Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CISA-IKAR 2004 DIAVOLEZZA. DIE FORSCHUNG DES LAWINENOPFER DURCH SONDAGE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CISA-IKAR 2004 DIAVOLEZZA. DIE FORSCHUNG DES LAWINENOPFER DURCH SONDAGE."—  Präsentation transkript:

1 CISA-IKAR 2004 DIAVOLEZZA

2 DIE FORSCHUNG DES LAWINENOPFER DURCH SONDAGE

3 Eine ausbilders gruppe die gehören zur ENSA*, CNEAS*, CNISAG* und rettungsgruppe der PGHM* von CHAMONIX, haben sich über die sondage techniken gebeugen. Es gibt ein unterschied zwichen der theorie und die praktisch. Die gruppe hat es notwindig gefunden, die methoden neu festzullegen, rationaler, dauerhafter und einfach zu realisieren. Es gibt ein unterschied zwichen der theorie und die praktisch. Die gruppe hat es notwindig gefunden, die methoden neu festzullegen, rationaler, dauerhafter und einfach zu realisieren. *ENSA : National berg une skischule *CNEAS : Polizein bergschule *CNISAG : Gendarmerie berschule *PGHM : Gendarmerie rettung geselschaft. Alle technike die sie festgellegen haben sind rechtfertigt durch die statistik ( Tiefe, die bedeck zeit …) Alle technike die sie festgellegen haben sind rechtfertigt durch die statistik ( Tiefe, die bedeck zeit …)

4 DIE SONDAGE TECHNIK SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SORGFELTIGE SONDAGE (3 Löcher pro schritt ) SONDAGE 2 löcher pro schritt SONDAGE 2 löcher pro schritt

5 DIE SONDAGE TECHNIK SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SORGFELTIGE SONDAGE (3 Löcher pro schritt ) SONDAGE 2 löcher pro schritt

6 SCHNELL SONDAGE Wenn mann sich fur eine schnell sondage entscheidet haben die leute mehr glück am leben zu bleiben

7 Die statisticken zeigen das die uberlebenden befanden sich weniger als 2 meter tief. ( mehr als 2/3 befanden sich unter weniger als 1 meter schnee ) Aus diesen daten kann mann schliessen das es nicht nötig ist der « lawinen » sonde mehr als 2 meter tief in den schnee zu stecken, um zeit zu gewinnen und winksam zu bleiben.

8 Sie arbeiten mit einem ausmasse von 50 cm weil sie viel geprobt haben mit einem körper ( ohne rucksack ) der unterschiedlich lage nahm.

9 0,50 m X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X SCHNELL SONDAGE – DER OPFER LIEGT AUF DIE SEITE

10 METHODE Start position : Die retter stehen schulter gegen schulter damit sie zusammen halten und gemeinsam voran kommen können. Abstand von 50 cm zwichen den sonden.

11 FUHRUNG :« SONDIEREN » Die lawinensonde wird 2 m senkrecht eingesteckt.

12 Nach dem wird die sonde 50 cm vorne hin gemacht und auf der rechte schulter angelehnt. Dan warten sie auf nie nächte führung

13 FUHRUNG : FUHRUNG : « LOS » Die retter gehen ein schritt voraus und halten sich bereit für den negsten befehl. Sie achten das die sonde am bestimmter platz steht. MARKIERUNG : Um die sonde zone zu markieren ist es nötig ein roter wimpel in den schnee zu stucken alle 6 sonde löcher. « SONDIEREN »

14 DIE SONDAGE TECHNIK SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SORGFELTIGE SONDAGE (3 Löcher pro schritt ) SONDAGE 2 löcher pro schritt

15 FEIN SONDIERUNG Mit den sorgfältige sondage ist mann sicher kein opfer zu vergessen, wenn der schnell sondage misgelungen ist.

16 Die schnelligkeit ist aufgegeben. Das ausmasse ist sehr fein. Die lawinensonde müssen die selbe länge haben und ihre tiefe ist maximal. Die lawinensonde müssen die selbe länge haben und ihre tiefe ist maximal.

17 0,25 m X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X X 0,30 m FEIN SONDIERUNG – DER OPFER LIEGT AUF DIE SEITE

18 METHODE Start position : Die retter stehen neben ein ander « ellenbogen gegen ellbogen » 75 cm zwichen den sonden

19 FUHRUNG :« SONDIEREN » Die lawinensonde wid vertical eingeschlagen swischen den fuss und dann 25 cm auf jedere seite wie jeder will.

20 FUHRUNG :« SONDIEREN »

21 FUHRUNG :« SONDIEREN »

22 Nach dem wird die sonde 25 cm vorne hingemacht und auf der rechte schulter anlehnen.

23 FUHRUNG : FUHRUNG : « LOS » Die retter gehen ein schritt voraus und halten sich bereit für den negsten befeht. Sie achten das die sonde am bestimmter platz steht : Die retter gehen ein schritt voraus und halten sich bereit für den negsten befeht. Sie achten das die sonde am bestimmter platz steht : MARKIERUNG : Um die sonde zone zu markieren ist es nötig ein rote wimpel in den schnee zu stucken alle 6 sonde löcher. « SONDIEREN »

24 DIE SONDAGE TECHNIK SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SCHNELL SONDAGE ( 1 Loch pro schritt ) SORGFELTIGE SONDAGE (3 Löcher pro schritt ) SONDAGE 2 löcher pro schritt SONDAGE 2 löcher pro schritt

25 Es ist interressant zu wissen was mann mit einer kleinere sonde welle erhaltet.Wir wissen das 70 % die lawinenopfer überleben dank ihre kamaraden des wegen kann mann eine suche am lawinenort erfhüren mit kleinem effectiv. SONDAGE 2 LOCHER PRO SCHRITT

26 Diese techik gestattet das mann das ausmasse schritt verwendet um zeit zu gewinnen weill mann sich nicht uber alles bewegt bis die hilfe kommt.

27 METHODE Die retter stehen neben einander arm gespannt waagerecht; die hant muss die nachbarn schulter beruren. Die retter stehen neben einander arm gespannt waagerecht; die hant muss die nachbarn schulter beruren. Mit einem kleines effectif muss der chef einfügen. Mit einem kleines effectif muss der chef einfügen.

28 FUHRUNG : FUHRUNG : « AUFSTELLEN » Die retter stellen sich auf arm gespannt. « DIE SONDE AUF DER LINKE SEITE » « DIE SONDE AUF DER LINKE SEITE » Die retter sind in position, ihre sonde senkrecht zur linker seite ausserhalbs fuss, und warten auf einwassungen :

29 « SONDIEREN » Die retter sondieren ausserhalbs fuss und dan inneren rechtes fuss, aber nur auf 2 m tiefe. Die retter sondieren ausserhalbs fuss und dan inneren rechtes fuss, aber nur auf 2 m tiefe.

30 « SONDIEREN » Die retter sondieren ausserhalbs fuss und dan inneren rechtes fuss, aber nur auf 2 m tiefe. Die retter sondieren ausserhalbs fuss und dan inneren rechtes fuss, aber nur auf 2 m tiefe. Der abstand zwischen die zwei sonde ist 50 cm.

31 « LOS » Die retter gehen ein schritt voraus und halten sich bereit für den negsten befehl. Sie achten das die sonde am bestimmter platz steht, sie sondiren auf commando Der reihe chef achtet auf das die retter gut aufgestellt sind

32 ABSCHLUSS

33 Aus der beobachtungen ergibt sich dass die vorgeschlagene methoden aus echte tatsachen und von berufs tätige fachmänner oder ehrenamtlicher gemacht worden. Ohne etwas zu verändern bleibt die praxis gleich auf dem gelände mit einem gewin von wirksamkeit ENDE

34 DANKE FUR IHRE AUFMERKSAMKEIT


Herunterladen ppt "CISA-IKAR 2004 DIAVOLEZZA. DIE FORSCHUNG DES LAWINENOPFER DURCH SONDAGE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen