Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Neujahresempfang für Tagespflegepersonen 20. Januar 2012 Herzlich Willkommen! e in gemeinsames Angebot von und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Neujahresempfang für Tagespflegepersonen 20. Januar 2012 Herzlich Willkommen! e in gemeinsames Angebot von und."—  Präsentation transkript:

1 Neujahresempfang für Tagespflegepersonen 20. Januar 2012 Herzlich Willkommen! e in gemeinsames Angebot von und

2 Quantitativer Ausbau Zunahme registrierter Tagespflegepersonen In 2011: 47 neue Tagespflegepersonen – 27 TPP haben Tätigkeit beendet

3 Quantitativer Ausbau September 2006: 127 Tageskinder bei 95 TPP (1,34) Dezember 2011: 687 Tageskinder bei 226 TPP (3,04) Zunahme von Betreuungsplätzen

4 Quantitativer Ausbau Anfragen und Vermittlungen Eltern anfragen Kinder Kinder U381%69%68%72%74,5% Vermittelt

5 Quantitativer Ausbau Altersgruppen betreute Kinder Stichtag 17. Januar 2012 – 712 betreute Kinder, davon: 522 Kinder U3 (teilweise Randzeiten möglich) 112 Kinder Kita-Alter (überwiegend Randzeiten) 78 Schulkinder (nur Randzeiten) Randzeiten 2011: fast 20 Anfragen ab 6/7 Uhr bis 8/9 Uhr ca. 150 Anfragen Betreuungsbeginn zw Uhr vermehrt Betreuungsende nach 17 Uhr max. 23 Uhr

6 Qualitativer Ausbau Professionelles Bewusstsein fördern Ausweitung der Eignungsüberprüfung (Information, Bewerbergespräch m. Vorbereitung) 114 Anfragen – 88 Bewerbergespräche Konzepterstellung – Fortbildung, Unterstützung 47 ausführliche Welcome-Gespräche (1 Std.) Fachbuch Kinder gezielt fördern und 1 Ordner jährliche Fortbildungspflicht TAS - Überprüfung verpflichtend Fachgespräche und Hausbesuche Empfehlung: Elterngespräche mit Gesprächsleitfaden

7 Qualitativer Ausbau (Folie letztes Jahr) 1.Erziehungspartnerschaft Qualität der Beziehungen und Erziehungsleistung 2. Bildungsarbeit und Förderung Qualität des Bildungsinputs und der Förderung der Tageskinder 3.Tagespflegestellen Qualität der Ausstattung 4.Verlässlichkeit der Kinderbetreuung Infrastruktur / Vertretungsmodelle 5.Integration verschiedener Kulturen/Hintergründe inklusiver Ansatz, Öffentlichkeitsarbeit / Vernetzung

8 Qualitativer Ausbau 2. Bildungsarbeit und Förderung Zentrale Bedeutung der Bindungsbeziehung (U3) Eingewöhnung Grundlage für Gesundheit und körperliche Entwicklung Grundlage für Lernbereitschaft des Kindes Interaktion = Moment wo Lernen geschieht Die Bindungsbeziehung ist Teil des Lehrplans U3! Angebote und Medien zu Feinfühligkeit/Bindung Gespräche mit unverständigen Eltern (Druck!) Das FamS Weiterbildung zur Entwicklungsbegleitung (Freiwillige gesucht!)

9 Ausblick 6 Jahre Ausbau - was noch? ab 2012 Anrechnung des Entgelts auf Hartz IV Februar Start der Weiterbildung Sozialassistent Regelung zu Hygiene und Infektionsschutz (Merkblatt für Kindertagespflege Niedersachsen) Ende Übergangsregelung für KK (Beitragsbemessungsgrenze) Kultusministerium: Bildungsplan für Kindertagespflege Überraschung?

10 Vielen Dank, für Ihren täglichen Einsatz Ihre positiven u. negativen Rückmeldungen Ihr Ihre Ideen und Ihr Vertrauen in uns Ihre Bereitschaft mitzuarbeiten und extra Zeit zu investieren Lob und Grüße Gemeinsam für eine starke Kindertagespflege!

11 Das FamS Team wünscht Ihnen ein erfolgreiches und gutes Jahr 2012!


Herunterladen ppt "Neujahresempfang für Tagespflegepersonen 20. Januar 2012 Herzlich Willkommen! e in gemeinsames Angebot von und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen