Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ihr Arbeitgeberservice. Das Stellenangebot ist der erste Schritt für die Einstellung eines/r geeigneten Arbeitnehmer/in. Durch gezielte Fragestellungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ihr Arbeitgeberservice. Das Stellenangebot ist der erste Schritt für die Einstellung eines/r geeigneten Arbeitnehmer/in. Durch gezielte Fragestellungen."—  Präsentation transkript:

1 Ihr Arbeitgeberservice

2 Das Stellenangebot ist der erste Schritt für die Einstellung eines/r geeigneten Arbeitnehmer/in. Durch gezielte Fragestellungen erarbeiten wir mit Ihnen zusammen das passgenaue Stellenangebot für die von Ihnen zu besetzenden Stelle. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Stellenangebot kostenlos im Internet zu veröffentlichen oder ohne Veröffentlichung durch Kandidaten/innen aus dem Kundenpool der ARGE/Arbeitsagentur zu besetzen.

3 Viele Fragen lassen sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären. Wir bieten Ihnen an, nach vorheriger Terminabsprache in Ihr Unternehmen zu kommen. Natürlich sind Sie uns auch in unseren Büros herzlich willkommen.

4 Ziel der Vermittlung ist es, Sie bei der Personalauswahl zu unterstützen und zu entlasten. Aufgrund Ihres Anforderungsprofils für die zu besetzende Stelle treffen wir für Sie eine geeignete Vorauswahl und stellen Ihnen in geeigneter Form die potenziellen Bewerber/innen vor. Diese Leistung ist kostenfrei und entlastet Sie bei der aufwendigen Personalsuche.

5 Ziel betrieblicher Trainingsmaßnahmen ist es: direkt am Arbeitsplatz unter Beaufsichtigung und Betreuung durch eine Fachkraft die beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten, das Leistungsvermögen sowie die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten des/der Arbeitslosen festzustellen und/ oder notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln.

6 Arbeitgeber können zur Eingliederung von Arbeitnehmern/innen mit Vermittlungshemmnissen Zuschüsse zu den Arbeitsentgelten erhalten, wenn deren Vermittlung wegen in ihrer Person liegender Umstände erschwert ist. Eingliederungszuschuss für Arbeitnehmer/innen mit Vermittlungshemmnissen

7 Arbeitgeber/innen, die vor nicht mehr als zwei Jahren eine selbständige Tätigkeit aufgenommen haben, können für die unbefristete Beschäftigung eines zuvor arbeitslosen, förderungsbedürftigen Arbeitnehmers/in auf einem neu geschaffenen Arbeitsplatz einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt erhalten. Höchstens für zwei Arbeitnehmer/innen gleichzeitig Arbeitgeber/in beschäftigt nicht mehr als fünf Arbeitnehmer/innen

8 Kombilohn Schaffung eines zusätzlichen Arbeitsplatzes Arbeitgeber/innen können bei der Einstellung von Arbeitnehmern/innen, die mindestens 3 Jahre arbeitslos sind Zuschüsse zum Arbeitnehmerbruttolohn von grds. 42% bis zu 2 Jahre erhalten, wenn es sich um eine zusätzlich geschaffene Stelle handelt und wenn wegen in ihrer Person liegender Umstände deren Vermittlung erschwert ist. Mindestlaufzeit des Arbeitsvertrages 12 Monate

9 Fachkräfte kennen sich aus in Ihrem Metier; sie arbeiten selbständig und eigenverantwortlich. Von Ihnen wird erwartet, dass sie kundenorientiert und flexibel handeln. Das gilt gleichermaßen für den Dienstleistungssektor genauso wie für Handwerk und Industrie. Schon heute beklagen viele Betriebe, dass Ihnen Fachkräfte fehlen. Durch die einzelbetriebliche Umschulung können Fachkräfte für den eigenen Bedarf - abgestimmt auf betriebliche Bedürfnisse - ausgebildet werden; auch für kleinere Betriebe eine interessante Sache. Die ARGE Paderborn unterstützt Betriebe, die eine Einzelumschulung anbieten mit 250,- Euro pro Monat über die tatsächliche Dauer der Umschulung.

10 Im Fokus der heutigen Arbeitsmarkpolitik steht nach wie vor die Schaffung von neuen Ausbildungsplätzen. Doch für Unternehmen ist dies, neben dem organisatorischen Aufwand, mit einer finanziellen Belastungen verbunden. Um Unternehmen zu unterstützen die: zum ersten Mal ausbilden einen zusätzlichen Ausbildungsplatz schaffen oder eine Ausbildung in Teilzeit für Alleinerziehende einrichten bietet die ARGE Paderborn eine Unterstützung von 150,- Euro pro Monat für die gesamte Dauer der Ausbildung an.

11 Servicezeiten: Mo. – Do. : 8.00 – Uhr Fr.: 8.00 – Uhr Fax: Paderborn Rathenaustraße Paderborn Tel: Nordkreis Paderborn Burgstr Bad Lippspringe Tel: – Südkreis Paderborn Bahnhofstr Büren Tel: Ihre Ansprechpartner: Ralph Bunse Renate Gurgul Verena Dietz Ihre Ansprechpartnerin: Judith Höcker Ihre Ansprechpartnerin: Mechthild Jäger Arbeitgeberhotline:


Herunterladen ppt "Ihr Arbeitgeberservice. Das Stellenangebot ist der erste Schritt für die Einstellung eines/r geeigneten Arbeitnehmer/in. Durch gezielte Fragestellungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen