Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Euer Unternehmensname Sprechender Untertitel. Vision Welches Problem wird gelöst? Für welche Zielmärkte? Welches sind die Zukunftsperspektiven?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Euer Unternehmensname Sprechender Untertitel. Vision Welches Problem wird gelöst? Für welche Zielmärkte? Welches sind die Zukunftsperspektiven?"—  Präsentation transkript:

1 Euer Unternehmensname Sprechender Untertitel

2 Vision Welches Problem wird gelöst? Für welche Zielmärkte? Welches sind die Zukunftsperspektiven?

3 Markt & Marksegmente Was ist und wie groß ist der gesamte Markt? Welcher Teil kann mit dem Angebot adressiert werden? Wie entwickelt sich der Markt? Wie reif ist der Markt?

4 Kunden Zielkunden Wie sieht der ideale Neukunde aus? Gibt es bereits Käufer Wer beeinflusst oder beherrscht den Kauf- (prozess)?

5 Problem / Gelegenheit Beschreibung des Problems (für die Zielkunden) Wie lösen die Kunden dieses Problem heute? Wieso sind bestehende Lösungen unzureichend? Belege, das die Lösung des Problems eine Notwendigkeit ist?

6 Produkt / Angebot Beschreibung des Produkts/Angebots und dessen Ansatz, das skizzierte Problem zu lösen

7 Value Proposition Welches ist der einzigartige Nutzen, den das Angebot den Kunden/Nutzern liefert? Welcher Übel wird eliminiert? Wie messen und beziffern Kunden den ROI des Angebots? Welche Ereignisse oder Markttrends treiben potentielle Kunden, das Angebot jetzt zu kaufen?

8 Vertrieb Wie wird verkauft (direkt, indirekt, …)? Wie lang sind Kaufzyklen? Wie werden Zielkunden identifiziert und angesprochen? Was ist aktuell in der Sales-pipeline?

9 Partner Welche Partnerschaften bestehen? Welche Schlüsselkooperationen werden zukünftig nötig sein? Welche Abhängigkeiten bestehen aus diesen Partnerschaften?

10 Akquise und Bindung von Kunden Was kostet es, einen Kunden zu gewinnen? Verändern sich diese Kosten im Zeitablauf? Welches ist der Wert des Kunden über die gesamte Laufzeit der Kundenbeziehung?

11 Erlösmodell Wie wird Geld verdient? Was ist notwendig, um profitabel zu werden?

12 Entwicklungsplanung (Meilensteine) Auf welcher Entwicklungsstufe befindet sich das Unternehmen heute? Welche sind die bedeutendsten Meilensteine in der nahen Zukunft?

13 Team Wer sind die Gründer? Was ist ihr Hintergrund? Über welche Erfahrungen verfügen sie? Haben die Gründer bereits zusammengearbeitet?

14 Spezielle Kundenbeziehungen Für jeden Kunden beschreiben: Welche anderen Lösungen werden vom Kunden evaluiert? Warum will der Kunde genau dieses Angebot? Was gewinnt der Kunde (quantifizieren)? Erlös Was wird der Kunde weiterhin mit dem Angebot tun? !!! Kunde muss referenzierbar sein (Zustimmung) !!!

15 Kapitalbedarf und -herkunft Wie viel Geld ist bisher eingeworben worden? Wofür wurde es genutzt? Wer hat es gegeben? Wie viel Geld soll eingeworben werden? Wofür soll es eingesetzt werden? Wie viel Geld wird weiterhin benötigt werden und welche Meilensteine sollen damit erreicht werden?

16 VC Fit Inwiefern passt das Unternehmen zum Kapitalgeber? Fonds Feld Struktur Volumen Erfahrung Perspektiven

17 Muster 2

18 Euer Unternehmensname Sprechender Untertitel

19 Titel // U-Name Name des Unternehmens Name des Vortragenden Datum, Anlaß Logo, Bild, Photo 1 Satz, der das Geschäft zusammenfaßt (5-10 Worte) Wie viel Geld soll wofür eingeworben werden?

20 Elevator pitch 2-3 Sätze, die Markt, Kunden, Problem/Lösung und Einzigartigkeit der Geschäftsidee erkennen lassen. In welchem Markt / welcher Branche agiert das U? Welches Problem wird für die Kunden gelöst? Wie viele potentielle Kunden gibt? Welcher potentieller Erlös ist möglich? Warum wir das Unternehmen erfolgreich sein (Differenzierung, Eintrittsbarrieren, unfaire Vorteile))? Nachweise (existierende Kunde, Investoren, Marktforschung, persönliche Erfahrungen)

21 Das Problem Relevantes Problem Was ist das Bedürfnis des Kunden? Schneller, besser, kleiner, etc. sind Lösungen, nicht Probleme? Unterstützende Zitate Kunden Analysten …

22 Die Lösung Beschreibung des Geschäfts Was ist das Produkt / Angebot Überzeugender Nutzen und Vorteil Wie entsteht der Wert für den Kunden

23 Gelegenheit & Markt Markt Größe und Entwicklungsraten für die nächsten 3-5 Jahre Welche Umsätze/Erlöse können in den nächsten 3-5 Jahren erwirtschaftet werden?

24 Technologie & Prozess Auf welchen Technologien (oder Prozessen) beruht das Geschäft? Illustrationen oder Fotos Welchen Wert stiftet die Technologie? Wie löst die Technologie das Problem der Kunden? Warum sind diese bereit dafür zu zahlen? Wird die Technologie (oder der Prozess) gebaut oder gekauft?

25 Nachhaltiger Wettbewerbsvorteil / USP Welcher Wettbewerbsvorteil besteht? Warum seid ihr besser als Eure Wettbewerber? Einzigartiges Team, Partner, Erfindung, IPR, Wissen oder Expertise, die andere nicht haben? Wie lange wird dieser Wettbewerbsvorteil bestehen? Warum ist das für Kunden interessant? Warum wählen Kunden Euer Angebot und nicht das der Wettbewerber?

26 Wettbewerb Welches sind aktuelle und potentielle Wettbewerber? Welche Alternativen gibt es? Wie lösen pot. Kunden das adressierte Probkem heute? Inwiefern ist das Unternehmen anders als Wettbewerber? Inwiefern ist das U Wettbewerbern überlegen? Wie erfahren pot. Kunden davon? Wie nehmen diese den Sachverhalt wahr? Zitate von pot. Kunden Zu Wettbewerbern. Weshalb sie beim U kaufen wollen.

27 Marketing- und Vertriebsstrategie Welches sind die Schlüsselakteure? Idealer Kunde? Profil? Kritische Partner (aktuell/zukünftig)? Wer verkauft das Produkt oder den Service? Wie und was kaufen Kunden? Preis? Einmalige, wiederkehrende, periodische Zahlungen? Was bekommt der Kunde wann? Marketing- und Vertriebsplan Wie wird das Angebot vemarktet und verkauft? Unterscheidet sich das Vorgehen zu vergleichbaren Anbietern?

28 Finanzen Erlöse und Aufwendungen während der kommenden 3-5 Jahre Wie wird Geld verdient? Wie viel Geld wird pro Jahr während der kommenden 3-5 Jahre verdient? Welche Aufwendungen entstehen während der nächsten 3 Jahre? Entwicklung, Marketing/Vertrieb, Personal/Löhne, Miete, Produktion, Berater, Lizenzen, Kapitalkosten, … Meilensteine Wann wird das U profitabel? Wann übersteigen Erlöse die Aufwendungen? Wann kommt der Wettbewerbsvorteil zum tragen? Wie lange hält er an? Wieviel wird im Jahr 3 verdient? Und im Jahr 5? Wann werden Mitarbeiter eingestellt? Wann wird weiteres Kapital benötigt?

29 Team Aktuelle Teamkomposition Relevante Fähigkeiten Was qualifiziert das Team? Erfahrungen, Kompetenzen Zusammenarbeit von Teammitgliedern in der Vergangenheit Wann werden Mitarbeiter in welchen Funktionen eingestellt?

30 Zusammenfassung Die drei wichtigsten Punkte: Was ist das Geschäft? Welches Problem wird gelöst? Wen interessierts? Auditorium nach Investment fragen Wie viel Geld wofür? Für was? Wieviel soll von jedem Investor gebracht werden? Warum sollen Investoren finanzieren? Was bekommen sie für ihr Geld? Fragen und nächste Schritte? Antworten und Fragen vom Auditorium? Kontaktinformationen geben


Herunterladen ppt "Euer Unternehmensname Sprechender Untertitel. Vision Welches Problem wird gelöst? Für welche Zielmärkte? Welches sind die Zukunftsperspektiven?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen