Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 Geschäftsstelle Frisse & Heither Betriebliche Altersversorgung Mit Unterstützung der Firma Hellweg Dachtechnik GmbH langfristig Steuervorteile.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 Geschäftsstelle Frisse & Heither Betriebliche Altersversorgung Mit Unterstützung der Firma Hellweg Dachtechnik GmbH langfristig Steuervorteile."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1 Geschäftsstelle Frisse & Heither Betriebliche Altersversorgung Mit Unterstützung der Firma Hellweg Dachtechnik GmbH langfristig Steuervorteile nutzen!

2 Stefan Kißmer Beauftragter für die Betriebliche Altersversorgung der Westfälischen -Versicherungen, Münster Jürgen Heither Geschäftsstellenleiter in Anröchte Hauptstr. 41, Anröchte Tel /3547 Ihre Gesprächspartner :

3 Ablauf  Die Probleme der Gesetzlichen Rentenversicherung  Vorstellung des Systems der betrieblichen Altersversorgung  Vergleich der betrieblichen Altersversorgung mit der privaten Vorsorge  Fragen und Diskussion Dauer der Veranstaltung ca Minuten

4 Unser Sozialstaat stößt an seine Grenzen.

5 Eins ist sicher: Die gesetzliche Rente, aber sie reicht nicht ! Demographische Entwicklung

6 Das Dilemma der gesetzlichen Rentenversicherung Immer weniger Beitragszahler versorgen die Rentner!

7 Wieviel Rente werden Sie einmal erhalten? Was bekommen Rentner heute vom Staat? unter und höher

8 Die Probleme der gesetzlichen Rentenversicherung: Ursachen:Folgen: 1. Die Geburtenrate geht zurück1. Weniger Beitragszahler 5. Die Lebenserwartung steigt.5. längerer Rentenbezug 4. Renteneintritt erfolgt früher4. kürzere Lebensarbeitszeit 2. Ausbildungszeiten verlängert 3. (Massen-)Arbeitslosigkeit 2. spätere Beitragszahlung 3. fehlende Beitragszahlung

9 Die eigenverantwortliche Altersvorsorge ist für die Sicherung des Lebensstandards im Alter zukünftig unverzichtbar, denn.... –Die heutigen Leistungen der gesetzlichen Renten- versicherung sind durch die Bevölkerungsentwicklung zukünftig nicht mehr aufrecht zu halten. –Die Rentenreformen werden zur weiteren Absenkung der Altersrenten führen. –Die gesetzliche Altersrente wird zukünftig lediglich eine Grundabsicherung darstellen. –Das zum eingeführte Alterseinkünftegesetz führt zu Steuerabgaben auf die Altersrente Vorwort Ihr Arbeitgeber hilft Ihnen dabei, Ihre Altersvorsorge attraktiv zu optimieren.

10 Die DirektRente

11 Mitarbeiter/in Modell der DirektRente - so funktioniert´s Arbeitgeber Beitragszahlung Auszahlung der Leistungen Gehaltsumwandlung

12 1) Einkommensteuertarif 2005, ledig, Kirchensteuer 9 % 2) GRV 19,5 %, AloV 6,5 %, KV/PflV 15,9 % Mit staatlicher Förderung gibt`s die Altersvorsorge zum halben Preis ! Sie zahlen für eine betriebliche Altersvorsorge von 100 € im Monat im Beispiel also nur 47,57 € aus eigener Tasche. Betriebliche Altersvorsorge mit der DirektRente Monatl. Bruttogehalt Entgeltumwandlung Abzüge:- Steuern 1) - Sozialabgaben 2) = Nettoeinkommen 2.000, ,30 419, ,70 ohne betriebliche Altersvorsorge mit betrieblicher Altersvorsorge bis 2008 ab ,00 100,00 267,82 398, , ,00 100,00 267,82 419, ,18 Nettoaufwand 47,57 68,52

13 1) Einkommensteuertarif 2005, verheiratet, Kirchensteuer 9 % 2) GRV 19,5 %, AloV 6,5 %, KV/PflV 15,9 % Mit staatlicher Förderung gibt`s die Altersvorsorge zum halben Preis ! Sie zahlen für eine betriebliche Altersvorsorge von 100 € im Monat im Beispiel also nur 55,25 € aus eigener Tasche. Betriebliche Altersvorsorge mit der DirektRente Monatl. Bruttogehalt Entgeltumwandlung Abzüge:- Steuern 1) - Sozialabgaben 2) = Nettoeinkommen 2.500, ,41 523, ,84 ohne betriebliche Altersvorsorge mit betrieblicher Altersvorsorge bis 2008 ab ,00 100,00 124,61 502, , ,00 100,00 124,61 523, ,64 Nettoaufwand 55,25 76,20

14 Die Vorteile der DirektRente: Sparbeitrag aus unversteuertem Einkommen bis maximal jährlich € möglich. zusätzlich können darüber hinaus € steuerfrei eingezahlt werden (sofern keine pauschalversteuerte Direktversicherung besteht). Sozialversicherungsersparnis bis Ende 2008 Zusätzliche jährliche Sonderzahlungen ermöglichen flexible Aufstockung Ihrer Altersversorgung

15 Die DirektRente bietet Ihnen ein umfassendes Leistungspaket: Lebenslängliche Rentenzahlung bereits ab dem vollendeten 60. Lebensjahr Abrufphase bis zu 10 Jahren möglich Einmalige Kapitalzahlung in voller Höhe oder Teilkapitalisierung von 30% des Vertragsguthabens möglich Keine Anrechnung auf das Arbeitslosengeld II (“Hartz-sicher“)

16 Die DirektRente - Was geschieht im Todesfall ? Begünstigt sind im Todesfallkapital der/die Ehegatte/in der/die eingetragene Lebenspartner/in, der/die namentlich benannte/r Lebensgefährte/in die kindergeldberechtigten Kinder das vorhandene Vertragsguthaben wird an die Hinterbliebenen als Rente ausgezahlt Eine Kapitalabfindung des Vertragsguthabens kann durch die versorgungsberechtigten Hinterbliebenen gewählt werden.

17 Die DirektRente - Was geschieht im Todesfall, wenn keine Hinterbliebenen vorhanden sind? Es wird ein “Sterbegeld“ gezahlt Höhe:Todesfallleistung in Höhe des Vertragsguthabens maximal EUR Leistungsart:einmalige Kapitalzahlung Empfänger:gesetzliche Erben

18 Die DirektRente Was passiert im Falle des vorzeitigen Ausscheidens mit einer DirektRente? l Auf die aus einer Entgeltumwandlung beruhenden Versorgungs- anwartschaften hat der Mitarbeiter sofort einen gesetzlich unverfallbaren Anspruch :  der erworbene Versorgungsanspruch (Leistung der Versicherung nach Beitragsfreistellung) ruht  Fortführung der Versorgung durch den Arbeitnehmer als Privatvertrag  Fortführung der Versorgung beim neuen Arbeitgeber als betriebliche Altersversorgung

19 Gesamt € * Sozialversicherungsfreiheit begrenzt bis einschließlich ** Die Überschussbeteiligung ist nicht garantiert. Mann, 35 Jahre, verh., Jahresbrutto ,- €, Altersrente mit 65 Jahren, Rente mtl. Beitrag 100 € mtl. garantierte 194 € Rente Rente aus 83 € Überschuss- beteiligung** Rente monatlich 277 € Kapitalabfindung Ein Beispiel für die steuerbegünstigte betriebliche Altersvorsorge über die DirektRente Nettoaufwand mtl. Brutto- 100 € umwandlung Steuer- 32 € ersparnis Sozialver- 21 € sicherungs- ersparnis * monatlich 47 € mtl. Beitrag 100 € garantierte € Leistung Leistung aus € Überschuss- beteiligung**

20 Auswirkung auf die Rente  Private Altersversorgung, z. B.  Rentenversicherung  Fondssparplan  Banksparplan Beispiel: Ein Mitarbeiter zahlt 100 € brutto in die  Betriebliche Alterversorgung DirektRente bei der Die erreichbaren Rentenhöhen unterscheiden sich enorm:

21 Erreichbare Rentenhöhen bei der... Auszahlung mit 65: ca ,- € oder: lebenslange Verrentung der Vers.- Leistung, dann monatliche Rentenzahlung von 183,- € oder: € lebenslange Betriebsrente von mtl. 277,- €. Priv. AltersversorgungDirektRente Abfindung zum Renteneintritt:,- € ca ,- € einmalig Berechnungsgrundlage: Mann, 35 Jahre alt, Endalter 65, Monatsbeitrag brutto 100 €, entspricht einer Netto-Anlage von 66,- €

22 Versorgungsempfänger: 65 Jahre jung, verheiratet, Rentenbezug in 2005 monatliche Sozialversicherungsrente: €, keine weiteren Einkünfte, monatliche Altersrente aus der DirektRente: 500 € Beispiel zur Besteuerung einer Altersrente aus einer DirektRente Gesetzliche Rentenversicherung ,00 € € DirektRente 6.000,00 € € Gesamtsteuerpflichtig € Werbungskosten-Pauschbetrag € - 56 € Altersentlastungsfreibetrag € € Zu versteuerndes Gesamteinkommen € € Grundfreibetrag laut Einkommensteuertabelle € € Steuerlast in € 0 € 739 € Einkommen Steuerpflichtig Verheiratet Ledig

23 Die DirektRente: Und somit......ganz entspannt die Altersvorfreude genießen ! Steuervorteile Sicherheit mit der Provinzial Lebensversicherung AG “Hartz-sichere“ Altersvorsorge Geringer Verwaltungsaufwand Rentable Vorsorge Vielseitig verwendbare Versorgungsleistungen Die Vorteile auf einen Blick

24 Ihr Berater: Jürgen Heither Kompetenz und Präsenz vor Ort - Unsere Stärken in der betrieblichen Altersversorgung Einrichtung des Versorgungsplans Betreuung des Versorgungsplans Beratung der Arbeitnehmer Betreuung der Arbeitnehmer Provinzial Geschäftsstelle Frisse & Heither Hauptstr. 41str Anröchte Tel: Fax: Kontakt


Herunterladen ppt "Seite 1 Geschäftsstelle Frisse & Heither Betriebliche Altersversorgung Mit Unterstützung der Firma Hellweg Dachtechnik GmbH langfristig Steuervorteile."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen