Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001."—  Präsentation transkript:

1 1 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Baustein RM-41: Kommerzielle Methoden: Software Risk Evaluation Method (SRE) Software Engineering Institute der Carnegie Mellon University, Pittsbourgh, USA Version 2.0, 1999

2 2 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Inhalte des Bausteins +Überblick über die SRE-Methode +Werkzeuge und Techniken +Der SRE Analyse-Prozess +Auswertungsbeispiel: Risikoelemente +Erzeugung des Risikoabhängigkeitsdiagramms +Beispiel eines Risikoabhängigkeitsdiagramms +Hierarchisches Risikoabhängigkeitsdiagramm +Erstellung des Schlussberichts

3 3 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Überblick über die SRE Methode Planung des Risiko- Assessments Risiko- identifikation und -analyse Erstellung des Zwischenberichts Planung der Risikoreduktions- strategie Erstellung des Schlussberichts Identifizieren der Projektziele, Zustimmung des Kunden zur SRE Vorgehens- weise einholen, Ressourcen für die Durchführung festlegen Durchführung von strukturierten Interviews mit dem Projektteam, um mögliche Risiken zu identifizieren. Analyse und Priorisierung der Risiken im Hinblick auf ihren Einfluss auf das Projekt, Gruppie- rung der Risiken in Themenbereiche, Präsentation der Ergebnisse. Analyse der Risiken und Auswahl derjenigen, die in der nächsten Phase bearbeitet werden sollen, Abstimmung mit dem Kunden Erstellung eines Risikomanagementplans für die ausgewählten Risiken in gemeinsamer Arbeit von Projektteam, Management und Reviewer.. Ergänzung der schon vorliegenden Dokumentation um den Risikomanagementplan und Präsentation der Ergeb- nisse vor dem (Projekt-)-Management

4 4 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Werkzeuge und Techniken: Bewertung der Risikoaussetzung Auswirkung Wahrschein- lichkeit Sehr wahrscheinlich Un- wahrscheinlich Wahrscheinlich Katastrophal Marginal Vernach- lässigbar Kritisch 6 Hoch 5 Hoch 4 Mittel 3 Mittel 2 Niedrig 1 Niedrig

5 5 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Werkzeuge und Techniken: Bewertung der Risiken Kategorie Komponente PerformanzKostenWartung Katastrophal Marginal Vernach- lässigbar Kritisch Zeitplan Performanz nicht erreichbar Performanz stark beeinträchtigt Performanz etwas beeinträchtigt Performanz kaum beeinträchtigt Software nicht wartbar Erhebliche Verzöge- rungen bei Software- änderungen Geringe Verzöge- rungen bei Software- änderungen Wartung ist umständlich Budget wird erheblich überzogen (>50%) Budget wird deutlich überzogen (~30%) Budget wird überzogen (~10%) Budgetpolster werden aufgezehrt Meilenstein nicht erreichbar Meilenstein erheblich verzögert (>30% Zeitverzug) Meilenstein verzögert (>10% Zeitverzug) Pufferzeiten - nicht auf dem kritischen Pfad- werden aufgezehrt

6 6 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Werkzeuge und Techniken: SRE Interview Diagramm

7 7 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Werkzeuge und Techniken: Risikoaussage Diagramm Risiko- aussage Konsequenz Eine Simulation der Performanz des Systems wurde nicht durchgeführt Möglicherweise erreichen wir nicht die gewünschte Performanz

8 8 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Werkzeuge und Techniken: SEI Risikobaum (Risk Taxonomy) Klasse Element Attribut Softwareentwicklungs-Risiken Produkt- engineering Entwicklungs- umgebung Rahmen- bedingungen Anforderungen Entwicklungs- prozess Ressourcen Stabilität Formalisierung Zeitplan 3 Klassen 13 Elemente 65 Attribute Externe Bedingungen Arbeits- umgebung Engineering Besonderheiten Größen- ordnung Produkt- kontrolle techn. Einrichtungen

9 9 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Werkzeuge und Techniken: Teilnehmerauswertung

10 10 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Der SRE Analyse-Prozess

11 11 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Auswertungsbeispiel: Risikoelemente

12 12 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Erzeugung des Risikoabhängigkeitsdiagramms Das Risikoabhängigkeitsdiagramm zeigt die Abhängigkeitsbeziehungen zwischen den Risikoelementen.Um ein solches Diagramm zu erzeugen, untersucht man die Risikoaussagen jedes Bereichs hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf andere Risiken. Dieser Einfluss wird gewichtet und als hinausgehender Pfeil vermerkt. Danach betrachtet man die wichtigsten Effekte und die Richtung der Pfeile. Das Ergebnis ist ein Ursache-Wirkungs-Diagramm für die Risikoelemente.

13 13 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Beispiel eines Risikoabhängigkeitsdiagramms

14 14 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Hierarchisches Risikoabhängigkeitsdiagramm

15 15 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Erstellung des Schlussberichts

16 16 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001 DKR Unternehmensberatung Diskussion SRE Methode


Herunterladen ppt "1 Workshop Risiko-Management in IT-Projekten - copyright Dr. Klaus Röber Baustein: RM-41 Kommerzielle Methoden: Beispiel SRE Methode - Version 2.0: 06/2001."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen