Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

6. Gesamtüberblick Konzept D + BASISUNTERRICHT 4 Stunden Film/ Hörspiele Landeskunde D-A-CH Sprachlern- programme Theater/ Rollenspiele Austauschschüler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "6. Gesamtüberblick Konzept D + BASISUNTERRICHT 4 Stunden Film/ Hörspiele Landeskunde D-A-CH Sprachlern- programme Theater/ Rollenspiele Austauschschüler."—  Präsentation transkript:

1

2 6. Gesamtüberblick Konzept D + BASISUNTERRICHT 4 Stunden Film/ Hörspiele Landeskunde D-A-CH Sprachlern- programme Theater/ Rollenspiele Austauschschüler im KIGA und GS Klassenpatenschaften Leseclub erweitern Lerntagebuch - Projekt PEGASUS Nachhilfesystem Schüler helfen Schülern und HA- Hilfe Übungsmaterial DSD Intern 1+2

3 Kombiniertes Modulsystem Die zur Verfügung stehenden 6 Unterrichtsstunden in den Klassen 5- 8 werden neu strukturiert. Die 4 Einzelstunden werden wie bisher weiter stattfinden. Fixpunkt wird weiter das jeweilige Lehrbuch inkl. Arbeitsheft sein. 6 Unterrichtsstunden 4 Einzelstunden 2 Modulstunden += Planungsvorschlag! diese DS in einen Block legen Die Klassenstufen können somit zu jeder neuen Phase (d.h. also August, Oktober, Januar, März) einfach tauschen inkl. Räume Sollte die Oberstufe das Konzept auch nutzen wollen, kämen ebenfalls noch mal DS hinzu!

4 Die Doppelstunde wird für 4 Module genutzt. Jedes Modul dauert ca.10 Unterrichts- Wochen, also ca. 20 Stunden. Nach jeder Periode des Schuljahres wird auch das Modul gewechselt! A.) Landeskunde Deutschland, Österreich, Schweiz (D-A-CH) Das Lehrbuch kann mit den angebotenen Themen genutzt werden Raum mit Beamer wäre angebracht, aber nicht Bedingung somit sind viele Übungen schnell für alle SuS zugänglich Weitere Inhalte, Planungshilfen für den Unterricht und Tipps siehe weiter unten D.) Theater und Rollenspiele C.) Film und Hörspiel B.) Arbeit mit Multimedia Sprachlernsoftware A.) Landeskunde Deutschland B.) Arbeit mit Multimedia Sprachlernsoftware A.) Landeskunde Deutschland C.) Film und Hörspiel B.) Arbeit mit Multimedia Sprachlernsoftware A.) Landeskunde Deutschland D.) Theater und Rollenspiele C.) Film und Hörspiel B.) Arbeit mit Sprachlernprogr. Periode 4= März- Juni Periode 3= Januar- März Periode 2= Oktober- Dezember Periode 1= August- Oktober C.) Film und Hörspiel

5 B) Arbeit mit Sprachlernprogrammen Ziel: Einbindung von Multimedia-Sprachlernsoftware Hier sollte die ONLINE- Variante von Tell me more der Firma Auralog genutzt werden (VERSION Tell me more – EDUCATION) Die Schule sollte zeitnah Kontakt bzgl. Erwerb der Schullizenz aufnehmen! GRÜNDE: Marktführer intelligente Möglichkeiten, Sprache zu erkennen am ERR orientiert von A1 bis C1 möglich nur wenig Vorwissen notwendig auch von zu Hause aus nutzbar Dialogmöglichkeiten Einzige Software mit Phonetiktraining! Headset inklusive Online- Betreuung durch Tutoren u.v.m. möglich!

6 Wichtig!!! Da es unter Umständen auch etwas länger dauern könnte, diese SOFTWARE zu erwerben, sollten bis dahin in der Pilotphase folgende kostenlose ONLINE- Programme genutzt werden: Online- Deutschakademie Deutschlernreise Deutsch via Internet Deutschkurs Spanisch- Deutsch DaF - Links Schubert- Verlag

7 7. Resümee Dieses Konzept bietet die Möglichkeit… vorhandene Technik der Schule bestens zu nutzen Schülerautonomie zu fördern Reflexion zu fördern zur Evaluation zur interkulturellen Kommunikation zur Förderung der Kreativität der SuS VERBESSERT den DaF – Unterricht nachhaltig!


Herunterladen ppt "6. Gesamtüberblick Konzept D + BASISUNTERRICHT 4 Stunden Film/ Hörspiele Landeskunde D-A-CH Sprachlern- programme Theater/ Rollenspiele Austauschschüler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen