Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sicherheitslage mit neuen Vorzeichen: 15 PS Regelung und die neuen Regelungen zur Fahrgastschifffahrt aus Sicht der W A S S E R S C H U T Z P O L I Z E.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sicherheitslage mit neuen Vorzeichen: 15 PS Regelung und die neuen Regelungen zur Fahrgastschifffahrt aus Sicht der W A S S E R S C H U T Z P O L I Z E."—  Präsentation transkript:

1 Sicherheitslage mit neuen Vorzeichen: 15 PS Regelung und die neuen Regelungen zur Fahrgastschifffahrt aus Sicht der W A S S E R S C H U T Z P O L I Z E I L a n d B r a n d e n b u r g 26. März Erfahrungsaustausch Wassertourismus - Charterboottourismus der IHK´ern Berlin-Brandenburg

2 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg2 (1) Organisation und Zuständigkeiten der WSP Brandenburg seit 1. November 2013 (2) Bilanz 2012 (3) Neuerungen 2013 (4) Ausblick 2013 Agenda

3 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg3 Schifffahrtspolizeilicher Vollzug auf Bundeswasserstraßen gem. Bund-Ländervereinbarung nach BinSchAufG Überwachung des Verkehrs auf den schiffbaren Wasserstraßen gem. § 78 BbgPolG mit der Ermächtigung der WSP zu Schiffskontrollen Ziel: Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs weitere Aufgaben Gefahrenabwehr und vorbeugende Kriminalitätsbekämpfung Verfolgung spezieller Ordnungswidrigkeiten WSP BB - Aufgaben

4 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg4 Schiffbare Wasserstraßen im Land Brandenburg: 1073 km Bundeswasserstraßen 564 km schiffbare Landeswasserstraßen und 992 km Spreewald WSP BB - Zuständigkeitsbereich

5 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg5 Polizeidirektionen Nord, Ost, Süd, West Fachdirektion Besondere Dienste Fachdirektion Landeskriminalamt Leitungsbereich Behördenstab Polizeipräsident Einsatz-/ Lagezentrum Stabsbereich 1 Einsatz-/ Kriminalitäts- angelegenheiten Stabs- bereich 2 Logistik Stabs- bereich 3 Personal Stabs- bereich 4 Recht Einsatz- angelegen- heiten Verkehrs- angelegen- heiten StB 1.4 WSP- Angelegenheiten PräventionFÜSAL Kriminalitäts- angelegen- heiten WSP der PD NordWSP der PD OstWSP der PD SüdWSP der PD West WSP BB – Organisation (seit 1. November 2011)

6 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg6 WSP BB – Standorte

7 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg7

8 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg8

9 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg9 Unfälle 2012 Folgen Tote2 Verletzte14 Brand3 gesunkene Fz.8 beteiligte Fahrzeuge insgesamt248 davon GMS/FGS24 davon Sportmotorboot162 davon Segelfz./-boot13 davon Ruder-/Paddelboot/ Kajak12 davon Schwimmkörper/Floß2 davon 2012 Charterfz. (Vorjahr: 53)70

10 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg10 Unfälle 2012 gesamt Charter Zahl der Unfälle16965 davon Kollisionen2213 Anfahrungen4915 Festfahrungen2414 Grundberührungen83 Ursache menschl. Fehlverhalten 11756

11 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg11

12 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg12

13 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg13

14 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg14 Gesetzliche Neuregelungen 2013 Liberalisierung der rechtlichen Zugangsvoraussetzungen 15 PS i.V.m. Führerscheinfreiheit ab 16 Jahre Entfallen weiterer Beschränkungen zum Segeln/Segelsurfen Beförderung von Fahrgästen mit Sportbooten Neufassung § 4a BinSchuO und Aussetzung der Regelung

15 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg15 Ausblick 2013 Entwicklung des Charter- und Freizeitverkehrs - Verkehrsaufkommen Sach- und Fachkunde der Verkehrsteilnehmer allgemeine Regeltreue - Verkehrsdisziplin Bootskriminalität

16 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg16 Handlungsfelder WSP 2013 Kontrolle und Überwachung des Schiffs-/Bootsverkehrs mit besonderem Augenmerk auf Begleitung der Neuregelungen und Verfolgen der Auswirkungen gezielte Überwachung ordnungsgemäßer Einweisung von Sportbootmietern (Charterbescheinigung) bzw. Umsetzung der Pflichten des Vermieters Ziel Gewährleistung des allgemeinen Ordnungszustandes auf dem Wasser im Interesse der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs

17 26. März 2013Wasserschutzpolizei Brandenburg17 Ihre Fragen, Hinweise, Anregungen, Erwartungen?

18 Sicherheitslage mit neuen Vorzeichen: 15 PS Regelung und die neuen Regelungen zur Fahrgastschifffahrt aus Sicht der W A S S E R S C H U T Z P O L I Z E I L a n d B r a n d e n b u r g 26. März Erfahrungsaustausch Wassertourismus - Charterboottourismus der IHK´ern Berlin-Brandenburg


Herunterladen ppt "Sicherheitslage mit neuen Vorzeichen: 15 PS Regelung und die neuen Regelungen zur Fahrgastschifffahrt aus Sicht der W A S S E R S C H U T Z P O L I Z E."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen