Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 1 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Herzlich Willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 1 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Herzlich Willkommen."—  Präsentation transkript:

1 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 1 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Herzlich Willkommen im OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen Stefan Marien Erwin Prigge

2 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 2 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Pappelallee 30/31, Berlin Unsere Schulstandorte: Mandelstr , Berlin

3 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 3 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Berufsvorbereitung (1jährige OBF, „BV-Lehrgänge“) erweiterte Berufsbildungsreife / Mittlerer Schulabschluss Bürokaufleute Kfl. für Bürokommunikation Sport- und Fitnesskaufleute Sportfachmann/frau Berufsausbildung (Teilzeit) Bürokaufleute Kfl. für Bürokommunikation Sport- und Fitnesskaufleute Sportfachmann/frau Berufsausbildung (Teilzeit) Bürokaufleute Kfl. für Bürokommunikation Berufsausbildung (Vollzeit) Bürokaufleute Kfl. für Bürokommunikation Berufsausbildung (Vollzeit) Bürokaufleute Assistenten für Informationsverarbeitung Berufsausbildung (Doppelqualifizierung) Bürokaufleute Assistenten für Informationsverarbeitung Berufsausbildung (Doppelqualifizierung) Berufsbildungsabschluss Fachhochschulreife Berufliches Gymnasium ab 2011/12 Berufliches Gymnasium ab 2011/12 Allg. Hochschulreife Fachoberschule (FOS) Berufsoberschule (BOS) Fachhochschulreife Allg. Hochschulreife

4 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 4 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Vom Lückenbüßer zur Alternative Quantitative Probleme Zu wenig betriebliche Ausbildungsplätze Prognose für das Schuljahr 2010/11: Verringerung der Zahl der dualen Ausbildungsplätze um deutschlandweit (lt. BiBB) Qualitative Probleme Büroarbeitsplätze haben sich in der letzten Jahren sehr stark verändert: Die Aufgaben sind abstrakter geworden, weswegen eine höherer Theorieanteil erforderlich ist. Ständiger Einsatz von komplexer Bürosoftware (ERP-Programme), die in der Praxis nur unzureichend erlernt werden kann. Notwendig ist aber ein umfassendes Verständnis und eine Reflexion der eingesetzten Programme. Vollzeitunterricht ist in Europa der Normalfall Höherqualifizierung im Rahmen der Berufsausbildung erforderlich Betriebliche Ausbildung zu sehr auf den einzelnen Betrieb abgestellt

5 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 5 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Was ist das Besondere an unserer Ausbildung und unserer Schule? - vollzeitschulische Ausbildung - Orientierung an die sich verändernde Arbeitswelt - modernste Unternehmenssoftware (SAP Systems, ARIS) - selbstständiges Lernen und Arbeiten in Teams - vielfältige, moderne Lernmethoden und hohe technische Ausstattung - ein dreimonatiges Praktikum im In- und Ausland - seit Jahren überdurchschnittliche Kammerprüfungsergebnisse

6 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 6 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Was machen unsere Schülerinnen/Schüler nach der vollzeitschulischen Ausbildung? Befragung von 267 Auszubildenden im Jahr 2009

7 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 7 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Pankow Weißensee Friedrichshain Prenzlauer Berg 4 starke Partner für ein BERUFLICHES GYMNASIUM im Nordosten Berlins OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen Mandelstraße 6 – Berlin OSZ Gastgewerbe Brillat-Savarin-Schule Buschallee 23a Berlin OSZ Sozialwesen II Straßmannstraße Berlin Marcel-Breuer-Schule Gustav-Adolf-Straße Berlin Driesener Straße 22, Berlin

8 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 8 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Berufsorientierung Information in Ihrer Schule Organisation von Führungen durch unsere Schule Organisation von Probetagen für an einer kaufmännischen Berufsausbildung interessierte Schüler im Verbund mit anderen OSZs Durchführung von Diskussionsrunden mit Schülern unseres OSZ und Ihren Schülern über Erfahrungen mit unterschiedlichen Wegen der Berufsausbildung Kooperationen im Rahmen des Beruflichen Gymnasiums Information über die Besonderheiten eines Beruflichen Gymnasiums Verbindliche Aufnahme von Schülern Ihrer Schule an unserem oder unseren PartnerOSZs Abstimmung von schulischen Curricula Kooperationsideen

9 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 9 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Probetage an Oberstufenzentren aus Sicht eines einzelnen Schülers einer Sekundarschule Sekundarschule I Sekundarschule II Sekundarschule IIISekundarschule IV Sekundarschule V OSZ Holztechnik, Glastechnik und Design OSZ Sozialwesen II OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen OSZ Gastgewerbe Tag 1 Tag 2 Schüler 1 Tag 1Tag 2 Schüler 2 Idee: Tage sind zwischen den Schulen aufeinander abgestimmt Schüler kommen interessengeleitet

10 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 10 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Was denken Sie? K önnen Sie den soeben von uns dargestellten Kooperationsideen etwas abgewinnen? Konzept der Regionalisierung der Kooperation Auftrag der Abstimmung von Curricula und Schulprogrammen Sinn und Zweck von Kooperationsverträge

11 © Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 11 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Stefan Marien Erwin Prigge Telefon: (030)


Herunterladen ppt "© Erwin Prigge, Stefan Marien OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin 1 Fachforum 10: Kooperationsmöglichkeiten mit Sekundarschulen Herzlich Willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen