Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorgehensmodell & Wasserfallmodell in der Programmierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorgehensmodell & Wasserfallmodell in der Programmierung."—  Präsentation transkript:

1 Vorgehensmodell & Wasserfallmodell in der Programmierung

2 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Vorgehensmodell - Ein Vorgehensmodell beschreibt modellhaft den Software-Entwicklungsprozess - Ziel des Vorgehensmodels ist die Entwicklung zu vereinfachen und planbar zu machen - Es dient dazu den Entwicklungsprozess in überschaubare, zeitlich und inhaltlich begrenzte Phasen einzuteilen. - Erleichtert die Wartung und Veränderung

3 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Beispiel Vorgehensmodell

4 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Arten von Vorgehensmodellen Rational Unified Process Wasserfallmodell V-Modell Extreme Programming

5 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin eines der ältesten Vorgehensmodelle eines der ältesten Vorgehensmodelle Phasen werden nacheinander abgearbeitet Phasen werden nacheinander abgearbeitet Erst jede einzelne Phase abschließen, bevor die folgende Phase beginnt Erst jede einzelne Phase abschließen, bevor die folgende Phase beginnt Wasserfallmodell

6 Beispiel eines Wasserfallmodells

7 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Phasen des Wasserfallmodells Phase 1: Initialisierung Phase 1: Initialisierung Inhalt: Inhalt: Problembeschreibung Problembeschreibung Projektziele Projektziele Grobe Projektbeschreibung Grobe Projektbeschreibung Grober Projektplan Grober Projektplan Kostenabschätzung Kostenabschätzung Angebot an den Kunden Angebot an den Kunden

8 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Phasen des Wasserfallmodells Phase 2: Konzept (Grobkonzept) Phase 2: Konzept (Grobkonzept) Wünsche des Kunden werden systematisch ausgewertet und zu Papier gebracht. Am Ende der Phase 2 steht immer das Pflichtenheft. Im Pflichtenheft werden die Daten und deren Zusammenhänge beschrieben. Wünsche des Kunden werden systematisch ausgewertet und zu Papier gebracht. Am Ende der Phase 2 steht immer das Pflichtenheft. Im Pflichtenheft werden die Daten und deren Zusammenhänge beschrieben.

9 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Phasen des Wasserfallmodells Phase 3: Entwurf (Feinkonzept) Phase 3: Entwurf (Feinkonzept) Entwicklung des Anwendungssystems. Im Ergebnis sind alle Einzelheiten beschrieben, die zur Programmierung des Systems erforderlich sind. Entwicklung des Anwendungssystems. Im Ergebnis sind alle Einzelheiten beschrieben, die zur Programmierung des Systems erforderlich sind. Phase 4: Implementierung Phase 4: Implementierung Entwurf(Phase 3) wird in ein Computerprogramm umgesetzt. Entwurf(Phase 3) wird in ein Computerprogramm umgesetzt.

10 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Phasen des Wasserfallmodells Phase 5:Test Phase 5:Test Zwei Arten: Zwei Arten: Programmtest Test des Programms auf logische Widerspruchsfreiheit Programmtest Test des Programms auf logische Widerspruchsfreiheit Benutzertest Test unter Produktionsbedingungen durch ausgesuchte Benutzer (wenn möglich nicht der oder die Programmierer). Benutzertest Test unter Produktionsbedingungen durch ausgesuchte Benutzer (wenn möglich nicht der oder die Programmierer).

11 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Phasen des Wasserfallmodells Phase 6: Installation Phase 6: Installation Erstellung eines Installationsplans, die es dem Kunden erlaubt diese Software mit geringem Aufwand zu installieren. Erstellung eines Installationsplans, die es dem Kunden erlaubt diese Software mit geringem Aufwand zu installieren. Phase 7: Wartung Phase 7: Wartung Beseitigen von weiteren Fehlern Beseitigen von weiteren Fehlern Programmerweiterungen Programmerweiterungen

12 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Vorteile +Einfache Möglichkeit der Planung und Kontrolle +Phasen können explizit abgearbeitet werden +Für Planen von Kosten und Umfang ein sehr effektives Modell

13 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Nachteile -Abgrenzungsproblem: Übergang zwischen den Phasen ist fließend -Abfolgeproblem: Modell meist nicht ohne Rückschritte auf andere Phasen realisierbar -Fehler werden unter Umständen erst spät erkannt und müssen mit erheblichem Aufwand entfernt werden

14 14. Juni 2010Luis alias Julian, Matthias und Kevin Questions 1. Welches Vorgehensmodel ist für die Erstellung komponentenbasierterSoftware zuständig? 1. Welches Vorgehensmodel ist für die Erstellung komponentenbasierter Software zuständig? Catalysis Catalysis 2. Wieso ist es aufwändig ein Programm abzuändern, nachdem man alle Phasen abgearbeitet hat? Weil die verschiedenen Phasen voneinander abhängig sind und so der Überblick verloren geht Weil die verschiedenen Phasen voneinander abhängig sind und so der Überblick verloren geht


Herunterladen ppt "Vorgehensmodell & Wasserfallmodell in der Programmierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen