunkt wöchentliches offenes Referatstreffen, Montags Uhr Queer-feministischer Filmabend in Kooperation mit der KSJ, monatlich Drag-King-Workshop 32 Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

33 Autonomes Schwulenreferat Regelmäßiges: Schwule Bibliothek (Mo 16-18h) Sprechstunde (Di 10-12h) Café (Do 13-17h) zusammen mit dem queerfeministischen Frauenreferat: Cafe Queer (21.05.) 33

34 Schwuler Donnerstag: Sektempfang (24.04.) Kneipentour (30.04.) Workshop "Tunten, Trans*en, Tingel-Tangel" (08.05.) Spieleabend (15.05.) Vortrag zu queeren Vorfeldorganisationen (22.05.) Bondage-Workshop für Anfänger*innen (05.06.) 34 Autonomes Schwulenreferat

35 Vernetzung: Bundestreffen der schwulen, lesbischwulen und queeren Referate ( ) Mitgliederversammlung QueerNet RLP (29./30.03.) 35 Autonomes Schwulenreferat

36 Vortrag „Was macht nen Mann zum Mann?“ (26.06.) Zeitreise-Workshop (27.06.) „Kulturgeschichte des Bartes“ (03.07.) „Lookismus in der Schwulenszene“ (10.07.) CSD Trier (19.07.) Semesterabschluss (24.07.) 36 Autonomes Schwulenreferat

37 Vielen Dank für Euer Kommen und Eure Aufmerksamkeit !! 37


Herunterladen ppt "Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014. Koordinierendes Mitglied Interne Koordination und Kommunikation 2 Anwesenheit AFaT-Sitzungen und Verankerung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen