Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Konzeption und Zwischenbericht des Babybegrüßungsteams Willkommen im Stadtgebiet Soest.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Konzeption und Zwischenbericht des Babybegrüßungsteams Willkommen im Stadtgebiet Soest."—  Präsentation transkript:

1 Konzeption und Zwischenbericht des Babybegrüßungsteams Willkommen im Stadtgebiet Soest

2 Hintergrund Wesentliche Änderung der Lebenssituation von Familien Wertewandel Medialisierung Suchtproblematiken finanzielle Belastungen Ziel der Stadt Soest Lebensbedingungen für Familien und Kinder verbessern und attraktiv gestalten

3 Lösung: Mit der Einrichtung eines Besuchsdienstes für Familien mit Neugeborenen unterstützt die Stadt Soest Familien bei der Bewältigung ihres komplexen Erziehungsauftrages durch ein neues niedrig schwelliges, aufsuchendes Informations- und Beratungsangebot.

4 Ziele des Angebotes Die Begrüßung der Familien im Namen des Bürgermeisters und Überreichung eines Willkommensgeschenks. Informationen und Beratungsmöglichkeiten der Stadt Soest zur Unterstützung von Familien Frühzeitig aufsuchende Präventionsmaßnahme Beitrag zur Verbesserung des Kinderschutzes Stärkung der Elternverantwortung und Verbesserung der Erziehungskompetenz Informationen zur Unterstützung der wirtschaftlichen Situation Die vorgenannten Ziele sollen grundsätzlich gesundheitliche und pädagogische Komponenten miteinander verbinden und müssen für Familien mit Migrationshintergrund und mit mangelnden Sprachkenntnissen verständlich kommuniziert werden.

5 Grundlegendes: Seit dem 1. Januar 2009 sollen alle Familien im Stadtgebiet Soest mit einem Neugeborenen auf freiwilliger Basis aufgesucht werden. Der Erstbesuch soll spätestens innerhalb der ersten drei Lebensmonate stattfinden.

6 Umsetzung Die Familien werden zu Hause aufgesucht Der Besuch wird ca. 10 Tage zuvor schriftlich angekündigt Auf Freiwilligkeit des Besuchs wird ausdrücklich hingewiesen Wird die Familie nicht angetroffen, wird eine Karte mit einem neuen Terminvorschlag hinterlegt Wird die Familie auch beim zweiten Besuch nicht angetroffen, erhält sie ein Kärtchen mit dem Hinweis, dass sie sich gerne das Begrüßungsgeschenk abholen oder einen neuen Termin vereinbaren kann

7 Mitarbeiterinnen Die Fachkräfte haben eine Ausbildung aus dem gesundheitlichen bzw. pädagogischen Bereich. In dem Babybegrüßungsteam arbeiten: Frau Hildegard Falke, Sozialarbeiterin Frau Regina Stöppelmann, Kinderkrankenschwester jeweils mit 19,5 Wochenstunden.

8 Vorbereitung/ Recherche Das Babybegrüßungsteam ist zum 01. Dezember 2008 gestartet. Bis zum ersten Besuchstermin wurden die unterschiedlichsten Vorbereitungen getroffen: Recherche der Angebote der Stadt Soest für die Familien Entwicklung der Einladungsschreiben Aufbau eines Elternbegleitbuches Zusammenstellung des Willkommensgeschenkes Vernetzung mit Kinderärzten, Gynäkologen, Geburtshaus, Hebammen, Klinikum, Familienzentren, Beratungsstellen, Kirchengemeinden usw. Kooperation und Vernetzung zwischen den Bereichen Gesundheitsfürsorge, Sozialberatung und Jugendhilfe

9 Inhalte des Elternbegleitbuchs Durch den Behördendschungel Wirtschaftliche Hilfen Allein erziehend Kinderarzt Kinderbetreuung Familienbildung und Beratung Kommunales

10 Start der Besuche Am 19. März 2009 erfolgte der erste und offizielle Besuch gemeinsam mit dem Bürgermeister. Seit dem werden alle Kinder der Stadt Soest begrüßt, die seit dem geboren sind. Aktuell besuchen wir die Babys und ihre Familien – wie geplant – in der 8. bis 10. Lebenswoche. Beispiel: Am wurde das Kind besucht, dass am geboren wurde

11 Allgemeines zu den Besuchen Die Mitarbeiterinnen besuchen in der Regel die Familien alleine Die Dauer der Besuche liegt im Durchschnitt bei Minuten Die Mitarbeiterinnen wurden überwiegend positiv empfangen Familien mit Migrationshintergrund haben einen erhöhten Beratungsbedarf Die Möglichkeit einer Terminänderung wurde in 16 % der Fälle genutzt 2 % der Familien nutzten die Möglichkeit von Folgebesuchen In einem Fall wurde die Kinderschutzbeauftragte der Stadt Soest hinzugezogen

12 Statistik Besuche Insgesamt wurden vom bis zum Familien angeschrieben

13 Statistik Besuche Insgesamt wurden 190 Familien besucht

14 Beratungsschwerpunkte

15 Ausblick Ausbau der Vernetzung mit Kooperationspartnern Aktualisierung des Standes der Angebote der Stadt Soest Ausweitung der Öffentlichkeitsarbeit Evaluation im Frühjahr 2010


Herunterladen ppt "Konzeption und Zwischenbericht des Babybegrüßungsteams Willkommen im Stadtgebiet Soest."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen