Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Goldene Regeln für Teamführung DemokratischPraktischGut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Goldene Regeln für Teamführung DemokratischPraktischGut."—  Präsentation transkript:

1 Goldene Regeln für Teamführung DemokratischPraktischGut

2 Voraussetzung: Die Aufgabe und das Ziel der Projektgruppe ist jedem einzelnen Mitglied der Gruppe bekannt und von ihm akzeptiert. Die Aufgabe und das Ziel der Projektgruppe ist jedem einzelnen Mitglied der Gruppe bekannt und von ihm akzeptiert.

3 Für Transparenz sorgen Was ist das Ziel? Was ist das Ziel? Welche Rolle hat jede/r Einzelne? Welche Rolle hat jede/r Einzelne? Wie ist der Rahmen? Wie ist der Rahmen? Welche Resourcen gibt es? Welche Resourcen gibt es? Was ist die Gesamtstruktur? Was ist die Gesamtstruktur? Wo steht das Team zur Zeit? Wo steht das Team zur Zeit?

4 Demokratische Führung Vorschläge machen und begründen Vorschläge machen und begründen statt Befehle und Anweisungen zu erteilen statt Befehle und Anweisungen zu erteilen Nach Vorschlägen und Ideen fragen Nach Vorschlägen und Ideen fragen Interessen und Erfahrungen der anderen abfragen und nutzen Interessen und Erfahrungen der anderen abfragen und nutzen Unterschiedliche Qualifikationen als Bereicherung ansehen Unterschiedliche Qualifikationen als Bereicherung ansehen Beteiligung ermöglichen Beteiligung ermöglichen auch bei interessanten Aufgaben! auch bei interessanten Aufgaben!

5 Klima Ein beteiligungsfreundliches Arbeits-und Gesprächsklima schaffen Ein beteiligungsfreundliches Arbeits-und Gesprächsklima schaffen Killerphrasen abwehren Killerphrasen abwehren Persönliche Angriffe abwehren Persönliche Angriffe abwehren Aufgreifen, was gesagt wurde Aufgreifen, was gesagt wurde Vorschläge umsetzen Vorschläge umsetzen Rückmelden, was aus Vorschlägen wurde Rückmelden, was aus Vorschlägen wurde Verbindlichkeit schaffen Verbindlichkeit schaffen

6 Verantwortung Ich und jede/r andere in der Gruppe hat Verantwortung: Ich und jede/r andere in der Gruppe hat Verantwortung: für das Ziel für das Ziel für die Gruppe für die Gruppe für die Einzelnen für die Einzelnen für sich selbst für sich selbst


Herunterladen ppt "Goldene Regeln für Teamführung DemokratischPraktischGut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen