Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eigenschaftsänderungen von Werkstoffen durch Anwärmen, Halten und Abkühlen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eigenschaftsänderungen von Werkstoffen durch Anwärmen, Halten und Abkühlen."—  Präsentation transkript:

1 Eigenschaftsänderungen von Werkstoffen durch Anwärmen, Halten und Abkühlen

2 Phasen des Glühvorganges Anwärmen Werkstück auf Haltetemperatur bringen Temperatur je nach gewünschten Werkstoffeigenschaften Halten Werkstück bei konstanter Haltetemperatur Temperaturausgleich im Werkstück Haltedauer wird durch die gewünschten Werkstoffeigenschaften bestimmt Ergebnis abhängig von der Werkstückgeometrie Abkühlen Werkstück auf Umgebungstemperatur bringen

3 Allgemeine Vorteile des Glühens Verbesserung der mechanischen Eigenschaften Optimierung der mechanischen Bearbeitung (spanlose oder spanabnehmende Bearbeitung) Verbesserung der Gefügezustände zur Kaltumformung Verringerung der Be- und Verarbeitungsspannung Wiederherstellung des Ausgangszustandes (z. B. durch Diffusionsglühen)

4 Normalglühen Um grobkörnige und ungleichmäßige Gefügestrukturen in neue, homogene und feine Strukturen umzustrukturieren Spannungsarmglühen Dient zum Abbau von Eigenspannungen innerhalb eines Werkstoffes Weichglühen Um einen weichen Zustand zu erzielen, damit der Werkstoff besser zu verarbeiten ist Grobkornglühen Erzeugt eine gröbere Körnung und verbessert die Spanbarkeit des Werkstoffes Diffusionsglühen Machen die Eigenschafts- und Gefügeänderungen beim Kaltumformen rückgängig Lösungsglühen Wird verwendet, um gleichmäßige, homogene Werkstoffeigenschaften zu erhalten


Herunterladen ppt "Eigenschaftsänderungen von Werkstoffen durch Anwärmen, Halten und Abkühlen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen