Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dritter Politisch- Programmatischer Tag der JuLis Pforzheim/Enzkreis Atomkraft – nein danke!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dritter Politisch- Programmatischer Tag der JuLis Pforzheim/Enzkreis Atomkraft – nein danke!"—  Präsentation transkript:

1 Dritter Politisch- Programmatischer Tag der JuLis Pforzheim/Enzkreis Atomkraft – nein danke!

2 Jochen Göbel2 Atomkraft Im Jahr 2007 betrug der Anteil der Kernenergie an der bundesdeutschen Energieerzeugung 11,1%. (Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

3 Jochen Göbel3 Mythos: Atomkraft ist sauber Der Bau eines Atomkraftwerks verursacht immense CO2-Emissionen. Der Abbau von Uran ist sehr energieintensiv. So verursacht ein mit Uran aus Südafrika betriebenes AKW pro Kilowattstunde Atomstrom 126 g CO2, eine Windanlage 22 g CO2! (Quelle: Öko-Institut)

4 Jochen Göbel4 Mythos: Atomkraft ist sauber Abfallprodukte sind alles andere als sauber.

5 Jochen Göbel5 Problem Endlagerung Weltweit wurde noch keine Lösung für die Lagerung hoch radioaktiver Abfälle gefunden! Höchst problematisch Asse II.

6 Jochen Göbel6 Sicherheitsrisiken Trotz modernster Technik kann ein Größter Anzunehmender Unfall nie ausgeschlossen werden Tschernobyl (korrekt: Super-GAU ). Immer wieder kommen auch in Deutschland Störungen vor (Biblis, Krümmel, etc.).

7 Jochen Göbel7 Sicherheitsrisiken Faktor Mensch!

8 Jochen Göbel8 Atomkraft aus Profitgier Vom Erhalt der längst abgeschriebenen Atomkraftwerke profitieren in erster Linie deren Betreiber. Für die Bürger wird ohne Atomkraftwerke weder der Strom teurer noch wird es einen Strommangel geben (Deutschland ist einer von Europas größten Netto-Exporteuren von Strom!)

9 Jochen Göbel9 Fazit Aus ökologischer Sicht ist der Ausstieg aus der Atomkraft längst überfällig! Auch ökonomische Argumente sprechen nicht für einen Ausstieg vom Ausstieg. Im Gegenteil: Durch einen mittelfristigen Atomausstieg werden die Energiekonzerne gezwungen nach Alternativen zu suchen.

10 Jochen Göbel10 Fazit Dies führt zu mehr bzw. überhaupt zu einem Wettbewerb und neue innovative Ideen bekommen endlich die Chance umgesetzt zu werden!


Herunterladen ppt "Dritter Politisch- Programmatischer Tag der JuLis Pforzheim/Enzkreis Atomkraft – nein danke!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen