Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11."—  Präsentation transkript:

1 1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11

2 2 Organisatorisches - Gruppenzugehörigkeit / - nummern - i.A.: Übungstermin != Projekttreffen Informationen/Kommunikation - wwwswt  Lehre  Projekt SWT - Stud.IP: HA und Vorlesungsmaterial - Trac, Projektsteuerungssoftware  Euer Werkzeug (Pflicht!) Allgemein

3 3 Bewertung – VL SWT Prüfungsvorraussetzungen: - mindestens 50 Prozent der Hausaufgabenpunkte (gliedert sich in Einzel- und Gruppenarbeit) - mindestens 4,0 über die 3x30min Testate Schriftliche Prüfung – 2 Stunden - mindestens 4,0 zum Gesamtbestehen Gesamtnote: - 0,2 * Testatschnitt + 0,8 Prüfungsnote; gerundet auf,0;,3;,7

4 4 Gruppenarbeit Geforderte Dokumente bei Gruppenarbeit - Lastenheft - Pflichtenheft - Designmodelle

5 5 Kernpunkte Projektarbeit Bewertung (zu den Hausaufgabenpunkten): - Lastenheft - Pflichtenheft (vorläufige und bestätigte Version) - Designmodelle - Zwischenpräsentation Softwareprojekt für ITTIs / WINer nicht: Entwurf Testen Software - Projektabgabe Evaluierung von zwei anderen Projekten Endverteidigung

6 6 Termin- und Zeitplan für die Projekte Lastenheft: Vorläufiges Pflichtenheft: Bestätigtes Pflichtenheft: Präsentation: in VL, bzw in Ü

7 7 Projekte 2 Projektthemen im Kontext Ressourcenplanung: - Ressourcenplanung großes Themengebiet der Wirtschaftsinformatik - ERP (Enterprise Resource Planing) Software (SAP) Erstellung eines interaktiven OP-Planers für ein Krankenhaus Erstellung eines interaktiven Festival-Planers Interaktiver Aspekt bedeutet: - GUI Aspekte müssen diskutiert werden

8 8 Interaktive Festivalplaner Kontext Es soll ein (Musik-/Theater-/Kleinkunst-) Festival an einem Wochenende oder einem einzelnen Abend auf einem Festivalgelände mit einer Anzahl Bühnen mit gewissen Unterscheidungsmerkmalen geplant werden. Rollen (wer benutzt die Software?): Die zu erstellende Software soll den Manager unterstützen das Event zu planen Der Plan ist von Künstlern, Bühnenarbeitern, Technikern, Sicherheitskräfte u.s.w. einsehbar Verschiedene Rollen haben verschiedene Sichten auf den Plan (wer soll was sehen?) Wer darf was zu welchem Zeitpunkt ändern?

9 9 Interaktive Festivalplaner Ressourcen - Wie viele Bühnen existieren? - Bühneneigenschaften: klein/ mittel / groß - Publikumskapazität - Licht- / Tonanlagen (mobil oder fest?) - Getränkestände - Ist Bühne feuerfest? Künstlerverwaltung - Rockband - Feuerspucker Flexiblität - Software soll schnelles Umplanen ermöglichen - Z.B. ein Künstler ist erkrankt, wer passt am besten auf die Bühne?

10 10 Kontext In einem Krankenhaus sind Operationen zu planen. Für die Planung sind u.a. Resourcen-, Prioritätsabhängigkeiten zu berücksichtigen. Die Planung soll von einer Software unterstützt werden. Verschiedene Abteilungen - Allgemeine Chirurgie - Unfallchirurgie - Neurochirurgie Gemeinsame Resourcen - OP-Säle - Notwendige Ausstattung / Geräte - Personal (Anästhesisten, Krankenschwestern) Interaktiver OP-Planer für ein Krankenhaus

11 11 Interaktiver OP-Planer für ein Krankenhaus Rollen: Wer nutzt die Software? Wie sehen die Sichten auf den Plan aus? - OP Manager - Chirurgen - Anästhesisten - Krankenschwestern - Reinigungskraft Operationsarten - Augen OP - Organtransplantation

12 12 Interaktiver OP-Planer für ein Krankenhaus Flexiblität - Notfälle sollen in den Plan aufgenommen werden können - Wie ändert sich der Plan?

13 13 Allgemeine Anmerkungen Recherche gehört mit zur Analyse - Was gibt es für Rollen / Resourcen in der Domäne? - Welche Eigenschaften sind wichtig bzw. unwichtig? - Gibt‘s schon Software in dem Bereich? Was kann die leisten? Wo gibt‘s Verbesserungen?

14 14 Projektarbeit Regelmäßige Treffen - Termine festlegen - Auf Treffen vorbereiten! Gruppenorganisation (basisdemokratisch vs. chefgeführt)‏ [Fähigkeiten ausloten und abstimmen] [Verantwortlichkeiten festlegen und dokumentieren] Server/Trac/Subversion - Frau D. Linke, (0381) , Raum 216

15 15 Projektsoftware Trac: Projektsoftware / CSCW System - Wiki-System zur Dokumentation (TracWiki) - Projektverlauf/Meilensteinplan (TracTimeline) - Ticketsystem zur Vergabe von Arbeitsaufträgen - Anbindung an Subversion (Verlinkung von Anforderungen zu Quellcode)


Herunterladen ppt "1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen