Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST GRUNDSTÜCK IM GELTUNGSBEREICH DES B-PLANES NR. TE 7 GRÖSSE: Insgesamt ca. 23,3 ha NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN: Industriefläche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST GRUNDSTÜCK IM GELTUNGSBEREICH DES B-PLANES NR. TE 7 GRÖSSE: Insgesamt ca. 23,3 ha NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN: Industriefläche."—  Präsentation transkript:

1 INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST GRUNDSTÜCK IM GELTUNGSBEREICH DES B-PLANES NR. TE 7 GRÖSSE: Insgesamt ca. 23,3 ha NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN: Industriefläche LAGE: Südl. A 24 / B 106/ B 5 / B Ludwigslust Meckl.-Vorpommern

2 Industriestandort Ludwigslust Industriestandort Ludwigslust Zukünftiger Verlauf Zukünftiger Verlauf der A 14 der A 14 Schwerin – Magdeburg Schwerin – Magdeburg Planungsstand: Planungsstand: Autobahnkreuz (neu) Schwerin bis Anschlussstelle Ludwigslust Süd/B 5: Autobahnkreuz (neu) Schwerin bis Anschlussstelle Ludwigslust Süd/B 5: Streckenlänge: ca. 14 km Streckenlänge: ca. 14 km Baubeginn: Baubeginn: voraussichtlich Herbst 2011 voraussichtlich Herbst 2011 Fertigstellung: Voraussichtlich 2015 Fertigstellung: Voraussichtlich 2015 Mobilität Mobilität ist ist Zukunft Zukunft

3 INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST 23,3 ha GI Richtung A 24/ Schwerin Richtung Berlin Richtung Dannenberg

4 INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST ca m² Für die Teilfläche 3 beträgt der flächenbezogene Für die Teilfläche 3 beträgt der flächenbezogene Schallleistungspegel: Lw max (tags/nachts) = 74/60 dB (A)/m² (kann den Erforder- nissen angepasst werden) Art und Maß der baulichen Nutzung GI GI GI Industriegebiet Industriegebiet Industriegebiet a a a 0,8 0,8 0,8 OK max = 12,00 m OK max = 20,00 m OK max = 30,00 m

5 INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST Weitere Standortvorteile: Flächenparzellierung nach eigenen Wünschen möglich Flächenparzellierung nach eigenen Wünschen möglich moderate Grundstückspreise moderate Grundstückspreise Erschließung der Teilflächen erfolgt nach den Erfordernissen des Ansiedlers Erschließung der Teilflächen erfolgt nach den Erfordernissen des Ansiedlers Zuschüsse zu den Investitionskosten bis zu 45 % der förderfähigen Kosten möglich Zuschüsse zu den Investitionskosten bis zu 45 % der förderfähigen Kosten möglich Kostenlose Beratung und Begleitung durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Ludwigslust mbH Kostenlose Beratung und Begleitung durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Ludwigslust mbH Weitere Industrieflächen können bei bedarf kurzfristig erschlossen werden Weitere Industrieflächen können bei bedarf kurzfristig erschlossen werden Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Ludwigslust mbH Ansprechpartner: Herr Müller Lindenstraße Ludwigslust Fon: Fax: Mobil:


Herunterladen ppt "INDUSTRIESTANDORT LUDWIGSLUST GRUNDSTÜCK IM GELTUNGSBEREICH DES B-PLANES NR. TE 7 GRÖSSE: Insgesamt ca. 23,3 ha NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN: Industriefläche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen