Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Philipps-Universität Marburg EGL 10: Verantwortungspartnerschaften Leitung: Herr Schrewe Referentin: Lena Sandermann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Philipps-Universität Marburg EGL 10: Verantwortungspartnerschaften Leitung: Herr Schrewe Referentin: Lena Sandermann."—  Präsentation transkript:

1 Philipps-Universität Marburg EGL 10: Verantwortungspartnerschaften Leitung: Herr Schrewe Referentin: Lena Sandermann

2  Sprachförderung  Sprachförderung – inklusiv oder integrativ?  Mögliche Verantwortungspartnerschaften  Bewertung - Probleme, Fragen  Meine persönliche Aussicht

3  Sprache als Notwendigkeit zur Integration  Umgang mit Vielfalt: intensive Sprachförderung Intensivkurs (exklusiver DaF-Unterricht + intensive Förderung am Nachmittag) Selbstlernzentrum („Tell me more“) Fächerübergreifende Sprachförderung

4 Integrativ: - Selbstlernzentrum - Intensivkurs Inklusiv: - Sprachförderung fächerübergreifend

5  Sprachförderung ausschließlich inklusiv möglich und sinnvoll?  Aufgabenbereich/Zuständigkeit der LuL?  Individuelle Förderung im Klassenverband?  Alternativen?  GBS

6  Tandem  gegenseitiges Lernen, Profitieren - Zusammenarbeit zwischen Universitäten/ andere Schulen und dem Genoveva – G.  Chor  Zusammengehörigkeitsgefühl, Ausdruck - Zusammenarbeit zwischen dem Genoveva – G. und Musikschulen

7  Globalisierung – Sprachbarrieren  Genoveva: zukunftsweisende Konzepte  Meine Unterrichtsfächer  Bedeutung von DaF

8  Wie würde Inklusion konkret aussehen?  Welche Maßnahmen müssen für eine gelingende Inklusion getroffen werden?  Was bringen wir aus unserer Ausbildung bereits mit? Was nicht?


Herunterladen ppt "Philipps-Universität Marburg EGL 10: Verantwortungspartnerschaften Leitung: Herr Schrewe Referentin: Lena Sandermann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen