Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Einführung eines systematischen Konfliktmanagements an der HS OWL Senatssitzung – 06.07.2011 Frau Rutz, Frau Heißenberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Einführung eines systematischen Konfliktmanagements an der HS OWL Senatssitzung – 06.07.2011 Frau Rutz, Frau Heißenberg."—  Präsentation transkript:

1 1 Einführung eines systematischen Konfliktmanagements an der HS OWL Senatssitzung – Frau Rutz, Frau Heißenberg

2 Frau Rutz, Frau Heißenberg 2 Agenda Ausgangssituation – SS 2010 Befragung:Konfliktmanagement an der HS OWL Status – Juni 2011 Fazit Bausteine eines Konfliktmanagement-Systems & Umsetzung

3 Frau Rutz, Frau Heißenberg 3 Ausgangssituation – SS 2010

4 Frau Rutz, Frau Heißenberg 4 Ausgangssituation - SS 2010 Auftrag des Präsidiums: Bildung einer Projektgruppe - Erarbeitung eines Konzeptes zur Einführung eines systematischen Konfliktmanagements für die HS OWL Projektgruppe: 12 Mitglieder, 3 Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen: Sensibilisierung der HS-Angehörigen Beschwerdemanagement Bearbeitung akuter Konflikte 1. Schritt: Bestandsaufnahme zur Ermittlung bereits bestehender Elemente der HS OWL zur Konfliktbearbeitung

5 Frau Rutz, Frau Heißenberg 5 Befragung: Konfliktmanagement an der HS OWL

6 Frau Rutz, Frau Heißenberg 6 Befragung – Statistische Angaben Zeitraum der Umfrage: – Beteiligung: 173 Personen - davon 58,7 % männlich und 41,3 % weiblich Status [Anteil bezogen auf Gesamtheit Statusgruppe]: Studierende/r: 33,3 % [1,1%] Professor/in: 16,1 % [17,6%] Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in: 23,2 % [17,9%] Nicht-wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in: 19 % [19,5% ] Keine Angabe: 8,3 %

7 Frau Rutz, Frau Heißenberg 7 Im Konfliktfall: Beteiligte und Themenfelder

8 Frau Rutz, Frau Heißenberg 8 Status - Juni 2011

9 Frau Rutz, Frau Heißenberg 9 Status – Erarbeitung eines modularen Konfliktmanagement- Systems

10 Frau Rutz, Frau Heißenberg 10 Fazit

11 Frau Rutz, Frau Heißenberg 11 Fazit (1)Normales Maß an Konflikten an der HS OWL existent (2)Elemente zur Konfliktbewältigung sind bereits vorhanden – darauf kann aufgebaut werden (3)Einführung eines Konfliktmanagement-Systems kann als Qualitätsmerkmal gesehen werden Empfehlung: Aufbau eines systematischen Konfliktmanagement-Systems Kurative Maßnahmen: Elemente zur Konfliktvorbeugung Präventive Maßnahmen: Elemente zur Bearbeitung akuter Konflikte

12 Frau Rutz, Frau Heißenberg 12 Konzeptentwurf: Bausteine eines Konfliktmanagement-Systems

13 Frau Rutz, Frau Heißenberg 13 Bausteine eines Konfliktmanagement-Systems Präventive Maßnahmen: 1.1 Leitfaden 1.2 Einführungsveranstaltung für neue Beschäftigte 1.3 Material- und Mediensammlung 1.4 Infopool Weiterbildungsmaßnahmen 1.5 Information zum Angebot des Konfliktmanagement-Systems Kurative Maßnahmen: 2.1 Ansprechpartner in Konfliktfällen 2.2 Beschwerdemanagement

14 Frau Rutz, Frau Heißenberg 14 Umsetzung Umsetzung des Konzeptes wird durch Projektgruppe weiterhin begleitet Projektverantwortung und –leitung verbleiben bei Frau Waldt und Frau Rutz Weiterhin Begleitung durch Herrn Prof. Brandt-Pook – 2 Beratertage / Semester über HDW Nächste Berichterstattung zum Stand der Einführung: SS 2012

15 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Frau Rutz, Frau Heißenberg


Herunterladen ppt "1 Einführung eines systematischen Konfliktmanagements an der HS OWL Senatssitzung – 06.07.2011 Frau Rutz, Frau Heißenberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen