Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Die Wärmepumpe….. ….Heizen in der Zukunft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Die Wärmepumpe….. ….Heizen in der Zukunft."—  Präsentation transkript:

1 H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Die Wärmepumpe….. ….Heizen in der Zukunft

2 H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Funktionsweise Mittels eines Verdampfers (Wärmetauscher) wird die Umweltwärme auf eine FCKW freies Arbeitsmedium (Kältemittel) übertragen… …das Arbeitsmedium wird mit einem Verdichter (Kompressor) auf einen höheren Druck gebracht. Durch den Druck steigt die Temperatur des Kältemittels. …im Verflüssiger wird die Wärme auf das Heizungswasser übertragen… …im Entspannungsventil wird das Arbeitsmedium entspannt und kühlt sich wieder ab.

3 H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Das Erdreich eignet sich als verlässliche Wärmequelle für Wärmepumpenanlagen. Je nach Bodenqualität werden ca. 20cm unter der örtlichen Frostgrenze in einer Bodentiefe von ca. 1,2 bis 1,4 m Kunststoffrohre verlegt. Länge und Verlegeabstand der Rohre sind von der Bodenqualität und der benötigten Wärmeentzugsleistung abhängig. In den Rohren fließt als Wärmeträgermedium frostgeschütztes Wasser. Für eine erste Flächenermittlung kann man davon ausgehen, dass für die Fläche des Erdkollektors auf dem Grundstück etwa die doppelte Fläche der zu beheizenden Gebäudefläche erforderlich ist.. Erdkollektoranlage

4 H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Erdsondenanlage Bei kleinen Grundstücksflächen bzw. nachträglicher Nutzung des Erdreiches als Wärmequelle haben sich vertikale Erdkollektoren, insbesondere Erdsonden bewährt. In ein Bohrloch werden meist zwei Doppel-U-Rohrschleifen aus Kunststoff gelassen und der Hohlraum anschließend wieder verfüllt. Im Regelfall erhält man so pro Meter Bohrlochtiefe die 4-fache Länge an Sondenrohr. Die spez. Wärmestrom von solchen Sonden liegt im Mittel bei 60 W/m.

5 H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Die Vorteile auf einen BLICK… Die Wärmepumpe nutzt die überall vorhandenen natürlichen Energieformen – effizient und kostengünstig Das Verbrennen fossiler Energieträger belastet die Umwelt. Wärmepumpen sind umweltfreundlich und sicher. Mit dem Betrieb einer Wärmepumpe sind Sie von der unsicheren Entwicklung der Fördermengen und Preise von Erdöl und Erdgas unabhängig. Zwei Drittel der gesamten Energie sind gratis, weil für die Produktion von 100% Energie nur rund 35% elektrische Energie investiert werden muss. Die restlichen 65% liefert die Natur – kostenlos.


Herunterladen ppt "H E I Z U N G S B A U Eckhard Michael Die Wärmepumpe….. ….Heizen in der Zukunft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen