Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Schulwegpläne – Ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit auf dem Schulweg > >

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Schulwegpläne – Ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit auf dem Schulweg > >"—  Präsentation transkript:

1 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Schulwegpläne – Ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit auf dem Schulweg > >

2 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Warum Schulwegpläne? Sind Schulwegpläne überhaupt notwendig? Zeitliche Entwicklung des Schulwegunfallgeschehens der unter 15-Jährigen in der Schülerunfallversicherung (Straßenverkehrs- und sonstige Wegeunfälle) Quelle: Zahlen DGUV; eigene Darstellung

3 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Schulweg-Straßenverkehrsunfälle der unter 15-Jährigen in der Schülerunfallversicherung im Jahr 2009 nach Art der Verkehrsbeteiligung Quelle: Zahlen DGUV; eigene Darstellung

4 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Was sind Schulwegpläne? Welche Planarten gibt es z. B.? –Schulwegplan für Fußgänger –Radschulwegplan –Schulweggrundlagenplan (Schulweggrundplan) –Schulwegmaßnahmenplan

5 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Ein Schulwegplan gibt zumeist mit Hilfe einer kartographischen Darstellung und häufig mit zusätzlichen textlichen Erläuterungen Empfehlungen für sichere Wege zur Schule ab. Es werden gefährliche Stellen angegeben und sichere Überquerungsstellen aufgezeigt. Quelle: mariengrundschule_meschede.pdf Schulwegplan

6 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Bestandsaufnahme verkehrlicher Gegebenheiten und weiterer relevanter Informationen für den gesamten Einzugsbereich der Schule (Ist-Zustand). Dazu gehören z. B.: - Unfallgeschehen, - Gefahrenstellen, - attraktive Ziele und - Überquerungsstellen. Quelle: Planerheft GDV Schulweggrundlagenplan

7 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) -Kann ein Resultat aus den Bestandsaufnahmen und der Erstellung eines Schulwegplanes sein. -Darstellung geplanter Maßnahmen (baulich oder verkehrstechnisch) zur Sicherung der Schulwege (Soll- Zustand). -Kann auch Hinweise darauf geben, ob die empfohlenen Schulwege eine Neuordnung der Schulbezirke nahelegen können. Schulwegmaßnahmenplan

8 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Welche Ziele können Schulwegpläne haben? –Erhöhung der Verkehrssicherheit/Vermeiden von Schulwegunfällen –Veränderung des Mobilitätsverhaltens –Vermeiden von Freizeitunfällen –Verbesserung Situation Eltern-Taxi –Sichere Wege zur Haltestelle –Richtiges Verhalten im und am Schulbus etc. –Förderung des Zu-Fuß-Gehens –Sicheres Radfahren auf dem Weg zur Schule –Unsicherheiten bei der Wegewahl beseitigen (aus Sicht der Eltern) –Hilfestellung/Unterstützung bei der Verkehrs-/Mobilitätserziehung

9 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Quelle: lgw.de Welche Inhalte können Schulwegpläne haben? Hinweise zum Überqueren einer Ampel Hinweise zum Eltern-Taxi Anfrage nach Schulweghelfern Hinweise zum Einüben des Schulwegs Hinweise für einen sicheren Schulweg Bedeutung von Verkehrszeichen Sponsoren und Beteiligte

10 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Welche Inhalte können Schulwegpläne haben? Quelle: lgw.de Übersichtskarte Hinweise zur Wahl des sicheren Schulweges Hinweise zum Radfahren Ansprechpartner Bildliche und textliche Erläuterung von Gefahrenstellen

11 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Welchen Nutzen haben Schulwegpläne? –Unterstützung der Mobilitätserziehung in der Schule –Schulwegpläne und deren Erstellungsprozess können ein Baustein des Verkehrserziehungsunterrichtes sein und diesen als praktisches Beispiel bereichern und unterstützen –Erhöhung der Verkehrssicherheit –Unterstützung der Mobilitäts- und Verkehrssicherheitserziehung der Eltern –Schulwegpläne bzw. deren Erstellungsprozess können Defizite in der Infrastruktur erkennen, bevor Unfälle entstehen –Der Erstellungsprozess kann die lokalen Akteure vernetzen –Sensibilisierung für die Themen Verkehrssicherheit und Mobilitätsbildung

12 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Wie erstelle ich Schulwegpläne? Der Leitfaden erklärt mit einfachen Worten Schritt für Schritt, wie gute Schulwegpläne erstellt werden. Inhalte sind z. B.: Hintergrundinfos, Literaturempfehlungen Überblick über den Erstellungsprozess und Beteiligte Checklisten zur Überprüfung von Überquerungsstellen Praktische Tipps für Bestandsaufnahmen Vorlagen für eine Elternbefragung

13 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Wen brauche ich dazu? Zusätzlich z. B.: Eltern, Schüler, Deutsche Verkehrswacht, Schülerunfallversicherung, Straßenbaulastträger, Vereine/Verbände (z.B. ADFC)

14 Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Überzeugt? > >


Herunterladen ppt "Raum für NAME und LOGO Raum für Fußzeile (Name, Seitenangaben etc.) Schulwegpläne – Ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit auf dem Schulweg > >"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen