Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sehen denken handeln FB:Oe Lern-Container Projektmanagement.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sehen denken handeln FB:Oe Lern-Container Projektmanagement."—  Präsentation transkript:

1 sehen denken handeln FB:Oe Lern-Container Projektmanagement

2 sehen denken handeln FB:Oe Inhalt 1. Wissenscontainer Projektmanagement 2. Ablauf der Veranstaltung 3. Was ist Projektstudium? 4. Projekte im Projektstudium 5. Fuldaer Projektstudium 6. Projektarbeit 7. Ziele des Projektstudiums 8. Kennen Sie ihre Stärken? 9. Die Lernmethode 10. So gehen wir vor 11. Passe ich ins Projektteam? 12. So entsteht ein Wissenscontainer 13. Struktur des Projektstudiums 14. Projektmanagement 15. Projektplanung 16. Projektleitung 17. Projektkommunikation 18. Projektcontrolling 19. Projektpräsentation 20. Aufbau des Studienprojektes 21. Projekt Start

3 sehen denken handeln FB:Oe Wissenscontainer Projektmanagement Lern- und Entwicklungscontainer für den Aufbau von Projektmanagementwissen und zur Projektentwicklung für Studienprojekte Dient der Nacharbeitung des Stoffes der Lehrveranstaltungen

4 sehen denken handeln FB:Oe Wissenscontainer Projektmanagement Wichtige Links zur Selbst- bearbeitung von Projektmanage- mentwissen Kennen lernen von grundlegendem Wissen zum Projektmanagement

5 sehen denken handeln FB:Oe Ablauf der Veranstaltung 1. Einführung in die Thematik 2. Einblick in das System Typo3 3. Wichtigsten Schritte zum Lernen von Projektmanagementwissen Ebenfalls: Begleitende Übungen in kleinen Gruppen Freiwillige (kostenpflichtige) Stärken-Schwächen-Analyse mit anschließendem Mentoring

6 sehen denken handeln FB:Oe Was ist Projektstudium? Das Projekt im Studium ist ein hochschuldidaktischer Lernansatz Studium bedeutet: – Erlernen von Wissen über Zusammenhänge von Mensch, Natur, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft Projekt bedeutet: – Verknüpfung von separierten Wissenschaftsdisziplinen für ein besseres Problemverständnis und Handlungsorientierung in der späteren Berufspraxis

7 sehen denken handeln FB:Oe Projekte im Projektstudium Anregung des interdisziplinären und problemlösungsorientierten Denkens durch forschendes Lernen in Projekten Lernprojekte sind wissenschaftliche Vorhaben mit hohem Praxisbezug Grundsätzlich interdisziplinär aufgebaut Lassen einen Zusammenhang zur gesellschaftlichen Realität erkennen Vermitteln wichtige Schlüsselkompetenzen und Fachqualifikation

8 sehen denken handeln FB:Oe Fuldaer Projektstudium Gekennzeichnet durch: – Verknüpfung von Theorie und Praxis – Integration des Stoffes aus den Vorlesungen, seminaristischen Unterrichten und Übungen in die Projektarbeit – Umsetzung des gelernten Wissens im Projektzusammenhang

9 sehen denken handeln FB:Oe Fuldaer Projektstudium Inhalte: – Je nach Interesse der Studierenden werden verschiedenste Wissensgebiete verknüpft und aufgearbeitet – Kennen lernen von Strukturen und Möglichkeiten der Wissensbeschaffung, dem Umgang mit Wissen, Wissensmanagement und Wissensaufbereitung

10 sehen denken handeln FB:Oe Leit-Ziel des Projektstudiums Vorbereitung von aktiven, verantwortungsbewussten und innovativen junge Menschen auf die komplexe Berufs- und Lebenswelt

11 sehen denken handeln FB:Oe Förderung der Persönlichkeitsentwicklung durch Projektarbeit Vermittlung von organisatorischen und sozialen Kompetenzen Förderung von Team- und Führungsfähigkeit Entwicklung von Weitblick und Training der eigenen Persönlichkeit

12 sehen denken handeln FB:Oe Grob-Ziele des Projektstudiums Problemlösungs- und Handlungskompetenz – Fähigkeiten zum Projektmanagement und Forschungsmanagement Kompetenz im Umgang mit Wissen – Informationsmanagement – Produzieren/ Verfassen – Präsentieren

13 sehen denken handeln FB:Oe Grob-Ziele des Projektstudiums Soziale Kompetenz – Teamfähigkeit und Teamarbeit – Moderations- und Führungsfähigkeit – Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Fachliche Kompetenz – Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse – Naturwissenschaftliche/ technische Kenntnisse

14 sehen denken handeln FB:Oe Grob-Ziele des Projektstudiums Systematische Heranführung an die wichtigsten Faktoren der Berufsfähigkeit Aufbau von Kompetenzen in den wichtigsten Schlüsselbereichen: – Informations- und Entscheidungsfähigkeit – Team- und Kooperationsfähigkeit – Kommunikationsfähigkeit – Medien- und Methodenkompetenz – Selbstkompetenz

15 sehen denken handeln FB:Oe Grob-Ziele des Projektstudiums Entwicklung von kompetenter Führungspersönlichkeit Erlernen: – Nutzung eigener Leistungsreserven – Mitstudenten-Ressourcen erkennen und gezielt einsetzen – Führungskompetenzen entwickeln – Neue Techniken der Führung gezielt einsetzen

16 sehen denken handeln FB:Oe Grob-Ziele des Projektstudiums Erlernen: – Meeting effektiv leiten – Teamprozesse steuern – Studien- und Berufsziele schneller erreichen – Wettbewerbsposition für das spätere Berufsleben aufbauen

17 sehen denken handeln FB:Oe Projektstudium und Persönlichkeitsentwicklung

18 sehen denken handeln FB:Oe Was macht eine Persönlichkeit aus? Persönlichkeit als wichtiger und vielleicht entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Studium Selbstkompetenz: – Persönliche Eigenschaften – Verhaltensweisen – Fähigkeiten – Wertorientierungen

19 sehen denken handeln FB:Oe Kennen Sie ihre Stärken? Zielorientierung Gesundes Selbstbewusstsein Ehrgeiz, Disziplin und Selbstorganisation Lernbereitschaft und Offenheit für Neues Konzentrationsfähigkeit auch unter hohem Leistungsdruck

20 sehen denken handeln FB:Oe Kennen Sie ihre Stärken? Selbstmotivierung, Energie und Engagement Flexibilität in allen Lebensbereichen Entscheidungsfreude auch bei Risiken Gelassenheit und Toleranz, Optimismus Fähigkeit zum Erholen und Genießen

21 sehen denken handeln FB:Oe Kennen Sie ihre Stärken? Kritikfähigkeit Durchsetzungsvermögen Soziale Bindungsfähigkeit, Vertrauen gegenüber Partnern Emotionsregulation Work-Life-Balance

22 sehen denken handeln FB:Oe Kennen Sie ihre Stärken? Keine Panik! Wir sind alle nicht perfekt - aber entwicklungsfähig! Nutzen Sie Ihr Studienumfeld, um sich weiterzuentwickeln. Haben Sie den Mut die Meinung anderer über sich zu erfragen. Entdecken Sie dadurch Ihre Stärken und Schwächen. Bauen Sie Ihre Stärken aus, um die Schwächen zu reduzieren. Testen Sie ihre PotentialePotentiale

23 sehen denken handeln FB:Oe Aufbau des Projektstudiums Die Lernmethode Die Vorgehensweise Das Projektteam

24 sehen denken handeln FB:Oe Die Lernmethode Der Wissenscontainer Online-Community und kollektive Lernprozesse Lernen = bewusste Auseinandersetzung eines Menschen mit seiner Umwelt, das Erkennen von Zusammenhängen, die zur Befähigung führt, Wissen praktisch anwenden zu können

25 sehen denken handeln FB:Oe Die Lernmethode Aktives Lernen = umfangreiche Informationen im Internet sammeln und diese strukturiert zu verarbeiten und problemorientiert anzuwenden Selbstlernen und Gemeinschaftslernen

26 sehen denken handeln FB:Oe Die Lernmethode Eigene Wahl von innovativen Projektthemen Erarbeitung eines strukturierten Wissenscontainers – Füllung des Containers mit Inhalten – Erkennen von Problemfeldern – Suchen nach Lösungen

27 sehen denken handeln FB:Oe Die Lernmethode Studenten kommunizieren untereinander über Foren Studenten öffnen sich einer nationalen und internationalen Wissenscommunity

28 sehen denken handeln FB:Oe Die Vorgehensweise Innerhalb des dreisemestrigen Projektes soll folgendes geschehen: – Aufbau des Projektteams – Bildung einer Online- Community und Sammlung von Informationen – Durchführung des Projektes an selbstgewählten Themen mit engem Studienbezug – Erstellung eines Web- basierten Wissenscontainers

29 sehen denken handeln FB:Oe Die Vorgehensweise Innovation Im Laufe der Zeit sollen interessante und innovative Lösungen für Problemfelder der Oecotrophologie bearbeitet sein. Kooperation Jeder Besucher der Internetseiten wird aufgerufen, an der Erstellung der Wissenscontainer mitzuwirken, indem er Informationen (Tipps und Anregungen) beisteuert...

30 sehen denken handeln FB:Oe So entsteht ein Wissenscontainer Ablauf: – Bildung einer Online- Community und Sammlung von Informationen – Durchführung des Projektes – Erstellung eines Wissenscontainers für das Web Wissenscontainer BeispieleBeispiele

31 sehen denken handeln FB:Oe Das Projektteam Passe ich ins Projektteam? Projektgruppe sollte sich aus möglichst unterschiedlichen Stärken der Studenten zusammensetzen Alle müssen ihre Stärken einbringen und gut miteinander harmonieren

32 sehen denken handeln FB:Oe Passe ich ins Projektteam? 1. Ich bin ein aktiver Mensch 2. Ich nehme die Dinge gern selbst in die Hand 3. Ich habe keine Angst vor Herausforderungen 4. Ich lese gern und wühle mich durch Informationen bis ich das gefunden habe was ich suche 5. Ich mache meine angefangenen Dinge meist bis zu ende 6. Ich schreibe gern 7. Ich habe eine schnelle Auffassungsgabe 8. Ich arbeite gern im Team, für die Erarbeitung von Inhalten arbeite ich lieber selbstständig 9. Ich bin kreativ und künstlerisch orientiert 10. Ich habe keine Angst vor Computern Wenn Sie mindestens drei der folgenden Fragen mit "Ja" beantworten können, passen Sie immer in ein gutes Projektteam

33 sehen denken handeln FB:Oe Struktur des Projektstudiums In 4 Phasen organisiert: 1. Semester = Die Einstiegs- und Projektentwicklungsphase 2. Semester = Die Projektumsetzungsphase 3. Semester = Die Projektrealisierungsphase Hauptstudium = Schwerpunktprojekt

34 sehen denken handeln FB:Oe Struktur des Projektstudiums Studienprojekte werden von hauptamtlich Lehrenden betreut und durch weitere Professoren, Praktiker und Alumnie begleitet Studienprojekte sind verschiedenen Projektbereichen zugeordnet: – Ernährung und Gesundheit – Ernährungswirtschaft – Haushaltsbezogene Dienstleistungen

35 sehen denken handeln FB:Oe 1. Sem. – Projekteinstieg- und Entwicklungsphase Projekteinstiegsphase (Vorlesung Projektmanagement) – Forschen und Lernen im Projekt – Grundlagen des Projektmanagements

36 sehen denken handeln FB:Oe 1. Sem. – Projekteinstieg- und Entwicklungsphase Projektentwicklungsphase (begleitende Übung) – Bestimmung und Bewertung des Projektthema – Teamentwicklung durch Teamtraining – Erstellung eines Projektarbeitsplanes – Arbeitstechniken zur Informationssammlung und Präsentation – Die Schreibwerkstatt und Strategien des wissenschaftlichen Arbeitens

37 sehen denken handeln FB:Oe 2. Sem. – Projektumsetzungsphase Erfolgt im 1. und 2. Semester in den jeweiligen Projektteams Entwicklung von konkreten Projektzielen und Projektaufgaben Bearbeitung der Projektinhalte auf Basis des Arbeitsplanes

38 sehen denken handeln FB:Oe 3. Sem. – Projektrealisierungsphase Im 3. Semester findet eine Projektpraxisphase statt Projektteam arbeitet an der Umsetzung der Projektergebnisse Professionelle Aufbereitung der Projektergebnisse

39 sehen denken handeln FB:Oe 3. Sem. – Projektrealisierungsphase Erstellung der Arbeitsergebnisse Realisation des Projektes in der Praxis (soweit möglich)

40 sehen denken handeln FB:Oe Hauptstudienprojekt

41 sehen denken handeln FB:Oe Ernährung und Gesundheit

42 sehen denken handeln FB:Oe Ernährungswirtschaft

43 sehen denken handeln FB:Oe Haushaltsbezogene Dienstleistungen

44 sehen denken handeln FB:Oe Projektmanagement Heute spricht man schnell von Projektmanagement – alles wird zum Projekt und jeder zum Projektmanager.

45 sehen denken handeln FB:Oe Projektmanagement Kriterien, die ein Projekt zu einem Projekt machen: – Es gibt ein klares, definierbares Ziel – Es steht ein genauer Zeitrahmen fest – Es gibt einen Kostenrahmen – Es gibt eine eigenständige Projektorganisation – Das Vorhaben ist keine Routine, sondern neu, komplex und riskant – Es gibt ein Projekt-Team, das nach den festen Vorgaben arbeitet

46 sehen denken handeln FB:Oe Projektmanagement – Eine gründliche Planung als Basis Vor der Planung steht die Festlegung von klar formulierten Projektzielen – Geschäftsziel: Was soll erreicht werden? – Prozessziel: Wie kann das Projektziel erreicht werden? – Verhaltensziel: Wie sollen sich die einzelnen Team- Mitglieder verständigen?

47 sehen denken handeln FB:Oe Projektmanagement – Eine gründliche Planung als Basis Zielformulierung wichtig für: – Das direkte arbeiten aller Team-Mitglieder auf das Projektziel – Die Kontrolle am Ende des Projektes

48 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung Effizientes und erfolgreiches Arbeiten ist nur dann möglich, wenn das gesamte Projekt im Voraus durchdacht wurde. 1. Projektvision 2. Arbeitspakete 3. Zeitplan 4. Budgetplan 5. Risikomanagement

49 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 1. Projektvision

50 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 2. Arbeitspakete Gesamtprojekt in verschiedene Arbeitsgebiete unterteilen – sogenannte Arbeitspakete Überlegung: – Welche Aufgaben müssen für diesen Bereich im Einzelnen erledigt werden? – In welcher Reihenfolge müssen sie abgeschlossen werden?

51 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 2. Arbeitspakete Verteilung der Arbeitspakete auf die Teammitglieder je nach Fähigkeit und Vorwissen Für jedes einzelne Arbeitspaket erstellt man eine Liste: – Verantwortliche Personen – Abgrenzung zu anderen Aufgaben – Aufwandsschätzung – Kostenabschätzung – Auflistung der denkbaren Risiken

52 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 3. Zeitplan Das Projekt wird terminiert – Welche Arbeitspakete müssen zuerst bearbeitet werden? – Welche Arbeitspakete finden parallel statt? – Welche Arbeitspakete bauen auf anderen auf? Festsetzung eines jeweils frühesten Beginns, einer Vorgangsbeschreibung und eines frühesten Endes je Arbeitspaket

53 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 3. Zeitplan Einberechnung einer Pufferzeit – Festlegung eines spätesten Beginns und eines spätesten Endes Erstellung einer Tabelle: – Name des Arbeitspaketes – Ausführliche Vorgangsbeschreibung – Frühester Beginn – Dauer – Frühestes Ende – Spätester Beginn – Pufferzeit – Spätestes Ende

54 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 4. Budgetplan Der Budgetplan verdeutlicht die finanzielle Situation. Der Ressourcenplan verdeutlicht wer, wann beschäftigt ist und welche Materialien benötigt werden.

55 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 4. Budgetplan Darstellung des Ressourcenplanes in einem Balken-Kalender: – Auf der X-Achse wird ein Kalender skaliert – Auf der Y-Achse werden die Namen aller Projektmitglieder untereinander aufgelistet – Zu den Arbeitspakete werden die zeitlichen Angaben in Balkenform übertragen – Anfangs- und Endtermine jedes Arbeitspaketes herausgesucht und Daten in die Zeile der beteiligten Mitarbeiter – als Balken markiert – eingetragen

56 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 5. Risikomanagement Risiken innerhalb des Projektmanagements sind alle Unwägbarkeiten, die den Projekterfolg hinauszögern oder gefährden Zu Beginn eines jeden Projektes sollte eine Risikoanalyse durchgeführt werden mit Hilfe solch einer Tabelle

57 sehen denken handeln FB:Oe Projektplanung – 5. Risikomanagement Name des Arbeitspaketes: Mögliche Risiken oder Probleme Mit welcher Wahrschein- lichkeit treten sie ein? Welche Tragweite hätte der Schaden jeweils? Denkbare UrsachenMaßnahmen um die Ursache zu vermeiden Was kosten diese Maßnahmen? Denkbare SchädenMaßnahmen zur Schadensbegrenzung Was kosten diese Maßnahmen?

58 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung Die Organisation und Leitung gehört in die Hände eines erfahrenen, kompetenten und umsichtigen Mitarbeiters. Projektleiter sollte die Dinge planen und organisieren 1. Funktion der Projektleitung 2. Verantwortung 3. Führungsstil

59 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung – 1. Funktion der Projektleitung Projektleiter ist Ansprechpartner und Vertrauensperson für alle Gruppenmitglieder, ist Vermittler und trifft Entscheidungen Teamleitung – Übernimmt Funktionen nach innen und nach außen – Motiviert das Team und zieht es mit – Gibt regelmäßiges Feedback

60 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung – 1. Funktion der Projektleitung Der Projektleiter ist – Verkäufer des Projektes – Organisator – Coach für die Team-Mitglieder und – Fachmann in Sachen inhaltlicher Kompetenz

61 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung – 2. Verantwortung Wesentlicher Bestandteil der Führungsaufgaben ist die Kooperation im gesamten Projektteam. Der Projektleiter dient als Leiter und als Blitzableiter Projektleitung muss unterschiedliche sachliche und persönliche Bedürfnisse der Mitarbeiter unter einen Hut bringen

62 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung – 2. Verantwortung Daraus ergeben sich 6 Anforderungen an die Projektleitung: 1. Umgang mit Komplexität 2. Gestaltung innovativer Prozesse 3. Umgang mit Unsicherheit 4. Einführung von spezieller Projektorganisation 5. Leitung eines interdisziplinären Teams 6. Umgang mit Struktur und Kreativität

63 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung – 3. Führungsstil Einstellung der Projektleitung muss von Offenheit, Interesse und Wertschätzung gegenüber den Menschen und ihren Ideen geprägt sein Weiterer wichtiger Punkt ist das Bewusstsein, dass Projekte nur gemeinsam gemeistert werden können

64 sehen denken handeln FB:Oe Projektleitung – 3. Führungsstil Jeder Einzelne muss eingebunden werden, damit er aus sich heraus seine speziellen Fähigkeiten in den Dienst des Projektes stellen kann Mehr Engagement des Einzelnen, wenn dieser spürt, dass – seine Ideen anerkannt werden, – er wertgeschätzt wird und – er im Projekt Freiraum und Herausforderung findet.

65 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation Kompetenzgerangel, Macht- und Führungsanspruch, Sympathie oder Vorurteile spielen in der engen Zusammenarbeit eine große Rolle. Daher sind hier zusätzliche Umgangsregeln sehr hilfreich, speziell wenn es darum geht, Konflikten vorzubeugen oder sie beizulegen. 1. Teamentwicklung 2. Teamarbeit 3. Effektiv besprechen 4. Gelungenes Feedback 5. Konfliktmanagement

66 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 1. Teamentwicklung Teamentwicklung ist ein mehr oder weniger bewusster Veränderungs- und Wachstumsprozess Die Gruppe muss einen beschwerlichen Weg gehen, bis die Zusammenarbeit in Bestform funktioniert

67 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 1. Teamentwicklung Es gibt vier Phasen der Teamentwicklung: 1. Formingphase 2. Stormingphase 3. Normingphase 4. Performingphase

68 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 2. Teamarbeit Innerhalb der Projektarbeit unter Termindruck kann es schon mal zu heftigen Reaktionen kommen: vom unterschwelligen Brodeln bis zum offenen Streit

69 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 2. Teamarbeit Wichtig ist die Kommunikation, die es auf 2 Ebenen verläuft Ebenen der Kommunikation: – Sachebene: Sie beschreibt, was zu tun ist – Beziehungsebene: Sie beschreibt, wie etwas geschieht

70 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 3. Effektiv besprechen Im Vorfeld: – Erstellung einer Tagesordnung – Dient als Arbeitsgrundlage während der Besprechung – Strukturiert die Sitzung Die Einladung: – Information zur Sitzung – um was geht es, was soll in der Sitzung erreicht werden, warum ist sie nötig, welche Unterlagen werden benötigt – Schriftlich – Ort, Zeit und Raum und geschätzter Endtermin

71 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 3. Effektiv besprechen Sitzung: – Tagesordnung ist für alle sichtbar – Moderator stellt Tagesordnung vor und ernennt einen Protokollführer Geschäftsleitung: – Ablauf und Tagesordnung mit Teilnehmern abstimmen – Zwischen- und Arbeitsergebnisse werden zusammengefasst und für alle sichtbar festgehalten

72 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 4. Gelungenes Feedback Feedback = eine Person erhält eine Reaktion der Umwelt auf ihr Verhalten – Positive wie – Negative Kritik Feedback sollte so gegeben werden, dass der Empfänger sie akzeptieren und davon profitieren kann

73 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 4. Gelungenes Feedback Anschauliches Beispiel ist der PoW3er-Burger: 1. Positives Verhalten 2. Was habe ich wahrgenommen? 3. Wie hat es auf mich gewirkt? 4. Was wünsche ich mir? 5. Ergebnis und Nutzen

74 sehen denken handeln FB:Oe Projektkommunikation – 5. Konfliktmanagement

75 sehen denken handeln FB:Oe Projektcontrolling Als Planungs- und Steuerungselement dient MS Project Als Hilfsmittel zur Zeit- und Aufgabenplanung dient MS Outlook Planen mit Outlook: Planen (Juli 2005)Planen

76 sehen denken handeln FB:Oe Projektpräsentation Alle guten Präsentationen haben den gleichen Aufbau! Vierteilige Gliederung mit Einleitung und Schlussfolgerung = 6 Vs: – Vorrede, – Vorgefundene Verhältnisse, – Vorhersehbare Probleme, – Vorgehensweisen, – Vorschlag, – Verbindende Schlussworte

77 sehen denken handeln FB:Oe Projektpräsentation Tipp: Der Referent spricht in der Regel sein Publikum respektvoll an, als Rangniedrigerer gegenüber Ranghöheren.

78 sehen denken handeln FB:Oe Aufbau des Studienprojektes Projektkompetenz wird an Inhalten aufgebaut Studenten bauen Kompetenzen in den wichtigsten Schlüsselbereichen auf: – Informations- und Entscheidungsfähigkeit – Team- und Kooperationsfähigkeit – Kommunikationsfähigkeit – Medien- und Methodenkompetenz – Selbstkompetenz

79 sehen denken handeln FB:Oe Aufbau des Studienprojektes Studenten entwickeln sich zu einer kompetenten Führungspersönlichkeit und lernen ihre – Leistungsreserven zu nutzen – Mitstudenten-Ressourcen erkennen und gezielt einzusetzen – Führungskompetenzen zu entwickeln – Neue Techniken der Führung gezielt einzusetzen – Meetings effektiv zu leiten – Teamprozesse zu steuern – Studien- und Berufsziele schneller erreichen – Wettbewerbsposition für das spätere Berufsleben aufzubauen

80 sehen denken handeln FB:Oe Projekt Start Phase 1: Wir lernen uns kennen Phase 2: Wir finden unsere Projektidee Phase 3: Wir entwickeln einen Projektplan

81 sehen denken handeln FB:Oe Projekt Start: Phase 1 Wer bin ich: Was sind meine Stärken, Schwächen und Interessen? Wer sind die anderen – Selbstbild und Fremdbild Warum studiere ich Oecotrophologie? Warum habe ich mich für dieses Projekt entschieden? Was erwarte ich von diesem Projekt?

82 sehen denken handeln FB:Oe Projekt Start: Phase 2 Welcher Marktplatz interessiert uns am meisten? Was wissen wir bereits von diesem Marktbereich? Welche Probleme sind uns bekannt?

83 sehen denken handeln FB:Oe Projekt Start: Phase 2 Wie finden wir die richtigen Informationen? Woher bekommen wir Informationen über den Markt? Wie sammeln wir Informationen? Wie können wir die Informationen verarbeiten? Wie können wir Wissen managen?

84 sehen denken handeln FB:Oe Projekt Start: Phase 3 Wie entwickelt man einen Projektplan? – Entwicklung des Projektstrukturplanes – Aufgabenstellung – Teilaufgaben – Arbeitspakete – Meilensteine – Zeitplan – Personaleinsatz – Kostenplan

85 sehen denken handeln FB:Oe Projekt Start: Phase 3 Mit welchem Programm kann das Projekt geplant und kontrolliert werden? Wie präsentiere ich meinen Projektplan?

86 sehen denken handeln FB:Oe Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Sehen denken handeln FB:Oe Lern-Container Projektmanagement."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen