Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.dach-zentrum.de Solardach Titanzink 1 Vom Schutzdach zum Nutzdach Solardach -Titanzinkdach.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.dach-zentrum.de Solardach Titanzink 1 Vom Schutzdach zum Nutzdach Solardach -Titanzinkdach."—  Präsentation transkript:

1 Solardach Titanzink 1 Vom Schutzdach zum Nutzdach Solardach -Titanzinkdach

2 Solardach Titanzink 2 Gebäudeintegrierte Systemlösungen Optimale Anpassung an die Architektur Energiegewinnung mit Metallbekleidungen Dachdeckung ist Energielieferant PV-Generator ist Dachdeckung Unsichtbare Absorbertechnik für Wärme Gebäudeintegriertes Solardach

3 Solardach Titanzink 3 Einheitliche Architektur Dachintegrierte Modultechnik Bewährtes Verlegesystem Keine zusätzliche Befestigung QUICK STEP- Solar PV

4 Solardach Titanzink 4 Doppel-/Winkelstehfalztechnik Klick-Leistensystem Dach- und Fassade UNI-SOLAR ® flexible Dünnschichttechnik Robust und trittfest Hohe Belastbarkeit Solar PV Falztechniken

5 Solardach Titanzink 5 Leistung15 KW Netzeinspeisung kWh/a Jahresertrag740 kWh/kWp Fläche180 m² Neigung25 Grad London, Wohn- und Geschäftshaus

6 Solardach Titanzink 6 Leistung6,1 KW Netzeinspeisung5311 KWh/a Jahresertrag861 KWh/KW Fläche150 m² Neigung20 Grad Essex, Whittle College

7 Solardach Titanzink 7 Leistung4,1 KW Netzeinspeisung3326 KWh/a Jahresertrag812 KWh/KWp Fläche100 m² Neigung6 Grad Essen, GEWO Verwaltungsgebäude

8 Solardach Titanzink 8 Inselanlage Leistung2,3 KW Bedarf855 KWh Fläche130 m² Mittenwald, Krinner-Kofler Almhütte

9 Solardach Titanzink 9 Unverglaste Metall-Absorbertechnik Architektur ohne Einschränkung Unsichtbare Kollektortechnik mit Standard- Oberflächen Nutzungszeiten auch ohne Sonne Solarthermie

10 Solardach Titanzink 10 Nutzung unverglaster Kollektortechnik Heizen mit mind. 3 Teilen Umweltwärme und 1 Teil Strom Gebäudekühlung Wasser- Vorwärmung mit ca. 25% solarem Deckungsgrad Wirtschaftliche Schwimmbad-Erwärmung Co-Reduktion

11 Solardach Titanzink 11 Systemkomponenten Flexibler Edelstahlschlauch RHEINZINK ® - Oberfläche Sammelrohr mit Steckverbindungen mit verzinkten Haltern Fluidträger im Paneel Unterseitige Wärmedämmung SolarThermie-Paneel Verrohrung Systemlattung Befestigung QUICK STEP® SolarThermie

12 Solardach Titanzink 12 Wärmepumpen-System Heizung und Warmwasserbereitung Wärmeleistung ca. 14 kW 40 Paneele QUICK STEP ® SolarThermie Ca. 150 qm Erdkollektor Arbeitszahl > 5,0 Verbrauchskosten < 600 /Jahr Dresden, Pilotobjekt

13 Solardach Titanzink 13 Institut für Solarenergieforschung Hameln/ Emmerthal T4 T2 Erdspeicher Erdsonde Erdkollektor Zisterne T6 T5 Raumheizung Warmwasser -Erwärmung T7 U ABA B M1AB AB T3 Sole- Wasser- Wärmepum pe T1 QUICK STEP ® SolarThermie Regeleinheit für 2-Quellen- System Unverglaste Metalldach-Kollektoren, Systemkonzepte und Auslegung Forschungsprojekt: UMSys

14 Solardach Titanzink 14 Regenwasser Zuluft 30°C 60% rLF Raumluft 22°C 50% rLF Dachterrasse 1.OG EG Kondenswasser Abluft 25°C 60% rLF Nutzung von QUICK STEP ® SolarThermie Verschattung Regensammler Nachts Abstrahlung Tags WW- Erwärmung PV-Pumpe WW-Speicher PV-Pumpe Forschungsprojekt: Passive Gebäudekühlung

15 Solardach Titanzink 15 Leistung3,52 KW Netzeinspeisung 3129 kWh/a Jahresertrag843 kWh/kWp Fläche180 m² Neigung25 Grad Müka-Zwo, Architektur-Büro in D-Coschen


Herunterladen ppt "Www.dach-zentrum.de Solardach Titanzink 1 Vom Schutzdach zum Nutzdach Solardach -Titanzinkdach."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen