Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin A. Jagota für die Projektgruppe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin A. Jagota für die Projektgruppe."—  Präsentation transkript:

1 Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin A. Jagota für die Projektgruppe Lungenkarzinom* des Tumorzentrums Berlin e.V. Lauer C. 1, Leschber G. 2, Eggeling S. 3, Rückert J.-C. 4, Schneider P. 5, Jagota A. 6 1 HELIOS Klinikum Emil von Behring, Klinik für Thoraxchirurgie, Lungenklinik Heckeshorn, Berlin 2 Evangelische Lungenklinik Berlin, Thoraxchirurgische Klinik, Berlin 3 Vivantes Klinikum Neukölln, Klinik für Thoraxchirurgie, Berlin 4 Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Chirurgie;Campus Mitte, Berlin 5 DRK Kliniken Berlin | Mitte, Klinik für Chirurgie und Thoraxchirurgie, Berlin 6 Tumorzentrum Berlin, Berlin Zielsetzung: Wie verteilen sich Operationen beim Lungenkarzinom in Berlin ? Ist es möglich die Versorgungsqualität zu erfragen ?

2 Tumorzentrum Berlin e.V. Methodik: Fragebögen versandt durch Tumorzentrum Berlin (TZB) an chirurgische Abteilungen Beantwortung freiwillig 2005: Fragen zur Strukturqualität der Abteilungen (gesonderter Fragebogen) : Fragen zum Operationsspektrum und perioperativer Letalität (Faktor für Prozessqualität) Fragebogen

3 Tumorzentrum Berlin e.V. Ergebnis Plausibilitätsprüfung durch Vergleich mit den veröffentlichten Fallzahlen des Berliner Senats (InEK-Daten) zur operativen Krebsbehandlung in Berliner Krankenhäusern (C34 + Operation 5-32) Senat: 745 Operationen Fragebogen TZ Berlin: 814 Operationen Problem: Abweichung ± 8,5 % in den unterschiedlichen Patientenkollektiven InEK = Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus

4 Tumorzentrum Berlin e.V. Gründe für die Fallzahlabweichung, Fehlerquellen Datenquellen in Kliniken komplett unterschiedlich: DRG-Datensatz nach § 21 Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG) für das InEK Meldung nicht nur des leitenden Eingriffs = Doppelerfassung keine Patienten aus Privatkliniken = fehlen in der Statistik Eingriffe nicht-chirurgischer Art = zu hohe Fallzahl (z.B. OPS : Laserabtragung endobronchialer Tu.) OP-Buch Ungenaue Erfassung/Auswertung= falsche Statistik (z.B. Mehrfachoperationen, unterschiedliche Regelung bei Codierung bei gleichem operativen Zugang) Krankenhausinformationssystem, OP-Modul, Inkomplette Fälle nicht auswertbar = fehlen in der Statistik Klinisches Krebsregister keine Erfassung aller Fälle = fehlen in der Statistik

5 Tumorzentrum Berlin e.V. Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin Fazit: erhebliche methodische Probleme der Datenerhebung kritische Bewertung offizieller Zahlen Befragung zeigt allerdings einen Trend zur Leistungskonzentration an spezialisierten Kliniken Unsere Konsequenz: zielgenaue Definition der Patientenauswahl bei Fortführung der Befragungsreihe einheitliche Datenbasis notwendig


Herunterladen ppt "Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin Verteilung von Lungenkarzinom-Operationen in der Stadt Berlin A. Jagota für die Projektgruppe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen