Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 1.Vorstellung des Projektes 2.Bauzeiten 3.Aufbau Oberflächenabdichtung (OFA) 4.Fahrzeugbewegungen 5.Nachnutzung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 1.Vorstellung des Projektes 2.Bauzeiten 3.Aufbau Oberflächenabdichtung (OFA) 4.Fahrzeugbewegungen 5.Nachnutzung."—  Präsentation transkript:

1 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 1.Vorstellung des Projektes 2.Bauzeiten 3.Aufbau Oberflächenabdichtung (OFA) 4.Fahrzeugbewegungen 5.Nachnutzung 1 7. Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

2 Luftbild in südlicher Richtung Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 2 7. Mai 2012

3 Luftbild in nördlicher Richtung Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 3 7. Mai 2012

4 Kurzer Abriss zur Historie -seit ca Abfallablagerung in ehem. Kiesgrube -seit 1980 Status Geordnete Deponie -1999/2000 Inbetriebnahme der Gasfassungsanlage -Seit 1. Juni 2005 Deponie in der Stilllegungsphase -Herstellung der entwässerbaren Deponieform mit Deponie- ersatzbaustoffen -ab 2012 Sanierung der Deponie mittels Oberflächenabdichtung Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 4 7. Mai 2012

5 Geordneter Abschluss Definition: Sicherung und Rekultivierung mittels Oberflächenabdichtung (OFA); Oberflächenwasserfassung und -ableitung, Deponiestraßen, Anpassung an die Gasfassung und Profilierung. Stand der Bearbeitung: -Plangenehmigung für den Bau der Oberflächenabdichtung wird am 19. August 2011 von der Genehmigungsbehörde (LUGV) erteilt -Ingenieurbüro erstellt Ausführungsplanung für OFA und Ausschreibungsunterlagen -am 5. April wird EU-weit die Vergabe der Bauleistungen für die OFA bekanntgegeben -Baubeginn voraussichtlich im August Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

6 Bau der Oberflächenabdichtung in Bauabschnitten: - Ablagerungsfläche ca. 48 ha - Einteilung in 7 BA je ca. 7 ha - Bauzeit: Frühjahr bis Herbst; Ansaat vor Frostperiode (Erosionsgefahr) - die Verlegeleistung ist abhängig von: - der Witterung (Wind, Regen, Sonne) - den baulichen Randbedingungen Geordneter Abschluss 6 7. Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

7 7 7. Mai 2012

8 Bauabschnitte 1 bis 7 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 8 7. Mai 2012

9 BSR Eigenleistungen Südböschungen - Bauabschnitte 1 und 2 - Profilierung der OK Abfall mit GPS gesteuerter Raupe - Verwertung von MHKW- Schlacke für die Gasdrän-/ Tragschicht, d > 20cm, als Teil der Oberflächenabdichtung Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 9 7. Mai 2012

10 BSR Eigenleistungen Nordböschungen - Bauabschnitte 3 und 4 - Profilierung der OK Abfall mit GPS gesteuerter Raupe (erhebl. Umlagerungen) - Verwertung von MHKW- Schlacke für die Gasdrän-/ Tragschicht, d > 20cm, als Teil der Oberflächenab- dichtung Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

11 Geplante Bauzeiten der einzelnen Bauabschnitte 2028 BA 1 BA 2 BA 3 BA 4 BA 5.1 BA 6.1 BA / eOFA temp OFA Umbau BA 5.2 BA 6.2 BA eOFA 2020 Umbau eOFA = endgültige Oberflächenabdichtung temp OFA = temporäre Oberflächenabdichtung vor Abklingen der Setzungen Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

12 Zeithorizonte für die Sanierung der Deponie Schwanebeck Durchlaufend: Zugangskontrolle, Grundwassermonitoring, Setzungsuntersuchen,... (s. Anhang 5, DepV) Gasfassung und -behandlung (Verwertung bzw. Abfackeln) Verantwortung für GW- oder Bodensanierung falls erforderlich Beginn Stilllegung Schlussabnahme der Behörde = Beginn der Nachsorge t Stilllegungsphase Nachsorgephase Stilllegungsphase: - Bau der Oberflächenabdichtung (OFA) - Beginn der Pflege der OFA Nachsorgephase: - Pflege der OFA (bis ….) Ende der durch Rück- stellungen abgesicherten Zeit vorauss Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

13 Endgültige OFA BA 1 bis BA 4 90 /m 2 BSR Eigenleistung Fremdleistung Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

14 Oberflächenabdichtung Aufbau der einzelnen Lagen Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck Mai 2012

15 Oberflächenabdichtung Dränmatte Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

16 Fahrzeugbewegungen 1. Gesamte Deponiefläche 48 ha = m² x 1,70 m = m³ entspricht 17 m 3 /LKW = LKW 2. Bauabschnitte 1 und 2 rd. 16 ha = m 2 x 1,70 m = m 3 entspricht 17 m 3 /LKW = LKW in (2012 bis 2014) bei ca. 400 AT = 40 LKW/Arbeitstag Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

17 Sanierte Deponie mit Gasanlage Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

18 Mögliche Nachnutzung 1. Freizeit- und Sportnutzung: Skihalle, Rutschbahnen, Mountainbikebahnen, Golfplatz, etc. 2. Gewerbliche Nutzung: Photovoltaik im Süden, Abfallbehandlung, Gewächshäuser, etc. 3. Landwirtschaftliche Nutzung: Anbau von Biomasse zur energetischen Nutzung, Tannenbaumkulturen, Weideflächen etc Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck

19 Temporäre OFA und Umbau in endgültige OFA BA 5 bis 7 57 /m 2 71 /m2 Fremdleistung BSR Eigenleistung Mai 2012 Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck


Herunterladen ppt "Geordneter Abschluss Deponie Schwanebeck 1.Vorstellung des Projektes 2.Bauzeiten 3.Aufbau Oberflächenabdichtung (OFA) 4.Fahrzeugbewegungen 5.Nachnutzung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen