Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Musterlösung Windows 2000 und Alternative Überblick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Musterlösung Windows 2000 und Alternative Überblick."—  Präsentation transkript:

1 Musterlösung Windows 2000 und Alternative Überblick

2 15:00 Begrüßung Vortrag zu folgenden Themen: Aufgabenbereiche bei Schulnetzwerken Welche Aufgabenbereiche deckt die Musterlösung ab ? Für welche Aufgabenbereiche ist wer zuständig Alternative auch für ältere Installationen Seminarablauf 16:30 Pause 16:45 – 17:30 Praxis: Windows 2000 Musterlösung, PC-Wächter Anschließende Diskussion 17:30 Ende

3 Verlieren Sie nicht das Gleichgewicht! Das funktioniert schon wieder nicht.. Sie wissen doch, dass wir kein Geld haben... Das Stunden- Kontingent ist ausgeschöpft Sie waren doch erst auf einem Seminar... Und wie geht das... Wie soll ich mit der Ausstattung unterrichten. So kann ich den Raum nicht benutzen... Das hat mir aber noch niemand erklärt Das Programm brauch ich aber spätestens morgen...

4 Spannungsfelder Keine Einschränkungen im Unterricht Ständige technische Verfügbarkeit Wenig Aufwand und geringe Kosten

5 Betreuung von Schulungsumgebungen Organisationskonzept Das Organisationskonzept gewährleistet die zuverlässige Betreuung der Systeme und die reibungslose Zusammenarbeit aller Beteiligten Sicherheitskonzept Das Sicherheitskonzept gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit der Systeme bei geringem Aufwand Lernerfolg Weniger Aufwand Weniger Kosten Stressfreier Unterricht

6 Aufgabenbereiche Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software

7 Installation Server Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Installation Windows 2000 Installation der aktuellen Servicepacks und Securitypacks Installation Exchange Server Installation Internetserver Etc.

8 Installation Clients Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Installation Betriebssystem Installation Treiber (Motherboard, VGA, Netz...) Erstellung Image für Wiederherstellung

9 Installation Peripherie Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Installation Drucker Installation Scanner Installation Beamer

10 Verwaltung Benutzer Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Aufnehmen der Benutzer Vergabe von Rechten Klären der Gruppenzuordnungen Vergabe von Passworten

11 Verwaltung Profile Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Gestalten der Profile für die jeweiligen Benutzergruppen Aktivierung der Profile

12 Installation Software Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Erstellen Testinstallation Ausführlicher Test Aktivierung der Software für alle Berechtigte

13 Lösungen Sonderfälle Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Lehrer-Schüler-Software, die feste IP- Adressierung bedingt Integration CD-Tower Externes Mailing (Internet) Etc.

14 Keeping Up-to-date Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up-to-date Laufende Tätigkeiten: Servicepacks Treiberupdates Virenkontrolle Logbücher checken Hardware-Defekte Sicherung Installation Software

15 Was deckt ML ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software

16 Was deckt ML nicht ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software

17 Wie deckt ML ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Server Automatisierte Installation der Serverkomponenten Lieferant spielt Discjockey Lieferant hat keinen Einfluss Hardware muss in Windows bekannt sein

18 Wie deckt ML ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Client Automatisierte Installation der Clientkomponenten Lieferant hat keinen Einfluss Hardware muss in Windows bekannt sein Netzwerkkarte muss Remoteboot- fähig sein Erstellung eines Images zur Wiederherstellung

19 Wie deckt ML ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Benutzer Die ML liefert die sogenannten BSA-Module mit, um automatisiert Benutzer aufzunehmen Die Benutzer werden automatisch in die vorgegeben Klassen aufgenommen

20 Wie deckt ML ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Profile Die ML benutzt die Windows- Möglichkeit zur Erstellung von Server-gestützten Profilen Ein Profil wird erstellt, auf den Server kopiert und dort für alle Benutzer bereit gestellt

21 Wie deckt ML ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Die ML benutzt die Windows- Möglichkeit zur Verteilung der Software Ein sogenanntes MSI-Paket wird erstellt (wenn möglich), auf den Server kopiert und dann automatisch verteilt

22 Erwartungen Erwartungen Schulleitung Wir können alles selbst Kostengünstig Geringer Zeitaufwand Allgemeingültige Lösung Leicht erlernbar Unabhängigkeit vom Lieferant Wartungsvertrag unnötig Erwartungen Lehrer Einfach Wenig zu tun Geringer Zeitaufwand Man kann nichts falsch machen Unterstützung vom LEU

23 Wer ist zuständig laut Musterlösung? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profiles Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: LieferantLehrer Und das in zwei Stunden pro Woche! Installation Software

24 Wo treten in der Praxis Probleme auf? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: LieferantLehrer Server In Windows nicht mitgelieferte Treiber können nicht installiert werdenIn Windows nicht mitgelieferte Treiber können nicht installiert werden Ist die Installation abgebrochen muss von vorne angefangen werden Die Installation dauert 3 Stunden Installation Software

25 Wo treten in der Praxis Probleme auf? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: LieferantLehrer Clients Bei älteren Geräten muss unter Umständen die Netzwerkkarte getauscht werdenBei älteren Geräten muss unter Umständen die Netzwerkkarte getauscht werden Bei nicht homogenen Umgebungen ist es schwierig ein einheitliches Image herzustellen Installation Software

26 Wo treten in der Praxis Probleme auf? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: LieferantLehrer Benutzer BSA Module sind nicht sehr Fehlertolerant. Wird eine Klasse aufgenommen aus einer fehlerhaften Datei, muss jeder Schüler einzeln gelöscht werdenBSA Module sind nicht sehr Fehlertolerant. Wird eine Klasse aufgenommen aus einer fehlerhaften Datei, muss jeder Schüler einzeln gelöscht werden Keine Fortschrittsanzeige Installation Software

27 Wo treten in der Praxis Probleme auf? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: LieferantLehrer Profile Wird ein falsches Verzeichnis beim Erstellen der Profile angegeben, kann die Rechtestruktur Schaden nehmenWird ein falsches Verzeichnis beim Erstellen der Profile angegeben, kann die Rechtestruktur Schaden nehmen Es stehen keine Unterlagen zur Verfügung, um diese Struktur nachzubildenEs stehen keine Unterlagen zur Verfügung, um diese Struktur nachzubilden Installation Software

28 Wo treten in der Praxis Probleme auf? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profiles Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: LieferantLehrer Software Eine Software kann die ganzen Clients durcheinander bringenEine Software kann die ganzen Clients durcheinander bringen Ein Rückgängigmachen der Installation ist nicht möglichEin Rückgängigmachen der Installation ist nicht möglich Installation Software

29 Vor-und Nachteile der Musterlösung Vorteile Einheitliche VorgehensweisenEinheitliche Vorgehensweisen Volle Nutzung der Windows 2000 Server-FunktionalitätVolle Nutzung der Windows 2000 Server-Funktionalität Keine weiteren Software-Lösungen zur Sicherung der Installation erforderlichKeine weiteren Software-Lösungen zur Sicherung der Installation erforderlich Hohe VerbreitungHohe VerbreitungNachteile Nur Windows 2000 ClientsNur Windows 2000 Clients Nur Windows-bekannte HardwareNur Windows-bekannte Hardware Unter Umständen hoher Aufwand bei ReinstallationenUnter Umständen hoher Aufwand bei Reinstallationen Nicht jede Software, lässt sich mit dem Schema der Musterlösung verteilenNicht jede Software, lässt sich mit dem Schema der Musterlösung verteilen Keine Dokumentation, wie die Einstellungen von Windows 2000 von der ML verändert werdenKeine Dokumentation, wie die Einstellungen von Windows 2000 von der ML verändert werden

30 Wie unterstützt HM- Schulsysteme die ML Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profiles Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Basis-Paket Installation Software Standard-Paket Premium-Paket

31 Aufgabenbereiche Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Verwaltung Profile Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software

32 Aufgabenbereiche Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Verwaltung Profile Verwaltung Profile

33 Was deckt unsere Alternative ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Verwaltung Profile Verwaltung Profile

34 Wie deckt unsere Alternative ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Verwaltung Profile Verwaltung Profile Server Lieferant installiert benötigte Serverkomponenten Hardwaretreiber werden entsprechend installiert Peripherie wird aufgenommen

35 Wie deckt unsere Alternative ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Verwaltung Profile Verwaltung Profile Client Installation Standard PC Hardwaretreiber werden installiert Einbau PC-Wächter Installation Software Gestaltung Oberfläche Image zur Verteilung Aktivierung PC-Wächter

36 Wie deckt unsere Alternative ab? Installation Server Installation Clients Installation Peripherie Verwaltung Benutzer Installation Software Lösungen Sonderfälle Neuinstallationen: Verwaltung Benutzer Keeping Up to date Laufende Tätigkeiten: Installation Software Verwaltung Profile Verwaltung Profile Client-Erweiterungen Deaktivierung PC-Wächter Installation Software Gestaltung Oberfläche Aktivierung PC-Wächter

37 Vor-und Nachteile der Alternative Vorteile Individuelle VorgehensweisenIndividuelle Vorgehensweisen Serverbetriebssystem frei (Windows NT, Windows 2000, Novell)Serverbetriebssystem frei (Windows NT, Windows 2000, Novell) Clientbetriebssystem frei (Windows NT, Windows 98, Windows 2000 etc.)Clientbetriebssystem frei (Windows NT, Windows 98, Windows 2000 etc.) Auch möglich bei bestehender HardwareAuch möglich bei bestehender Hardware Absolut sicher, wenn der PC-Wächter aktiv istAbsolut sicher, wenn der PC-Wächter aktiv ist Reinstallation außer bei Hardwaredefekten nicht notwendigReinstallation außer bei Hardwaredefekten nicht notwendig Keine Probleme auch bei Software, die sich nicht als MSI verteilen lässtKeine Probleme auch bei Software, die sich nicht als MSI verteilen lässtNachteile Höherer Aufwand bei Software- InstallationenHöherer Aufwand bei Software- Installationen Keine allgemeingültige, durch das LEU abgedeckte StrategieKeine allgemeingültige, durch das LEU abgedeckte Strategie

38 Unser Angebot Beratung Schulung Betreuung Neuausstattung


Herunterladen ppt "Musterlösung Windows 2000 und Alternative Überblick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen